Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: 8 vor 7 des mittspielers

hallo,hatte ebend das falsche portal,passte wohl nicht in zwischenzug,deswegen richte ich nochmal gesondert meine frage an euch?
situationen,sehr offt und auf meine anfrage dann entrüstung der mittspieler,das das wohl klar ist oder egal ob erst 7 dann 8 oder erst8 dann 7.
ich für meinen teil habe das so beigebracht bekommen vor ca 50 jahren das ich meinem mittspieler wenn ich die 7 lege damit anzeige,das ich die 8 oder 9 auch noch haben kann.
lege ich die 8 zeige ich an das ich die 7 nicht mehr habe

Oh, das ist interessant. Mir hat man beigebracht, die 7 zeigt, das war es in der Farbe, bei acht oder neun bleibt es offen. Allerdings bin ich noch nicht mal 50 Jahre, also kann beides richtig sein. LG Micha

ich denke das das irgendwann mal ein bundesligaspieler in einem hervorragendem spiel gemacht hat und vortan machen alle es nach

Kenne das auch so wie Assezieher. Lege ich die 8, habe ich nicht die 7. Lege ich die 9, habe ich weder die 8 noch die 7.

genau,könnt ich immer ausrasten.
verlasse mich drauf und will so das spiel umbiegen und dann wirft mein kumpel die 7 und meint dann auf meine nachfrage entweder,war doch egal ob erst 7 oder 8 oder es kommt war doch klar das ich die 7 haben muß

leg ich ass und mein mittspieler könig gehe ich auch davon aus das die restlichen der farbe noch da sind,legt er die 8 und ich habe die anderen,gehe ich davon aus das er keinen mehr hat und die 7 gedrückt ist.zeigt er die 7 ist alles offen

...genau so kenne ich das auch wie assezieher.
...es ist nicht egal ob 7 oder 8
...denn ich bekomme ja dadurch eine sehr brauchbare Information

mir gehts genauso, wenn mein Mitspileler die 7 legt, geh ich davon aus das er die Farbe nicht mehr hat. Und auch ich fragte schon nach, warum er nicht die 8 legt, wenn er 7 und 8 auf der Hand hat.
Die Antwort war leider auch immer, ist doch egal. Finde ich nicht, denn so hätte man, wie Du schon sagst einige Spiele biegen können.
Find ich ja Klasse das auch andere die Ansicht mit mir teilen.
LG

Danke vieleicht gab es ja mal ein tolles spiel in dem jemand den alleinspieler dadurch in die irre geführt hat,nur das ist situationsabhängig und eher was für endkämpfe bei der DM oder WM
und im alltagsskat eher irreführend

Hi Bumi, das meinte ich, danke. LG Micha

also nochmal,legt er die 8 hat er auch die 7,
die kann genausogut im stock liegen,legt er allerdings sofort die 7 weiß ich zwar das die 8 im stock liegen kann,er signalisiert mir aber alles ist möglich die 7 ist die unterste karte von 7 der farbe

Wenn der Alleinspieler hinter mir sitzt werfe ich meine Luschen von unten nach oben ab (ich will einspielbar bleiben). Wenn der Alleinspieler vor mir sitzt werfe ich meine Luschen von oben nach unten ab (ich will nicht eingespielt werden). Das ist eine logische und eindeutige Regelung und wird auch von vielen guten Spielern so praktiziert. Aber das hatten wir ja schon, sowohl im Forum als auch am Wochenende...

Flying das ist klar,nur ich ziehe ass,AS 9, du kannst nach meinen karten nur 7+8 oder 7oder 8 haben.
in diesem moment fällt da du hinterhand bist deine 8,gehe ich davon aus das du die 7 nicht hast,so ist es mir beigebracht worden,so wurde vor 30 jahren noch gespielt oder satz heiße ohren.auf jedem turnier bist du zerfetzt worden.die 7 ist und bleibt die unterste karte,legst du die 7 heißt das für den mittspieler:alles ist möglich

eine interessante frage
wenn ich in mittelhand dame,9,7 halte und vor mir der Ms ass wirft hab ich immer die 3 punkte gegeben.
nach uwe müsste ich die 7 zeigen, nach andy wär ich richtig.
hmm, klärt mich auf...

hab die dame jetzt mal mit absicht hinzugezogen da ich da am meissten unsicher bin

es geht nur um7,8,9
logisch das wenn punkte diese nach hause gebracht werden.
das eigentliche problem erklärt sich aus der überschrift.
7oder8

ja da halte ich es wie du
bei 7, 8 zeige ich die 7
bei 7, 9 halte ich es wie fly

Ich halte das genau wie Fly und die meisten Spieler die ich so kenne auch ....

@Ama
Das heißt aber nicht, dass es richtiger ist!

Wie oft kommt es denn bei Spielen vor, dass man mit einer 8 oder 9 in Hh ans Spiel kommt, wenn man vorher schon die 7 abgeworfen hat?

In 1000 Spielen vielleicht ein mal. Da ist die Info die man durch die spielweise von Asszieher bekommt, doch viel wichtiger.

wenn man das Prinzip beherrscht bekommt man die gleiche Infos so wie das 1/1000 also wo liegt das Problem ?

das problem ist bereits erklärt.
wo ist der sinn,wenn ich 7+8 habe zu erst die 8 zu legen,ich komme so oder so nicht ans spiel,zeige meinem mittspieler mit der 7 an das alles möglich ist und nicht umgekehrt

Das hat nichts mit beherrschen zu tun. In Mh macht ihr ja eh das gleiche. Nur aus einem anderen Grund.
Es geht nur um die Spielweise in Hh, und den Grund für diese Spielweise.
Das man in Hh beim zweiten Durchlauf einer Farbe mit der 9 ans Spiel kommt, weil man im ersten Durchlauf die 7 abwirft und nicht die 9, ist für mich noch seltener, als 1:1000

z.B. Was nicht selten ist.

VH 7, Dame, König, 10

Spielt die Dame. As (Mh) legt das Ass und MS (Hh) mit 8 und 9 legt die 9 anstatt der 8.

Ich spiele dann die 10 nach. Weil ich davon ausgehe, dass Mh die 8 nicht hat und schmieren oder übertrumpfen kann.
Legt er die 8, spiel ich nicht die 10 sondern den König! Weil Hh die 9 noch haben könnte.

Also ich spiele wie gesagt scho über 50 Jahre Skat, und für mich ist Sonneklar wenn ich die Herz 7 Spiele hat die keiner außer mir . Und das war schon immer so, darauf ist Verlass.

Tja und wenn man dann den Zwischenzug Thread aufmerksam verfolgt dann wird auch das kein Problem mehr darstellen :D

achso und noch dazu LT wenn die 9 kommt weisst du ja auch das die 8 noch da sein kann ( da du ja weisst , mein MS legt erst die höhere Lusche ... ) und das Argument für die blanke 9 zieht nicht da auch die 8 blank sein kann ... in diesem Sinne sollte man versuchen mehr Informationen zu bekommen durch einen Zwischenzug in einer andere Farbe .