Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: ***Lebenswert oder des Lebens noch wert? ***

Hallo zusammen,

die meisten aktiven Forumsteilnehmer "er"-kennen mich.
Sie wissen um meine persönliche "Tragik" und den daraus resultierenden Konsequenzen.

Nun habe ich meine "Knaststunden" in einer Senioren-Residenz (wie EDEL!!! sich das anhört...)längst "gesühnt", die erzieherischen Maßnahmen, was mein Rechtsverständnis betrifft, aber dennoch nicht eingesehen...

Ich habe hier (Asche über mein Haupt), auch schon viel emotionalen Stuss geschrieben, mal mehr mal weniger, egal...

Mein Anliegen:

Ich habe in meinem Leben Pferde kotzen sehen, vor der Apotheke! Mir ist vieles passiert, was ich als Unrecht empfinde, Unrecht war und Unrecht ist.

Ich war immer ein sozialer Mensch und diese "Knast-Arbeit" hat mir ein Stück Würde zurück gegeben. Paradox... (Ich wurde gefragt ob ich mich denn nicht schämen würde..Ich sagte: "NEIN, schämen müssen sich andere...")

Ich arbeite nach wie vor dort, unentgeltlich wie gehabt,jetzt freiwillig. Bis zu 4 h/Tag. Ich betreue Wachkoma-Patienten, Demenzkranke aggressive Patienten, halbseitig gelähmt, Tablettensüchtige, Sterbende.

Ich habe ein gewisses System auf diese Station gebracht, werde hochgeachtet von Mitarbeitern, Mitbewohnern, Leiter der Einrichtung, Pflegedienstleitung. Ich bekomme fast täglich von Bewohnern die selbst nichts haben Hanuta geschenkt, mal Piccolo, Hohes-C (da Diabetiker), Bananen etc.

Wir betreuen auf 1!!! Station 20!!! Menschen!!! Ohne mich nur mit 2 Personen!!! Wachkoma-Patienten, Stoma (künstliche Ernährung), Darm-Stoma, usw.

Mir ist durch diese Arbeit erst bewusst geworden, wie existentiell diese Betreuung ist!

DIESE ZUM TEIL UNGELERNTEN MITARBEITER (heute z.B. ein nicht ausgebildeter Altenpfleger und 1 AZUBI)sind vollkommen überfordert, schaffen es nicht Getränke oder ausreichend Essen zu reichen, da dies zu zeitaufwendig ist.

Ich appelliere an jeden hier der ein Herz hat, irgendjemanden zu mobilisieren, soziales Engagement zu zeigen, eigene Kinder zu motivieren, die wiederum in Schulklassen aufmerksam machen (evtl. auch durch eine Projektwoche)und sei es nur für 1h an 1-2 Tagen/Woche um zu Trinken zu geben, ehrenamtlich tätig zu werden!!!!!!

Ich habe UNGLAUBLICHES erfahren! Eine Frau, unfähig zu sprechen, vollkommen gelähmt, stammelt mit ihren letzten Kräften ein LAUTES DANKE heraus, strahlt mich mit glänzenden leuchtenden Augen an, verständigt sich mit Augenaufschlag mit mir.... nachdem ich ihr ausreichend zu Trinken gab......

Und selbst ich kann es alleine, auf dieser Station nicht abfangen.... KATASTROPHAL!!!!

Ich hoffe, das kommt jetzt nicht pathetisch rüber... es ist leider so....

Ich wäre sehr dankbar, wenn ein positives Feedback kommen würde 😄

Auch Eier-Malen, Weihnachtskugeln, irgendetwas basteln.... sie sind so dankbar!!!

Heisst du John mit Vornamen ??? 😦

*KOTZ* auf so ein Feedback....

Schlimm ganz schlimmm....
so ein Kommentar
Skat_Engel

So isses, geht ja gar nich ! Für alles gibt es Grenzen, nicht wahr Mädels ?

Und die Tage stirbt die nächste auf meiner Station... ganz ohne mein Zutun... bzw. TROTZ meines Zutuns... makaber Dagwood, deine hetzerischen, oder hexerischen Sprüche....

