Unterhaltung: Test

LittleJoe, 02. Mai 2012, um 19:15

uns uwe wenigstens nicht!!

natural, 02. Mai 2012, um 19:26
zuletzt bearbeitet am 02. Mai 2012, um 19:27

...18.00 uhr recht @boehmerwaelder
...nur 36 liste, du suchst 3 Frau/Mann
...damit du auch was machst und Hallo und gb Pflicht!!!
...freu mich

LittleJoe, 02. Mai 2012, um 19:30

tusch!!

Sternchendanny, 02. Mai 2012, um 19:40

is der marco ned auch hsvler???? damit wäre bewiesen das ned jeder ganz so arg dumm is^^

marco1707, 02. Mai 2012, um 19:43

das fass ich jetzt mal als kompliment auf!

amicus, 02. Mai 2012, um 20:54
zuletzt bearbeitet am 02. Mai 2012, um 21:06

„Wenn das Glück anklopft, muss man um Verstand bitten.“ Dieses alte deutsche Sprichwort ist ein
treffendes Urteil über die Beziehung von Glück und Verstand im Skat. Denn nur Glück allein, macht
langfristig auch nicht glücklich. Ohne Verstand kommt man im Skat nicht weit. Schließlich sind nicht aus
Zufall immer dieselben Gesichter bei Turnieren vorne. Skat ist ein Sport. Ein Denksport mit hohem
Glücksfaktor. Nichtsdestotrotz siegt auf lange Sicht gesehen der Verstand vor dem Glück. Allein schon
die Wahrscheinlichkeitsrechnung besagt, dass man nicht immer nur perfekte Karten haben kann. Der
dumme Skatspieler freut sich über sein Glück, scheitert aber dafür schon bei den etwas komplizierter
werdenden Spielen. Der Skatprofi spielt mit Köpfchen. Er weiß um die Wahrscheinlichkeit eines guten
Blattes und gewinnt mit Cleverness und wohl dosiertem Glück seine Spiele. Denn in zweifelhaften Fällen
entscheide man sich für das Richtige. Wer nur mit Glück spielt, scheitert unweigerlich bei komplizierten
Spielsituationen. Der Schlaue handelt nach dem, was durch seine Überlegungen am wahrscheinlichsten
richtig ist und liegt natürlich mit etwas Glück somit auf der siegreichen Seite. Zum Abschluss noch die
Meinung des Universalgenies da Vinci, über das Handeln ohne Verstand und seine Folgen: „Diejenigen,
die sich für Praxis ohne Wissen begeistern, sind wie Seeleute, die ohne Steuer und Kompass ein Schiff
besteigen und nie ganz sicher sind, wohin sie fahren.“
Seminarfacharbeit
am Karl- Theodor- Liebe Gymnasium

amicus, 02. Mai 2012, um 20:59
zuletzt bearbeitet am 02. Mai 2012, um 21:07

hab ich natürlich nicht selbst verfasst wie man unschwer erkennen kann
es stellt sich aber jetzt die frage ob herr böhmerwälder sich nun nur über sein kartenglück freut oder aber auch sowas wie verstand besitzt
ich denke wir schmeissen hier mal alle zusammen und schenken ihm ein steuer und einen kompass

natural, 02. Mai 2012, um 21:34

...kompliment!

Ex-Stubenhocker #63916, 02. Mai 2012, um 22:37

Ich unterstütze nach wie vor die Meinungen meiner Kumpels "boehmerwaelder" und "straycat".

Skat verkommt hier zum reinen Glücksspiel (ich sage sogar 99 %!!).

Und ich unterstütze den Fachmann "straycat", der völlig richtig erkannt hat, dass seine Gegner fast jedes Spiel nur von links nach rechts runterblättern müssen, ohne groß nachdenken zu müssen.

Das gibts nur hier, Freunde!!

Tretet gegen "straycat" mal im Real-Skat an!!!!

Der zeigt euch, was 'ne Harke ist!

