Skat für Freunde

Skat-Forum

Verbesserungsvorschläge: Logische Spielzüge, oder doch nicht???!!!

hallo ihr alle. ich würde diese seite gerne nutzen um mal über einzelne spielzüge nachzudenken. vielleicht mal ganz interessant!
ich möchte da auch mal gleich mit anfangen.
folgende situation. vh kommt bei 24 dran, spielt herz (kein hand) und kommt mit pik bauer!
mh hat trumpf ass und 7! welcher muss drauf?
für beide karten gibt es eine begründung, aber für eine karte eine viel stärkere, daher muss diese auch gelegt werden.
nun? welche wird es sein? ass oder 7?

Hallo
dabei sagt es ein das wenn er mit den Pikbauern rauskommt, dass er auch noch den alten hat, deswegen ist es ziemlich egal welchen er nimmt. doch wenn man das ass schmeißt weiß der mitspieler, das man nicht mehr sehr viel trumpf hat ! So mein dafür halten !

Ich würde Ass nehmen, mit der Begründung: entweder hat der Mitspieler den Kreuzbuben und rettet, oder er hat ihn nicht, dann ist das Ass eh hin.

Das Ass muss drauf! Kann teoretisch keinen Stich machen und es ist sehr wahrscheinlich, dass der As auch den Kreuz Buben hat. Weiterhin zeige ich meinem Ms, was bei mir sache ist.

Was ich immer wieder gerne diskutiere: Folgende Situation: Der Alleinspieler spielt Farbe und sitzt Mittelhand, muss das erste Anspiel meines Mitspielers bekennen. Ich sitze in Hinterhand und habe das Ass zu zweit oder zu dritt. Frage an unsere Experten: Sollte es dann gelegt werden oder auf eine evtl. beim AS noch vorhandene 10 geschnibbelt werden??
Habe schon unterschiedliche Ansichten hierzu vernommen, wie ist die eurige??

man schnippelt nie auf den eigenen mann
ausser man kennt denjenigen und weiss wie er/sie spielt

Das ist die gängige Ansicht, die ich meistens gehört habe, entspricht auch meiner Spielweise.

bei ramares fall könnte man auch die 7 spielen,in der hoffnung,der as ist sonst nicht sehr trumpfstark. wenn ich die beiden großen habe spiele ich zb auch erst pik bauern,in der hoffnung,es fallen 10 oder as. danach dann einen kleinen trumpf. wenn der as also so spielt wie ich in manchen fällen,könnte die 7 eine überlegenswerte alternative sein^^
.
.

zum schnippeln auf den eigenen mann bin ich engels meinung. wenn ich eine farbe anspiele,dann hat das meistens einen grund-entweder habe ich sie blank,lang oder die 10 dazu. also ist in jedem fall das as vom ms pflicht.

zum eigenen mann schnibbel!
mache ich grundsätzlich nie. und hab ich ass nur zu zweit auf keinen fall. stellt euch vor, der partner vermutet nun das ass beim as und spielt später die 10 nach, damit mein partner stichst. nun abstich von as und mein ass muss folgen!!
ich schnibbel nur den eigenen mann, wenn es nur darüber noch zu gewinnen ist. so ab der 4ten oder 5ten karte evtl.
und habe ich einen durchschnittsspieler oder stärker am tisch, kommt er erst mal gar nicht blank raus, und ich auch nicht in versuchung den eigenen mann zu schnibbeln!

am ende ist alles immer noch kartenabhängig
aber man sollte nie seinen eigenen mann schnippeln ... wofür ... schliesslich spielt man ja zusammen ...

zu meiner eingangsfrage:
die 7 muss drauf!!!!
warum?
für ass legen gibt es nur eine begründung, die allerdings zu selten vorkommt, als das man das ass legen sollte.
bei 24 muss der as beide schw.bauern führen. daher sind meine beiden trümpfe verloren.
was aber, wenn er ohne gereizt hat und schwarzen bauern findet. also muss er dann schneider spielen und ass wäre dann zu hause.
aber.....wie gesagt, eine viel zu seltene situation.
warum aber nun die 7!!!!
die 7 zieht den nächsten bauern raus. erstaunlich doch wirklich diese aussage, oder?
die 7 sorgt dafür, dass der as nochmals einen bauern ziehen muss um evtl. ein volles trumpf noch zu holen. legt man aber das ass sofort, dann hat er schon ein volles und kann locker und leicht mal einen kleinen trumpf nachspielen. damit hält er immer noch seinen stärksten trumpf zurück!

