Unterhaltung: Vorsicht freiMAURER!

Elieseer, 17. Mai 2010, um 14:17

Vorsicht Leute. Hier gibt's anscheinend ne ziemlich starke Freimaurerloge. Sind alle etwa Jahrgang '44. Die reden nicht viel, sagen oft weg und haben Freude am Zerstören. Echt schade sowas.

Nadirah, 17. Mai 2010, um 14:22
zuletzt bearbeitet am 17. Mai 2010, um 14:22

unter Freimauerern versteh ich zwar eigentlich was anderes aber ich weiß was du meinst!!

Elieseer, 17. Mai 2010, um 14:23

Na wenn man sich das typische Alter dieser Herrn so ansieht, dann bin ich mir wirklich nicht so sicher, ob ich mit der Bezeichnung sooo falsch liege.

Nadirah, 17. Mai 2010, um 14:24

da könntest du allerdings auch wieder Recht haben.....

sprachlos, 17. Mai 2010, um 14:26

@Elieseer

jetzt mal was grundsätzliches,

wenn man auf solche maurer triftt, sollte man sich eigentlich freuen, denn die spielen ihr blatt nicht, lassen einen billig an die spiele und sind, fast immer, in ihrem können lemitiert.

also drauf einstellen (man muss sich eh auf seine mitspieler einstellen), und dann am tisch ausrauben.

mfg lothar

Skat_Engel, 17. Mai 2010, um 14:30

rüschtig lothar ..... und ich will dich demnächst ausrauben :-)

sprachlos, 17. Mai 2010, um 14:44

wenn der plan mal funkioniert,
so gegen 18 uhr hät ich zeit.

kannst ja nee mail schicken.
vielleicht finds ja noch nenn dritten.

mfg lothar

Elieseer, 17. Mai 2010, um 14:45

Mitlerweile kann ich solche Leute auch verstehen:

#20.185.181
#20.185.389

- nach solchen Dingern kann man schon mal die Lust am Reizen verlieren.

Elieseer, 17. Mai 2010, um 15:07

Ziehe aus gegebenen Anlass (#20.186.921 + siehe oben) meinen Beitrag hiermit zurück. Ständig weg sagen und nur Omas spielen ist wohl doch die beste Taktik.

Simbana, 17. Mai 2010, um 15:09
zuletzt bearbeitet am 17. Mai 2010, um 16:52

kann da eigentlich kein mauern erkennen , eher defensive spielweise

Ex-Stubenhocker #48768, 17. Mai 2010, um 15:27
Dieser Eintrag wurde entfernt.

sprachlos, 17. Mai 2010, um 15:37

@Elieseer

solltest dich umbenennen,
in irgendwas mit 5 und dagegen sollte drin vorkommen.

;=()))))

Elieseer, 17. Mai 2010, um 15:41

@ simbana - meinte auch nicht mauern der andern. Meinte nur, dass ich defensive Spielweise jetz auch besser verstehen kann. Und @ klaus61 - bitte mal vorher überlegen, bevor du hier solchen blödsinn postest - das kreuz hätt ich bei richtiger Spielweise der Gegner noch höher verloren.

und @ sprachlos: :-) !!!!!! - danke! endlich mal einer, der mich versteht!!!!

Ex-Stubenhocker #48768, 17. Mai 2010, um 16:35

@ Elieseer
Warum machst Du mich jetzt an? Habe ich behauptet, das der bei dem Kartensitz zu gewinnen war. Ich hätte an Deiner Stelle gefragt, warum ich den Kreuz gespielt hätte.
Davon abgesehen, hast Du auch noch falsch gedrückt.
Beide Könige gehören in den Stock.

Schnaeppchen, 17. Mai 2010, um 17:04

Maurer werden bei mir sofort gesperrt.
GS, die in jedem Spiel 4-5 Trumpf dagegen haben reizen nach meiner Meinung ihr Blatt nicht aus, man verliert dadurch mehr Spiele als normal.
Das sich Mauern nicht lohnt, ist richtig.
Hab hier noch nie ein notorischen Maurer mit "dickem Konto" gesehen.

