Verbesserungsvorschläge: Wir sind für Euch da!

Ex-Stubenhocker #47171, 30. November 2011, um 10:44

eine seite vorher chatta, lesen hilft......

Ex-Stubenhocker #67877, 30. November 2011, um 10:51

@marco1707:
.....weil ich auch öffentlich davor warnen möchte, solchen (durchaus gutgemeinten, aber dilettantischen) Hilfsangeboten auf den Leim zu gehen.
Wer wirklich Probleme hat, wende sich bitte an Fachleute, die es für alles gibt.

@olly: das "eine Seite vorher" war ja wohl nicht ernst gemeint, oder? dass du derjenige sein sollst. Das war doch eher Satire.

Ramare, 30. November 2011, um 10:53

chatt:
finde ich nun auch nicht so gut. selbst wenn es einige nicht gelesen hatten, du sorgst dafür, dass....
hättest auch du per pn klären können!

Ex-Stubenhocker #67877, 30. November 2011, um 10:54
zuletzt bearbeitet am 30. November 2011, um 10:56

achja, Ramare: diejenigen, die Fehler machen, werden geschützt, und diejenigen die sie aufgreifen, werden angegriffen. Passt.
Ich hab was dagegen, wenn irgendwelche selbsternannten Heilsbringer an Menschen herumdoktorn, die in einer Notlage sind.

marco1707, 30. November 2011, um 11:01

chatt
hatte deine beiträge immer geschätzt,aber nun führst du dich gerade wie ein angeschossenes tier auf!

Ramare, 30. November 2011, um 11:03

chatt:
ohne worte, da zu d...!

sweetyyyy01, 30. November 2011, um 11:10

chat,
wenn sandra von WIR spricht,meint sie sich und olly,denn sie leben auch die wir-form im partnerschaftlichem sinne...
und ich finde es ebenfalls sehr schade mit welcher beharlichkeit du diesen thread zu sprengen versuchst... warum dieses?
sandra wollte liane sicherlich nicht bloßstellen,indem sie sie hier erwähnt hat. und ich kann mir auch nicht vorstellen,dass liane ein persönlich gravierendes problem hatte,denn ansonsten hätte sandra sicher gar nichts von ihr erwähnt.
mir hat olly übrigens auch sehr schnell geholfen-hat zumindest alles in seinem ermessen mögliche getan,um mir bei meinem problem zur seite zu stehen ;-)

Ex-Stubenhocker #47171, 30. November 2011, um 11:11

na ja chatt, das simb meine frau ist wissen nicht alle, und das sie mit diesem thread etwas für mich weniger sinnvolles losgetreten hat hab ich ihr nicht per pn gesagt sondern direkt.
sie hat es aber auch in anlehnung an einen anderen thread nur gut gemeint, denn einige wissen nicht wie sie hier im forum etwas darbringen können ind sind deshalb hier nicht so aktiv dabei.
ich allerdings wusste von anfang an das das ein schuss ins knie wird, grad wen solch kommentare wie von dir dazu kommen statt verbesserungsvorschläge zum thread.

man man, will sie aber nicht verteidigen, da muss sie selber durch.............

Ex-Stubenhocker #47171, 30. November 2011, um 11:16

hab auch ein problem...
ECHT
ich suche für einen kunden eine wegbeleuchtung die total unauffällig ist und auf ca 25m länge sich am anfang und am ende im dunkeln selbst einschaltet.
sie darf kein platz wegnehmen und darf nicht ganz am boden sein wegen schneefall.
der zuweg zu seinem haus ist 240 cm breit und die zäune rechts und links vom weg sind nicht seine.

techniker sind hier gefragt und keine seelenklemptner, grins...

Ex-Stubenhocker #67877, 30. November 2011, um 11:16

Danke, olly. Das war doch mal ne klare Aussage.
Dass es nur gut gemeint ist, bezweifle ich ja nicht.
Groteskes Beispiel zur Verdeutlichung meiner Logik: Ich könnte ja auch mal anbieten, anderen den Blinddarm zu operieren. Und alle müssen das toll finden, weil ich es ja gut meine.............selbst wenn es in die Hose geht und Tote gibt.

marco1707, 30. November 2011, um 11:18

kannst gern versuchen mir den blinddarm zu operieren,wenn ihn gefunden hast sag bescheid^^

sweetyyyy01, 30. November 2011, um 11:20

chat,
ich denke dieser vergleich hinkt doch etwas,auch wenn ich verstehe,worauf du hinaus willst.
allerdings denke ich,dass man auch ohne psychologische ausbildung,allein durch seine lebenserfahrungen,anderen mit rat unt tat zur seite stehen kann.
anders verhält es sich da bei ner blinddarm-op...