ich finds etwas umständlich und mit vielen worten erklärt, aber: juchuu ich habs kapiert :)

juchuuu, ich auch
:-)))))

ja, ich spiele lieber skat, als das ich schreibe! :-)

Aber dann muss der MS in HH seinen Alten halten, wenn er das nicht macht, dann ist auch diese Spielweise hinfällig ^^

expe......,
also ich bitte dich..,wenn der spieler pik bauer spielt bei 24.....und der ms in hh kreuz bauer hält, dann weiss er doch sofort, dass schneider gespielt werden muss.
ich stell dir da wirklich die frage....,wer legt denn dann - wenn die 7 dazu kommt - den kreuz bauer drauf?

Es gibt nichts was es nicht gibt. Ich hab's auch eher als Spaß gemeint... Aber ich find's klasse von Dir, dass solche Dinge hier mal angesprochen und kompetent besprochen werden. Danke dafür Ramare :)

aber gerne doch! :-)

hab noch was wirklich interessantes! es ist einfach, es ist gut, es ist wirkungsvoll!
meine frage:
ihr habt in vh ein spiel mit 4ren und gesamt 6 oder 7 trümpfe.
nun geht es um die bauern. in welcher reihenfolge sollten diese gespielt werden?
oder ist es egal? klar ist, bei 7 trümpfe geht kein trumpfstich weg. bei 6 trümpfe evtl. 1 wenn die 5 dagegen liegen. sonst auch keiner weg.
also, hat jemand eine idee und auch eine erklärung dafür, in welcher reihenfolge die bauern gespielt werden sollten?
oder.....wie schon gefragt, ist es egal?

"legt man aber das ass sofort, dann hat er schon ein volles und kann locker und leicht mal einen kleinen trumpf nachspielen. damit hält er immer noch seinen stärksten trumpf zurück!"

Wie du am Anfang schreibst, Ramare, kann man für beide Wege eine Begründung finden, nur: eine ist viel stärker. Stimmt auch nach meiner Ansicht. Nur sehe ich die stärkeren Argumente für die Ass. Warum?

1. Der AS steuert das Spiel und ist - normalerweise - auf Variationen gefasst und hat einen Gewinnplan. Er rechnet, wie viele Volle er bekommen kann. Spielt man nun spekulativ die 7 (mal in der Annahme, der AS führt auch Kreuz Buben), so wird es ihn kaum sonderlich in Verlegenheit bringen, noch einmal nachzuziehen oder auch klein zu spielen und dann in HH das Spiel zu kontrollieren.

2. Sticht der Partner mit Kreuz Buben, ist klar, dass Schneiderfrei genügt und man kann nun gezielt auf 16 Augen gehen. Ok, das kann man auch nach dem 2. Stich noch entdecken, das reicht dann auch, aber worin liegt der Vorteil?

3. Da ist dann schon eher die Möglichkeit denkbar (und gut vorstellbar), dass der AS in VH den Alten gefunden hat, da ihm nun die HerzAss ja fehlt und er im Auswurf ist, vielleicht
Pik Buben und Karo Buben hat und 5 Herz, ein Grand nicht gewinnbar ist und er sich zum Schneiderversuch entschließt. Bei deiner Spielweise nun nimmst du deinem Partner die Chance, entweder Karo Buben zurückzuspielen (wenn der AS 7 Trumpf hat) und damit die Chande zu wahren, die Fehlfarbe des AS zu entdecken (gilt für 7 Trumpf des AS). Bei 8 Trumpf ist gar die Trumpf Ass verloren, weil dein Partner ja mit dem blanken stechen muss. Ok, 3 Buben und 5 Herz beim ASS kann ein Grand sein, auch mit größerer Gewinn-Wahrscheinlichkeit, aber auch die kann übersehen werden.

