Unterhaltung: Unwetterschäden werden immer brutaler

mmaker, 29. Juni 2016, um 00:16

Dagwood,

och komm... ich sag Dir für einen beliebigen Küstenpunkt die Springfluten der nächsten 100 Jahre exakt voraus. Du mir das gleiche für "Glatteis" auch?

Was ich Dir natürlich nicht voraussagen kann, ist, ob eine dieser Springfluten aufgrund seltener zusätzlicher Umstände (Wetter) gefährlich werden könnte. Aber das war ja nicht die Frage.

Unter "optimalen" Bedingungen schaffts auch eine nicht-Springflut in die Katatrophemnregion.

mmaker, 29. Juni 2016, um 00:17

Melissa,

das ist eine Frage der Persönlichkeit. Ich selbst würde als erstes natürlich Fotos für Facebook machen :)

Ex-Stubenhocker #157894, 29. Juni 2016, um 00:19

Vielleicht paddelt er mit einem Schlauchboot durch den überfluteten Keller und gibt seine Abenteuer mit einem Satellite Notebook an seine Umwelt weiter.

Bine60, 29. Juni 2016, um 00:20
zuletzt bearbeitet am 29. Juni 2016, um 00:26

ich glaub, wenn mir das 2x innerhalb von 4 wochen passiert(e), würde ich umziehen...

mmaker, 29. Juni 2016, um 00:21

Ich finde das heldenhaft - ich muss aber leider jetzt weg. Hab vergessen, mein Abendessen für die Nachwelt zu fotografieren ;)

Ex-Stubenhocker #157894, 29. Juni 2016, um 00:26

In jedem Wetterbericht wird vor Glatteis gewarnt bevor es ensteht. Natürlich nicht für die nächsten hundert Jahre.
Die Vorhersagbarkeit, Ort, Zeit und Schäden machen eine Naturkatastrophe nicht aus. Der Begriff ist nur weiter gefaßt, als sich das der Durchschnittsbürger vorstellt.
Gehe doch mal in die nächste Eckkneipe und erzähl ihnen, dass auch schon Glatteis und Eisregen unter Naturkatastrophen fallen.

Bine60, 29. Juni 2016, um 00:27

habe bei passiert das "e" ergänzt. wegen der grammatik und so... 😄

Ex-Stubenhocker #157894, 29. Juni 2016, um 00:28

Eine Katastrophe, wenn auch von geringem Ausmaß und ohne Schäden.

Ex-Stubenhocker #188170, 29. Juni 2016, um 00:52

Gattastrofe hier!

giulietta, 29. Juni 2016, um 00:54

he du hühnchen-broiler, ists bei euch auch so warm wie hier?

mmaker, 29. Juni 2016, um 00:55

Dagwood,

guck mal:

Springflut verhält sich zu Flutkatastrophe wie Winter zu Glatteis-Katastrophe.

Das eine macht das andere wahrscheinlicher, ist aber nicht hinreichend.

Zweimal im Monat ist pro Küstenpunkt Springflut. Die normalen Auswirkungen sind 0.0.

Winter ist auch keine Katastrophe - ausser für meinen Teint :)

Ex-Stubenhocker #188170, 29. Juni 2016, um 00:55

Nee,Regenschauer,15 Grad,Du Kartoffel!

mmaker, 29. Juni 2016, um 00:56

Ist Frankreich noch immer nicht gegen Island ausgeschieden????

Ex-Stubenhocker #188170, 29. Juni 2016, um 00:57

Doch,schon lange!

Ex-Stubenhocker #157894, 29. Juni 2016, um 00:58

mmaker, guck mal: Naturkatastrophe

Da wird selbst Glatteis und Eisregen erwähnt. Es geht nicht um Schäden und Auswirkungen. Auch Gezeitenanomalien werden unter Naturkatastrophen erwähnt.

mmaker, 29. Juni 2016, um 00:59

Gut so. Ich kriech halt nix mit.

Aber die Performance von Island bleibt selbst einem absoluten Fussball-Idioten wie mir nicht verborgen. Manchen Infos kann man trotz aller Mühen absolut nicht aus dem Weg gehen...

Ex-Stubenhocker #188170, 29. Juni 2016, um 01:01
zuletzt bearbeitet am 29. Juni 2016, um 01:02

Was streitet ihr eigentlich über Katastrophen,ist das sooo wichtisch?

Island verabschiedet sich aber nun.

mmaker, 29. Juni 2016, um 01:02

Dagwood:

Guck mal nochmal.

Springfluten sind ein normaler Vorgang bei den Gezeiten. Gehören schlicht dazu.

Nach Deiner Definition wären Ebbe und Flut genauso pauschal Katastrophen wie der Sonnenaufgang (Voraussetzung für eine Hitzekatastrophe).

giulietta, 29. Juni 2016, um 01:04

endlich ma nomaale Loite!

Ex-Stubenhocker #157894, 29. Juni 2016, um 01:04

Es ist nicht meine Definition.
Hochwasser gehört auch zum Frühling. Ein ganz normaler Vorgang. Lawinenbildung ist ein ganz normaler Vorgang. Glatteis und Eisregen gehören zum Winter. Die werden ebenso wie Gezeitenanomalien dazugerechnet.

mmaker, 29. Juni 2016, um 01:04

Aurora,

wenn ich streite, sieht das anders aus.

Ich debattiere zivilisiert mit Dagwood :)

Ex-Stubenhocker #188170, 29. Juni 2016, um 01:05

Dodal normahl!

Ex-Stubenhocker #188170, 29. Juni 2016, um 01:06

Nun gut Mm,dann will ich Euch mal lieber nicht weiter stören.😏

giulietta, 29. Juni 2016, um 01:07

Aurora, wir beide sind hier die Meta-Ebene 😄

Ex-Stubenhocker #188170, 29. Juni 2016, um 01:09

Was immer das auch ist,hast recht. 😂😂

zur Übersichtzum Anfang der Seite