Unterhaltung: TR-Referendum, Ergebnis sachlich betrachtet

Ex-Stubenhocker #204962, 16. April 2017, um 17:37

Derzeit liegen die Ja-Stimmen bei ca. 56 Prozent.
Mal sehen, ob sich noch einiges verändert.
Und mal sehen, ob alles mit richtigen Dingen zuging.
Trotz wichtigem Referendum bitte sachlich betrachten.

JohnundHenry, 16. April 2017, um 17:58

Bin gespannt, wie du sehen möchtest, ob alles mit richtigen Dingen zuging.

Ex-Stubenhocker #204962, 16. April 2017, um 18:07

dass dies nicht so einfach ist, lieber John, ist mir schon klar, aber die Tage danach werden genau so spannend wie das Ergebnis heute.

JohnundHenry, 16. April 2017, um 18:08

Nun ja, ich glaube, das Ergebnis zu kennen; allerdings habe ich keine Prognose hinsichtlich der Anzahl der Ja und Nein Stimmen.

Ex-Stubenhocker #204962, 16. April 2017, um 18:08

nun aktuell 53 % ja

Dottir, 16. April 2017, um 18:13

link zum verfolgen der auszählung.

http://www.cnnturk.com/referandum-2017

Ex-Stubenhocker #199061, 16. April 2017, um 18:18

Es wird wohl so kommen,wie es die meisten hier sicher auch erwarten!

Ex-Stubenhocker #204962, 16. April 2017, um 18:21

Danke an Dottier,guter Link mit Details
nun 52% ja

Dottir, 16. April 2017, um 18:22
zuletzt bearbeitet am 16. April 2017, um 18:24

auffällig aber, das die vom tourismus lebenden regionen wissen was eine abkehr von europa bedeutet.

Ex-Stubenhocker #204962, 16. April 2017, um 18:23

51,99 % ja

Ex-Stubenhocker #204962, 16. April 2017, um 18:25

ja, stimmt, das ist auffällig, aber eigentlich logisch

Dottir, 16. April 2017, um 18:28

diese logik erkläre mal den predigern hier, die meinen aus der eu zu wollen würde deuschland wieder ins wirtschaftswunder beamen....

Ex-Stubenhocker #199061, 16. April 2017, um 18:29

Wenn dann doch die Gegner gewinnen sollten,wäre das nach Trump die zweite größere Überraschung!

Ex-Stubenhocker #204962, 16. April 2017, um 18:35

von Gegnern zu sprechen,ist nicht ganz richtig, es geht darum, in EINEM Volk das Referendum zu recherchieren,
nun 51 % ja

Ex-Stubenhocker #199061, 16. April 2017, um 18:36

Auch noch nicht gehört,aber seis drum! Ich nenne es halt die Gegner dieses Referendums.

Ex-Stubenhocker #204850, 16. April 2017, um 18:46

Halley, die Gegner werden leider nicht gewinnen, es entscheidet nicht Wähler sondern der Zähler 😠 das kenne ich von meiner Heimat

Ex-Stubenhocker #199061, 16. April 2017, um 18:47

Tja.

Ex-Stubenhocker #204962, 16. April 2017, um 18:53

Das JA ist nurnoch knapp vorn, ging von anfangs fast 57 % nun knapp 6 % runter,und noch sind nicht alle ausgezählt
PS: Danke an Dottier, gute Details imLink

Dottir, 16. April 2017, um 18:58

dottir ist kein tier, sondern das isländische wort für tochter.... ohne "e".

Ex-Stubenhocker #199061, 16. April 2017, um 18:58

Egal wie es auch ausgeht,das Land ist tief gespalten! Da wird es noch viel Unruhe geben,vermute ich mal.

Dottir, 16. April 2017, um 19:01

atatürk wird sich im grabe wie ein ventilator drehen.... sein vermächnis ist dann verschwunden.

Ex-Stubenhocker #204962, 16. April 2017, um 19:10

Wenn es so aussieht mit ca. 51 % Ja und 49% Nein, was sich kaum mehr verändern wird, da fast alles ausgezählt ist (98%), wird das einen Bürgerkrieg geb in der Türkei, denn fast die Hälfte lässt sich das nicht gefallen. Atatürk hat die Türkei ins neue Leben gerufen damals, und viel dazu getan. Erdogan hat Anfangs auch voll in seinen Spuren gewirkt und viel getan. Doch dann wurde Erdogan zu machtsüchtig und wird nun alles das kaputtmachen, was er bereits noch nicht kaputt gemacht hat. Ein Tyrann!

Dottir, 16. April 2017, um 19:22
zuletzt bearbeitet am 16. April 2017, um 19:23

unfassbar, rechnet man die stimmen aus europa, also von denen die in andren ländern lebenden türken raus, hätte nein ganz deutlich gewonnen. ich kann nicht begreifen wie leute die hier in freiheit leben ihre heimat ins 1500 jahrhundert wählen. was da los?

hagenstein, 16. April 2017, um 19:25

hatte sarrazin am ende doch recht...?

😳

Ex-Stubenhocker #199061, 16. April 2017, um 19:25

Wenn dem wirklich so ist,tja wäre das unfassbar!

zur Übersichtzum Anfang der Seite