Gringo11, 17. Mai 2010, um 17:07

...ich bin weiß Gott (noch grins) kein guter Mitspieler bin aber lehrfähig lach, habe auch schon reichlich auf die Mütze bekommen weil ich das möglichste rausholen möchte, aber nicht mal das will mir mit meinen momentanen Käseblättern glücken, grrrrrrrrrr, und dann kommt ab und zu n’ richtiges Omaspiel für mich ohhhh ohhh, das sind wohl gesteuerte Phasen weil ich denke dass diese Höllenmaschine hier nicht zufallsbedingt unterscheiden kann, also keinen Zufallsgenerator in Anspruch nehmen kann, ist meiner Meinung nach auch wohl nicht möglich, stimmt das?
Dahingehend könnte sich ein schlauer Kopf wohl dieses irgendwie zu nutze machen um seine Dollars zu scheffeln, ist jetzt halber Spaß von mir.

Ich finde aber dass sich man sich einem guten Rat von eingespielten Profis beugen aber auch annehmen und sich fair dafür bedanken sollte, wenn er denn ehrlich gemeint ist, hat ja jeder mal klein angefangen.
Ich persönlich habe aber beim direkten Spiel diesen noch nicht bekommen, keinen guten und auch keinen negativen, na ja mal schauen zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt lach, macht aber trotzdem großen Spaß… :-)))))))))

Elieseer, 17. Mai 2010, um 19:05

@ Klausi - erstens mach ich dich nicht blöd an, sondern schreib nur auf nen Post von dir, den du seltsamerweise vorher schon selber wieder hier raus genommen hast - warum denn, wenn ich fragen darf? Du hast gemeint ich hätte das falsche Spiel angesagt und du hättest Kreuz gespielt. Das hätte ich ebenso verloren wie das Karo - wäre eben teuerer gewesen. Und das drücken beider Könige hätte nichts aber auch gar nichts am Spielausgang geändert!

Gringo11, 17. Mai 2010, um 19:24

PS: na ja, es ging mir auch nur um das "Mauern", also um Gegenspieler mit mehreren Buben oder guten Blättern an ihrer Seite, die andere irgendwie auflaufen lassen - schade meine ich mal - selber spielen und zu gewinnen ist meiner Meinung nach doch der Reiz am Skatspielen, denke ich mal...

Elieseer, 17. Mai 2010, um 19:28

Und bitte nicht falsch verstehen, die von mir angeführten Beispiele waren keine Maurerbeispiele, denn Spieler hier namentlich verunglimpfen find ich nicht so gut. Es waren nur Beispiele dafür, dass wohl manchmal defensives Spiel gar nicht so schlecht ist.

Elieseer, 17. Mai 2010, um 19:39
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Elieseer, 17. Mai 2010, um 19:45
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Elieseer, 17. Mai 2010, um 20:04

So und jetzt hab ich zwei Beiträge von mir nochmal gelöscht und stelle richtig - der Klausi 61 hat doch recht gehabt. Das Kreuz wäre zu gewinnen gewesen sehr knapp allerdings und nur unter besten Vorraussetzungen. Er hätte es wohl gespielt, da der Gegner 18 mit hatte. Allerdings hat er das offensichtlich selber nicht gesehen (dass es gewinnbar war) und im Nachhinein kann man ja leicht sagen, was man wohl anders gemacht hätte. Mal ganz abgesehen, davon, dass es mir nicht um das Spiel an sich ging.

Ex-Stubenhocker #48768, 17. Mai 2010, um 20:37

Nein, so ist es nicht. Ich hätte den allein deshalb gespielt,
weil ich bei einem schlechten Spiel nie den Solo spiele wo ich die Augen von habe.
Dazu waren 18 gesagt und die Wahrscheinlichkeit, das bei 7 Trumpf bei den Gegenspielern 2x2 Trumpf sitzen ist geringer,
als bei 5 Trumpf spielen 2x3 Trumpf. So kann man aus einer langen Farbe auch schonmal Trumpf machen.
Ist halt meine Erfahrung.
Und wenn nur 3 Trumpf auf einer Hand sitzen bei Karo, ist der auch noch schwer zu gewinnen.

Elieseer, 17. Mai 2010, um 22:22

Na jedenfalls haste recht. Kreuz hätt ich gewonnen und das nächste mal versuch ich es auch. Sorry, für den Blöker.

Ex-Stubenhocker #48768, 17. Mai 2010, um 22:35

kein Problem, es sind halt schwere Spiele, die man auch leicht verliert.

zur Übersichtzum Anfang der Seite