Abschließend: Auf die Idee, die 7 zu legen, wäre ich in dieser Lage nie gekommen und bin es seit 20 Jahren noch nicht. Daher die Mühe, meine bislang spontanen Überlegungen zu erläutern. Wenn ich nicht Recht habe, muss ich selbst noch viel lernen :-))

sehe ich tatsächlich nicht so.
zu 1)
klar kann er damit in verlegenheit kommen.hat mein partner herz bauer zu dritt, wird auf diesen bauern anschliessend geschmiert.
lege ich ass drauf und er spielt danach unter, dann nur 2 punkte bei uns.
zu 2)
da gibt es keinen unterschied, genau richtig. deswegen wird ja zu1 so nteressant.
zu3)
du erklärst gerade ein spiel - herz ohne einem - wo der spieler bei 24 aufnimmt???!!!
kann ich nicht folgen.
vor allem desswegen nicht, weil du diese möglichkeit als "eher möglich" bzw. "gut denkbar" siehst?!
aber dann doch 7 auch wieder richtig gut, weil ass danach folgt und kreuz bauer ja immer noch mein partner hat. und wir nur 31 brauchen.

erstmal zu 1). Bei deiner Überlegung hat der AS
6 Trumpf, dabei die 2 guten Bauern. Nach dem ersten Stich fallen 2 Trümpfe, ihm fehlt ein Trumpf Volles. Warum sollte er da nun klein spielen? Bzw. wie wahrscheinlich ist das? Klein spielt er genau dann, wenn er dein Trumpfvolles nicht unbedingt zum Sieg braucht. Und dann nützt die Aktion nichts.

zu3) ich erkläre das Spiel vor der Skataufnahme. Es stellt sich dar mit Karo bube (oder Herz Bube), 5 Herz und als Beiblatt meinetwegen zweimal AS-König oder etwas schlechter. Das muss man nicht Hand spielen. Nach der Findung des Pik Buben natürlich schaut es schlecht aus.
Die Wahrscheinlichkeit schätze ich für recht groß ein, im Vergleich zu zwei Alten 40 zu 60. Bei den 60 % bringt die Spielweise eher keinen Vorteil, bei den 40 % sehr wahrscheinlich keinen.

Es fehlt eben die Rückspielmöglichkeit für deinen Partner (falls er nicht sowieso - was nicht ganz auszuschießen ist - den Kreuz Buben gar blank hat).

Ohne diese Rückspielmöglichkeit besteht, gerade bei der Konstellation Ass-König zweimal die Gefahr, dass dein Partner, der ja nun - wenn du - "endlich" im zweiten Stich die Ass beigelegt hast, mit einer Farbe erscheinen muss, sich oder dir eine 10 kaputt spielt. Ist erstmal einer der beiden Könige daheim, wird der andere schnell ausgespielt und dann: 15 + 17 reicht ja auch.
Wenn, ja wenn Dame und 10 getrennt sitzen, sonst sind es halt nur 29, weil du mit deiner scheinbar logischen Spielweise, bei der du dir vielleicht unter ganz bestimmten Umständen einen kleinen Vorteil verschaffen kannst (den ein guter AS leicht ausgleichen kann) in einem ganz wahrscheinlichen Fall einen unkorrigierbaren Nachteil verschafft hast.

john:
lass hier stop machen.
die aufgabe war doch ganz einfach. was wird auf pik bauer gelegt, wenn 24 gereizt ist und herz trumpf ist? mh hat nun ass und lusche! mehr weiss er (mh) doch von den anderen karten nicht. und da muss die lusche drauf. du machst nun eine doktorarbeit daraus. gibst viele möglichkeiten wieder wo du endlos weitere karten erwähnst/vorgibst.
ich habe z.b. nie gesagt, er spielt kleinen trumpf, wenn ass noch draussen ist!!!!! bitte doch genauer lesen.
dann hast du aber auch geschrieben, er findet den alten. und wenn er bei 24 den pik bauer anspielt, hat er sich ja erst mal, wenn er aufnimmt überreizt. also nimmt man doch nie-wenn man herz spielen will-bei 24 noch auf!!!
jetzt kannst du natürlich schreiben, ja aber er kann ja zum grand finden usw. war aber doch nie die aufgabe.
es sollte ein herz sein. pik bauer auf. mh hat ass und 7. was muss drauf? mehr war nicht gefragt.

Ups, da hab ich oben Blödsinn geschrieben...dass bis 24 gereizt und Herz gespielt wurde, habe ich doch glatt überlesen...
sry! Das ändert die ganze Lage, dann nehme ich auch die 7, mit deiner Begründung Ramare, außer ich denke, der AS hat sich überreizt^^

Sicherlich wirst du Ramare uns die einzig richtige Lösung deines zweiten Problems nach einigen Meinungen anderer selbst präsentieren.
Denn wie sich die Sache für mich darstellt, bist du gar nicht an anderen Meinungen (und seien sie auch richtiger als Deine eigene) interessiert......