Unterhaltung: Sind die Leute hier der Spiegel der Gesellschaft ❓

Dottir, 18. Dezember 2016, um 20:11

Wenigstens ist er verschwunden.

Bine60, 18. Dezember 2016, um 20:13
zuletzt bearbeitet am 18. Dezember 2016, um 20:13

Die ganze Welt ist voll armer Teufel, denen mehr oder weniger – angst ist.

Johann Wolfgang von Goethe
(1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann

Ex-Stubenhocker #199061, 18. Dezember 2016, um 20:16

Die Welt ist ein Irrenhaus und hier...

Unbekannt

Pflanze, 18. Dezember 2016, um 20:18

was macht angst, mel?

lieber den sicheren pik als den unsicheren grand?

ich vermute so:
es ist der ceiling-effekt.

Bine60, 18. Dezember 2016, um 20:28

die menschen haben angst. solche, die so parteien wählen.

und angst ist ein schlechter ratgeber.

Ex-Stubenhocker #190614, 18. Dezember 2016, um 20:30

ist echt wieder mal nicht mehr zum Aushalten hier, lese nicht mehr gern. Wünsche noch einen schönen Rest-Advent!

steffekk, 18. Dezember 2016, um 21:32

ihr hab ihn dahin gebracht, nun applaudiert euch mal schön.

Pflanze, 18. Dezember 2016, um 22:03

beim retreat geht es nicht um das "ich".
auch die kur vernachlässigt das.

steffekk, 18. Dezember 2016, um 22:32

mag sein Pflanzerich ;)

Ex-Stubenhocker #157894, 18. Dezember 2016, um 23:22

Da weist ihr ständig auf die Inkontinenz von Doppel Null zu allen Themen hin, als hättet ihr eine Obduktion auf ihn.
Dann wird hier stundenlang alles hochsterilisiert was Doppel Null schreibt.

Er deprimiert seine Ansichten auf wenige Worte, die desto inhaltsloser sind, desto karibischer er seine Fragmente in seinen Beiträgen irritiert.

Ich gehe davon aus das quatscher und die Doppel Null in ihren Ansichten über die AfD chloroform gehen.

Das Trio, nein das Quartett, quatscher und Doppel Null, diese Croûtons, retuschieren selten bis gar nicht so Kleinigkeiten wie Logistik und Realismus.

Aber ihre hyperinflationäre Beitragsflut ist doch schon eine Syphilisarbeit, wie man sie sonst nur von Alcoholics kennt, wie der Volksmund mit seinem gesunden Menschenverstand es so schön sagt.

Al_Skatone, 18. Dezember 2016, um 23:26

Lol ... Dagwood hat Humor 😅, jetzt mußte ich nach gefühlten 20 Seiten das ersten Mal lachen, danke 👍

Pflanze, 18. Dezember 2016, um 23:27

hinterm busch hocken se.

Pflanze, 18. Dezember 2016, um 23:32

die schleimis

spezialist61, 19. Dezember 2016, um 02:28

Für mich ist es unfassbar, dass sich ein Dutzend angeblich intelligenter Menschen über zehn Stunden lang von einem angeblichen Dummkopf vorführen lassen.
Eure blindmachende Selbstverliebtheit ist einfach peinlich.

hagenstein, 19. Dezember 2016, um 09:44

ich mag diese wohlwollenden kommentare von leuten die zur diskussion so gar nichts zu sagen haben ausser "scheiss diskussion".

gehen die auch in die kneipe,lauschen am nachbartisch und sagen dann den beteiligten dass sie ob ihrer diskussion blöd sind ?

find ich toll...

Spielerin1962, 19. Dezember 2016, um 10:04

Na ja, zu sagen hat watscher und Doppelo ja schon was.
Aus der Distanz betrachtet, kommt bei mir an, dass es hier weniger um Einsichten geht.
Das Thema ist ja "Spiegel der Gesellschaft".

Was sollen uns diese ganzen Beiträge sagen?

Spielerin1962, 19. Dezember 2016, um 10:15

Ist es wirklich eine schei... Diskussion?

Ich finde es zumindest gut, dass sich hier Menschen äußern, die sich von rechts-Dreh in der Haltung distanzieren.

Klar, fehlt hier manchmal der Respekt und ohne den wird es halt anstrengend.

Wertschätzen kann ich jedoch sehr, dass die alten Zeiten für viele nicht mehr sein dürfen. Und das ist es wert hier zu lesen.

hagenstein, 19. Dezember 2016, um 10:17

3 beiträge richten sich an mich und gehen auf meinen beitrag gar nicht ein.

vielleicht ist es das,was uns die letzten seiten sagen können...

hagenstein, 19. Dezember 2016, um 10:18

ich kann ja auch eine diskussion um ein skatspiel "scheisse" finden.

aber deswegen troll ich diese nicht um den beteiligten zu sagen dass ihre diskussion blöd ist...

Ex-Stubenhocker #149419, 19. Dezember 2016, um 10:24
zuletzt bearbeitet am 19. Dezember 2016, um 10:24

Troll hätte Unwort des Jahres werden sollen.
Grundsätzlich ist der Troll ein Fabelwesen aus einer magischen Welt in der jedes Wesen seine Daseinsberechtigung hat. ErGo: Alles ist gut, auf eine ausgewogene Mischung kommt es an.

Hier wird der Troll zu etwas grundsätzlich Bösem oder Dummen stilisiert. Das ist schade, denn der Troll kann Menschen dazu bewegen sich Gedanken über ihre Ansichten zu machen, zu erkennen wann Gut zu Böse wird.

Spielerin1962, 19. Dezember 2016, um 10:25
zuletzt bearbeitet am 19. Dezember 2016, um 10:28

Dann habe ich dich wohl nicht gut verstanden, hagenstein. Ich dachte ich bin drauf eingegangen.
Mein Blick richtete sich auf das übergeordnete Thema.Sorry
Kannst du es mir es nochmal deutlich machen?

zur Übersichtzum Anfang der Seite