Dagwood

Dir ist doch echt NICHTS peinlich....

PS:
Skat-Engel, gilt auch für deinen Kommentar

Pö !

ich finde es gut,wenn auf notstände hingewiesen wird und noch besser,wenn man bereit ist,aus freiem herzen zu helfen!
ich übe selbst ein ehrenamt aus und die dankbarkeit der kinder ist goldwert ☺️
ich schätze dein engagement sunny und wünsche dir viel kraft für die folgende zeit!!!

Danke sweetyyy!!!!

Erhoffe mir aber nicht nur ein positives Feedback für meine/unsere Hilfe, sondern ob sich tatsächlich etwas tut! DAS wäre was!!! 😄

Nebenbei:

Wie können solche "Residenzen" (klingt ja elitär...) nach DIN zertifiziert werden?

Ich selbst habe ein Medizintechnik-Unternehmen nach ISO 13485 zertifiziert!

Das war nicht so einfach, QS, QM. Audits usw. nach Silikon-Implantaten, industriellem Silikon aus Frankreich.

Studien? "Benannte Stellen" wie TÜV, auf den alle vertrauen? Stiftung Warentest?

Hahaha.... Geld regiert die Welt!!!

Gebt ihnen zu trinken!!!!!!!!!!!!

Sunny kannst Du vielleicht dein Anliegen nochmal in ein , zwei Saetzen deutlicher Ausdruecken?

"Erhoffe mir aber nicht nur ein positives Feedback für meine/unsere Hilfe, sondern ob sich tatsächlich etwas tut! "

In Bezug auf "was" sollte sich etwas tun?

watcher

DU sollst nebenan ins Altenheim gehen, lass es sich "Residenz" nennen, und den Becher Wasser, gemischt mit künstlichem Saft, reichen...! Und sag es deinen Kindern! 1h in der Woche.....

PS:

1h weniger Skatstube-Forum, auch für dich Dagwood würde mal gut tun....

Sunny ich habe meine Oma 1 Jahr "gepflegt " jeden Tag !!! Bin fast jeden Tag mit meinem Sohn dahin und er hat sich um Urona und die anderen gekümmert.... haben jedes Wochenende Kuchen vorbei gebracht die meine Mutter gebacken hat... hab einige mit nach draußen genommen zum spazieren. ... alles obwohl es mir gesundheitlich schlechter geht wie vielen anderen. ... habe 2 Jahre als Mädchen für "alles" auf einer Station gearbeitet. ... doch dein Text wird niemand erreichen. .. die Menschen die helfen wollen, tun das auch so..... die anderen interessiert es nicht und lesen sich den Text gar nicht erst durch.... wie bei John .... viele hier sehen einfach nur den langen Text und scrollen weiter.... bezweifle sehr stark das du was erreichst

Wir sind hier in einem Internet-Skat-Forum! - Was glaubt ihr denn hier erreichen zu können? - Es schreiben halt diejenigen ihre geistigen Ergüsse, die hier zu jedem Thema was zu schreiben haben, wie sinnreich oder nicht das oft ist, mal dahingestellt. Ein grundsätzlich positives Feedback werden Sie mit ihrem Anliegen bestimmt hier ernten, das steht für mich ausser Frage, aber ausser positiven schriftlichen Feedbacks hier, wird nicht viel passieren - Leider - aber das kann man von den Leuten hier auch nicht anders erwarten.
Grundsätzlich ist ihr Anliegen, alten Menschen zu helfen und andere dazu aufzufordern, sehr löblich, aber hier sind mit diesem Thema quasi Perlen vor die Säue geworfen, da die Menschen, die hier Karten spielen sich ja schon entschieden haben, was Sie in ihrer Freizeit machen wollen - nämlich Skat spielen, oder hier das Forum volltexten.

Viele Grüsse

Hut ab für den Menschen,die in diesen Beruf tätig sind,nehme mal an vorrangig Frauen. Ich könnte es nicht,das würde ich alles mit nach Hause nehmen...und irgendwann droht dann die wirkliche Kkappse! Es ist eine der größten Ängste der Deutschen,irgendwann ein Pflegefall zu werden.

watcher DU sollst nebenan ins Altenheim gehen, lass es sich "Residenz" nennen, und den Becher Wasser, gemischt mit künstlichem Saft, reichen...! Und sag es deinen Kindern! 1h in der Woche.