Ex-Stubenhocker #67877, 30. November 2011, um 11:27
zuletzt bearbeitet am 30. November 2011, um 11:28

sweetyyyy01, ich nannte es ja "Groteskes Beispiel". Und natürlich kann man anderen mit Rat und tat zur Seite stehen, aber man sollte sich immer selbst hinterfragen, wie größ die Gefahr ist, dass ich durch ungewollten und unbemerkten Dilettantismus mehr Schaden anrichte als Nutzen.
Daher nochmal mein Rat: es gibt für jedes ernste Problem Fachleute, die helfen.
Und da bekannter weise Menschen in Notsituationen oft nur eingeschränkt urteilsfähig sind ("den letzten Strohhalm greifen") ist die Gefahr groß, dass durch gut gemeinten Dilettantismus mehr kaputt gemacht wird als zu helfen.
Selbst Hausärzte machen da viel kaputt, weil se selber rumdoktern anstatt die Leute zu Fachärzten zu überweisen.
Das alles mag jetzt übertrieben klingen, ist aber so in letzter Konsequenz.

Ex-Stubenhocker #47171, 30. November 2011, um 11:33

mit dem " Wir sind für Euch da! "
kann sie ja eventuell auch andere im forum aktive leute mitgemeint haben.
zb.john würde bestimmt beim verfassen von texten behilflich sein, oder
zb. skatengel würde bestimmt bei skatproblemen helfen
und andere eventuell an anderer front..
ich werd sie mal danach fragen ob sie das nicht nochmal hier verdeutlichen kann.

einige könnten bestimmt einen klugscheisserlehrgang anbieten denn der fehlt hier noch irgendwie.............

Ex-Stubenhocker #67877, 30. November 2011, um 11:37

Den "Klugscheißerlehrgang" biete ich dann an, olly! :-))))))))))))) Dilettantismus-Schulung inbegriffen.

Ex-Stubenhocker #47171, 30. November 2011, um 11:39

grins^^

Ex-Stubenhocker #67877, 30. November 2011, um 11:40
zuletzt bearbeitet am 30. November 2011, um 11:41

....aber nur zur Vor-Weihnachts-Zeit, wenn die Probleme (mit dem Texten und dem Skatspielen ??) ja bekanntlich größer werden als sonst.

Ramare, 30. November 2011, um 13:13

selten soviel überflüssiges zeug gelesen wie hier!
ob simbana das so gwünscht hatte? na, ich weiss nicht!
sie hatte eine idee, die ich gut finde, auch wenn ich selber nicht probleme hier öffentlich mitteilen würde.
aber sie hat sich angeboten, anderen zu helfen, wenn es gewünscht wird. und alleine diesen gedanken finde ich bemerkenswert und klasse!
was ist denn daran nun schlimm???
und dann kommen vergleiche mit blinddarm op, und letzter strohhalm usw. man o man!
euch noch allen gb!

Ex-Stubenhocker #83250, 30. November 2011, um 13:20
zuletzt bearbeitet am 30. November 2011, um 13:21

muhaa bei einer appendektomi kann man ja nich sooo vieeeel falsch machen , aber die Sache mit den Hausärzten ich glaub du spinnst mein Freund !! Das grenzt schon fast an verleumdung . Kein Hausarzt wird an dir einen Eingriff vornehmen bei dem er sich nicht zu 100% sicher ist das er ihn beherscht, da er sonst seine approbation verlieren würde ... des weiteren muss auch jeder Hausarzt seine Punkte sammel .... erzähl keinen unsinn von dem DU keine Ahnung hast .

Ex-Stubenhocker #76687, 30. November 2011, um 13:22
Dieser Eintrag wurde entfernt.

giulietta, 30. November 2011, um 13:54

speziell @amaterasu: leider werden oft von ärzten im praktikum blinddärme entfernt weil sie eine bestimmte anzahl an ops machen müssen. und leider haben die, was in der sache liegt, manchesmal eben keine ahnung und keine erfahrung.

sweetyyyy01, 30. November 2011, um 13:56

ama,
ich denke,das mit den hausärzten war auf die psychischen probleme der patienten bezogen. habe es so verstanden,dass er meinte,das hausärzte gerne psychologe spielen,obwohl sie diesen bereich nicht studiert haben,anstatt die patienten an fachärzte zu vermitteln...

Ex-Stubenhocker #83250, 30. November 2011, um 14:03

@giulietta

Du wirst es (zumindest in Deutschland ) nicht erleben das ein Assitenzarzt einen eingriff im alleinflug durchführt ohne das ein approbierter chirug dabei ist

@sweety

Hausärzte geben maximal ratschläge oder wenns mal hochkommt baldrian gegen schlaffstörungen , mit dem zusatz das wenn diese nicht besser werden sie wiederkommen sollen um sich eine Überweisung abzuholen ...

sweetyyyy01, 30. November 2011, um 14:29

ama,
mir brauchste das nich erzählen-bin auch sehr zufrieden mit meinem hausarzt ;-)))
ich wollte nur klarstellen,dass ich mir einfach nicht vorstellen kann,dass sich chat`s beitrag auf die blinddarm-ops bezog...

giulietta, 30. November 2011, um 14:33

möchte nicht vom thema wegführen, möchte sagen dass ärzte sehr wohl eingriffe durchführen, die sie nicht 100 prozentig beherrschen, es ist ganz oft so bei schwierigen operationen. möchte euch nicht die illusion der alleskönner nehmen und doch meine meinung tippen. und wenn ich schon dabei bin nochmal: ich wünsche euch easyness, in unserer sprache vielleicht leichtigkeit und auch ein wenig güte. scheiss auf frieden, GÜTE find ich gut :)

zur Übersichtzum Anfang der Seite