Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Strategien: Gegenspiel

Ich finde es wichtig, hier Beispiele für gutes und schlechtes Gegenspiel zu erläutern, damit so viele wie wollen daraus lernen können

Manchmal reichen schon beispielhafte Situationen für Fehler, die man Tag ein, Tag aus miterleben muss.

GS1 in VH:
Kreuz-BubeHerz-BubeKaro-BubeKreuz-NeunKreuz-SiebenPik-NeunHerz-KönigHerz-DameHerz-NeunKaro-Sieben

ich in MH bekomme das Spiel bei 22:

Pik-BubeKreuz-ZehnKreuz-KönigKreuz-DameKreuz-AchtPik-AchtKaro-AssKaro-ZehnKaro-KönigKaro-Dame, gelegt: Pik-ZehnHerz-Zehn

GS2 in HH:
Kreuz-AssPik-AssPik-DamePik-KönigPik-NeunPik-SiebenHerz-AssHerz-AchtHerz-SiebenKaro-NeunKaro-Acht

Man sieht schon, dass es nicht sonderlich stark ist, da ich nicht vorne bin, nicht vorne bin, nicht den alten habe und nur in einer Farbe hereinkomme. Im Normalfall bekomme ich niemals Karo-AssKaro-Zehn nach hause.

Dann das alles entscheidende Geschenk:
1. Stich: Karo-SiebenKaro-AssKaro-Neun

Weitere Gedanken dazu?

was genau willst du wissen? In Vorhand hätte ich nie blank aufgespielt...

die kompletten Auswirkungen davon, wie ich dadurch das Spiel gewinne

ok. also hast du dein kreuz gewonnen?

ja

Dadirch dass deine Beifarbe geschlossen steht und du hoch drücken konntest, finde ich das Spiel gar nicht so schwach.
Für den Ausspieler ist die Situation ja wirklich doof, da er von HH keine Infos hat. Er wählt eben eine der Optionen, wo er eigentlich am wenigsten kaputtmachen kann...das blankausspiel als Trumpfstarker ist doch auch ok...?

Naja! Ich hätte da als Trumpfstarker, Herz-Neun aufgespielt.

Eben, was sonst?

als Trumpfstarker, wenn ich den AS in MH habe, würde ich eher die Farben versuchen zu klären, damit er weiß, welche Vollen er rein hauen darf, damit keine ungeklärten Asse herein gelegt werden

ansonsten weiß der Trumpfschwache gar nichts und ich bin in HH

Als trumpfstarker GS ist es auch kein Problem, eine blanke Farbe anzuspielen. Er hat lediglich das Problem, nicht zu wissen, welche die bessere Farbe ist. Das er von Herz die Finger lässt kann ich sogar nachvollziehen, da der Partner durchaus die blanke 10 auf der Hand haben könnte, zumal er die Farbe auch problemlos nach der ersten Trumpfrunde noch öffnen kann.

Stellen wir uns doch mal vor, er öffnet Pik statt Karo...

1. Pik-NeunPik-AchtPik-Ass
2. Pik-KönigKaro-Sieben und nun ist das Spiel schon nicht mehr zu gewinnen.

Selbiger Fall kann auch in Karo auftreten. VH weiß es vorher allerdings nicht und muss erst den Weg finden. Er hat 3 Optionen, 2 führen zum Sieg und...tja..
Ich denke, dass hier keine Farbe grundlegend falsch oder richtig ist.
Natürlich hätte er es sich auch einfacher machen und schon auf 20 passen können (eigentlich MÜSSEN!), statt auf 22 (ist halt eine weitverbreitete Krankheit). Dann wäre HH durchaus in der Lage gewesen, noch 22 verlauten zu lassen...und obiger Fall eingetreten.

@ sackl

Das Spiel ist extrem schwach!
Gibt es das Geschenk mit dem Einspiel in Karo nicht, ist der Ofen schon aus. Selbst wenn Herz kommt und er sticht, hat er nur noch 4 Trümpfe, erst 30 bis 34 Augen und bekommt nur ein Volles in Karo durch. Er kann also eigentlich nur noch 1x Trumpf ziehen und muss dann schon über die Beikarte in Karo gehen.

Du gewinnst nur! wenn der MS dann auch Karo nachspielt. Und das wäre der wirkliche Fehler! Die blanke ist vollkommen OK

Das war dann noch das 2. Geschenk.
Danach konnte ich über die Beikarte gewinnen

Wie soll der GS Karo nachspielen ?
Erstmal ist AS mit kleinem Trumpf dran. Da wird ja VH irgendeinen Buben nehmen. Der hat aber nun gar kein Karo mehr ... ??

Stich 2: Kreuz-DameKreuz-AssKreuz-Sieben
Stich 3: Karo-NeunPik-AchtKaro-Zehn

So wurde zumindest bei mir gespielt.
Ist manchmal witzig, was so passiert

Also das versteh ich aber nicht !

Nach
1. Karo-SiebenKaro-AssKaro-Neun
müsste doch sowas wie
2.Kreuz-AchtKreuz-AssKaro-Bube
kommen und dann eventuell
3.Pik-NeunPik-AchtPik-Ass
oder ?
Jetzt könnte dann
4.Karo-AchtKreuz-SiebenKaro-Dame
kommen.
Danach
5.Herz-NeunKreuz-ZehnHerz-Acht
Das sieht doch irgendwie nicht gut aus für den AS, oder ?

Warum sollte VH sich so massiv in Trumpf schwächen und einen Stich abgeben? Das macht doch überhaupt keinen Sinn.
HH hätte halt einfach mal mitdenken und wegen seiner Flöte in Pik eine Lusche in Herz anfassen müssen. Das Problem bestand halt, wie so oft, beim Mitdenken. "Er hat es ja gefordert"....

Versteh ich auch nicht. Schreib doch bitte mal, welcher Verlauf Dir vorschwebt !

Mosh bezieht sich beim "mitdenken" jetzt auf den Reizwert....

Ich sage: falsch gedrückt! - gerade beim schwachen 5-Trümpfer musst du dir die zweite Option offen lassen - sprich das 'hereinkommen' über Pik bzw.... das schwachstechen über Pik 10....
Karo 10 und Herz 10 gehören in den Skat.... Alles andere in meinen Augen eher eine weitere Schwächung des eigenen Blattes!

#203.879.526
wie beurteilt ihr dieses Spiel ?

526

na ja, stich 5 gehört mind. ein bild rein.

ob ich in st4 nu grad gestochen hätte?
ich glaub nein....

das fand ich schon ok. bevor sackl den pik jung zum kreuz jung zuschmeißen muss...
und so hatte er ja anzeige, was er nachspielen soll.

dann muss der Spieler aber die Trumpfverteilung genaustens kennen