Ich wünsche dir noch viele angenehme Stunden hier, "straycat", bei deinem Lieblingsspiel, das dir so viel Freude macht!

sporti1947, 02. Mai 2012, um 23:29

HSV SIND DUMM

k_Uno, 03. Mai 2012, um 00:07

sporti schmückt sich gern mit fremden federn...
ob er die (federn) von den vögeln hat?
war das jetzt rtichtig mit den dativ?

LieberTeufel40, 03. Mai 2012, um 00:48

Dat Bild von Sporti iss ne Fotomontage!^^

sporti1947, 03. Mai 2012, um 01:03

BLÖDMANN DIE IST ECHT

LieberTeufel40, 03. Mai 2012, um 01:15

Dat die echt ist, weiß ich auch! Aber dass Du mich da raus montiert hast und Dich da eingesetzt hast, find ich nicht Ok!
Dat Mädel lacht doch nur, weil ich sie im Arm habe! Bei Dir würd die doch nicht lachen.^^

boehmerwaelder, 03. Mai 2012, um 13:29

amicus du schreibst ein guter Spieler gewinnt mit Cleverness und Wohldosiertem Glück seine Spiele ! Ist Interessant, frage mich nur wie dosiert man das Glück ? Echt hier wird ein Unsinn zusammen geschrieben man glaubt es kaum. Ich kann da nur den Kopf drüber schütteln. Ich weiß nur das fast alle Skatspieler den Faktor Können beim Skat weit weit überschätzen, und sind erbost wenn ihnen jemand sagt das das Glück die größte Rolle dabei Spielt. ich biete ja an eine Serie zu Spielen und dabei jedes einzelne Spiel sofort zu Bewerten ob Glück oder Können das Entscheidende dabei war. Es muss nur jemand dabei sein der einen Tisch eröffnet, denn ich bin kein Fördermitglied und kann somit keinen Tisch eröffnen. sagt mir Tag und Zeit aber nicht abends nach 19 Uhr. es ist dabei ganz egal wer gewinnt es geht nur um die Feststellung wieviel Glück und wieviel Können bei jedem einzelnen Spiel dabei ist.

natural, 03. Mai 2012, um 13:33

...ich habs dir angeboten
...hast gekniffen
...letzter Kommentar

Ex-Stubenhocker #115412, 03. Mai 2012, um 13:38

hattest du was anderes erwartet silvio? .-))

Ex-Stubenhocker #114778, 03. Mai 2012, um 13:57

... kneifen ist glück^^
hatte ihm die 36er angeboten aber da muss er zuviel rechnen...........

LittleJoe, 03. Mai 2012, um 14:16

ich hatte glück, das mein vater mich in die könnerkunst des skatspielens eingeführt hat!!

LittleJoe, 03. Mai 2012, um 14:18
zuletzt bearbeitet am 03. Mai 2012, um 14:20

@boehmerwaelder: tipp: opfer doch für einen monat fünf euro, dann bist du fördermitglied u. kannst einen tisch eröffnen, die fünf euro müssen es dir doch wert sein!!
dann entfällt die erste ausrede u. die weiteren, die noch folgen!!

LittleJoe, 03. Mai 2012, um 14:37

@boehmerwaelder: wie ich gerade erfahren habe, hast du ein angebot von einem fördertmitglied bekommen, aber du mußt schon deine postnachricht auch lesen, wobei du von einigen fördermitgliedern ein angebot bekommen hast!! wenn du schon in den wald rein schreist, nimm doch die angebote an!!
in norddeutschland sagt man: ist nur ein schnacker!!
also lass die anderen nicht warten!!

boehmerwaelder, 03. Mai 2012, um 16:07

Natural ich kneife nicht ! Nur momentan ist es bei mir etwas Hektisch und nicht so Planbar. Meine Frau liegt im Krankenhaus und Heute musste ich den Freund meiner Enkeltochter aus dem Krankenhaus in Gießen abholen der ist Gott sei Dank wieder auf dem Damm. das nur zur Info. Sobald wieder alles in geordneten Bahnen läuft hab ich wieder mehr Zeit. Auch ist es so das du einen Tisch eröffnen musst ich bin kein Fördermitglied und kann von daher nicht. Ich habe nicht vor für diese mieserable Software monatlich 5 Euro auszugeben.

zur Übersichtzum Anfang der Seite