Sunny

Ich wollte auf deine Anliegen in deinem Thema eingehen, nichts weiter.

Wenn ich es inzwischen richtig verstanden habe hättest Du gerne "Lob" für deine helfenden Tätigkeiten.

Selbstverständlich ist es immer löblich anderen zu helfen. Ausserdem dienst deine Art anderen zu helfen letztendlich auch als Selbsthilfe,

Fragt sich nur, ob jemand der ständig gegen Ausländer hetzt, gegen Flüchtlinge im Speziellen und hier zurecht aufgrund seiner Hetze schon gesperrt wurde, in sozialen Einrichtungen willkommen wäre.

...ja waere er.Solange er wie jeder andere helfen moechte.Du warst nie in irgendeiner sozialen o.a. Einrichtung,sonst wuesstet Du wieviel Menschen ganz unterschiedlichster politischer Meinung sich dort engagieren.

Wäre er nicht!

Das geht schon bei Ärzten los. Der NPD-Kandidat wurde vom Kinderarzt abgewiesen (kam mit Tochter in die Praxis, das war in Siegen).
Der Arzt begründete dies damit, viele seiner Angestellten und Patienten wären Ausländer. Die Ansichten des NPD-Kandidaten unzumutbar. Der NPD-Kandidat hat sich dann monatelang im WAZ-Forum darüber beschwert.

Stopcar, wer gegen Ausländer hetzt, im Speziellen gegen Flüchtlinge, deshalb wurde der doch schon hier gesperrt, der hat halt eine "andere politische Meinung" ?

So, jetzt kommen wir mal zu sozialen Einrichtungen.
Gerade in sozialen Einrichtungen sind sie da s e h r sensibel.

Ob man Grüner, Linker oder SPDler ist, geschenkt. CDU-Begeisterte konnte ich da noch nicht wahrnehmen.

Anscheinend weißt du, stopcar, noch nicht einmal was eine soziale Einrichtung überhaupt ist.

@watcher:

Ich glaube Sunny möchte einfach, dass sich die Menschen mehr sozial engagieren.

Konkret war ihr Anliegen z.B., dass alten Menschen in Pflegeeinrichtungen genügend zu trinken gegeben wird .Diese Heime sind massiv unterbesetzt und benötigen jede helfende Hand.

Kathy, nachdem du mich hier in diesem Beitrag zum zweiten Mal erwähnt hast - statt auf meine freundliche PN einzugehen - und dich dabei offensichtlich über die Länge meiner Beiträge mokierst, kann ich es auch kürzer sagen, was ich vom allgemeinen Tenor hier halte (bezieht sich nicht auf den Inhalt von Sunny, dazu kein Kommentar): Der Abgrund wird immer tiefer.

Es ist natürlich deine Sache, ob du mit mir PN austauschen willst oder nicht. Anständiger wäre es jedoch nach meiner Meinung, mich dann schon gänzlich zu ignorieren, wenn ich dich schon fast zum Kotzen gebracht habe, als dich hier deswegen unbeliebt zu machen, weil du glaubst, einen Seitenhieb anbringen zu müssen.

Mach, was du willst! Vielleicht kannst du dieses Posting als guten Rat bezeichnen. Meine positive Meinung über dich hat sich nämlich bis jetzt seit unserem persönlichen Kennenlernen immer noch nicht geändert.

John, schau Dir doch mal Deinen 1. Satz an.
Er besteht aus mehreren Teilen und ist so verschachtelt, dass der geneigte Leser schon keine Lust mehr hat, ihn bis zu Ende zu lesen.

Betrachte das als guten Rat: fasse Dich kürzer.

Ich weiß, dass Dein post nicht für mich war, aber da Du ihn im öffentlichen Forum einstellst.......

In der kürze liegt die Würze.
Doch wie das C beim alten Sänger.
Wird auch der Strang vom Küster länger.

Thunderstorm 👍