Unterhaltung: warum ?

Ex-Stubenhocker #110769, 09. Juni 2012, um 00:07
zuletzt bearbeitet am 09. Juni 2012, um 00:08

y3sefi3219g
warum hast du mich gesperrt ?

sporti1947, 09. Juni 2012, um 00:11

weil er dich lieb hat.

Ex-Stubenhocker #110769, 09. Juni 2012, um 00:15

ach nee...
mich würde mal wissen warum

marco1707, 09. Juni 2012, um 00:16

vollmond???

sporti1947, 09. Juni 2012, um 00:19

marco ruhig sonst weckst du noch jemand auf

marco1707, 09. Juni 2012, um 00:23

wen denn?

sporti1947, 09. Juni 2012, um 00:25

den der um diese zeit arbeitet und unerlaubt im skat-forum rumschmiert

marco1707, 09. Juni 2012, um 00:26

hatte ich mir fast gedacht^^

Ex-Stubenhocker #110769, 09. Juni 2012, um 00:37
zuletzt bearbeitet am 09. Juni 2012, um 00:37

ich kann es ja verstehen, wenn man jemanden sperrt. aus welchen gründen auch immer. aber es sollte die möglichkeit bestehen, dem oder der jenigen eine nachrichricht zu schicken und nach dem grund zu fragen.

marco1707, 09. Juni 2012, um 00:46

im gästebuch geht das!

Ex-Stubenhocker #103223, 09. Juni 2012, um 00:59

wenn ich gesperrt bin, kann ich das gästebuch nix reinschreiben....oder ?

marco1707, 09. Juni 2012, um 01:02

doch per pn geht nicht mehr aber im gästebuch gehts weiterhin!!!

Ex-Stubenhocker #103223, 09. Juni 2012, um 01:14

und es geht nicht...

marco1707, 09. Juni 2012, um 01:17

und es geht doch!

Ex-Stubenhocker #114095, 09. Juni 2012, um 03:10

nein marco es geht nicht

Ninalina, 09. Juni 2012, um 08:30

marco, geht tatsächlich nicht...Hab ich auch schon mehrfach probiert. Du kannst den Eintrag "abschicken", dann siehst du ihn da tatsächlich stehen. Das täuscht aber. Wenn du dann die Profilsseite aktualisierst bzw. neu lädst, siehst du, dass der Eintrag weg ist.

marco1707, 09. Juni 2012, um 08:40

was glaubt ihr wie egal mir das ist???
sry aber um was man sich hier gedanken macht!!!

Ex-Stubenhocker #115412, 09. Juni 2012, um 09:08

sportis schleimige und stest an Provokation und massloser Dummheit nicht zu überbietende Einträge gehören ins Buch der "Ewigkeiten"

wilderMax, 09. Juni 2012, um 09:09

Zumindest wäre eine Entschuldigung von Marco1707 fällig, wenn er schon rechthaberisch streitet und dann mitbekommt, das er im Unrecht war! Tztz ...
Und um was sich hier die Leute Gedanken machen ist auch jeden sein eigenes Bier! Schlimm, das sich Andere um diese Gedanken auch nochmal Gedanken machen *Kopfschüttel*

marco1707, 09. Juni 2012, um 09:10

na welch garstig worte!

marco1707, 09. Juni 2012, um 09:12
zuletzt bearbeitet am 09. Juni 2012, um 09:13

@seltener
vielleicht an dich die entschuldigung?
einfach reissverschluss hochziehen,dann klappt es irgendwann auch bei dir!
oder hätte ich dich mit deinem ursprünglichen nick anreden sollen???

Breaki, 09. Juni 2012, um 10:09

Hallo zusammen, zunächst mal zu Dir als Threaderöffnerin, jo-landa. Vielleicht mal kleiner Erfahrungsbericht von mir: Ich sperre Leute wegen Beleidigungen und sonstigen mangelnden Manieren. Ich finde das aber auch blöd, dass man net mal fragen kann per PN, was denn Sache ist. Nun weiss ich net wie es bei euch beiden ist, kann und will ich net beurteilen.

Marco: Erst streitest Du vehement, dann kommt dies: "was glaubt ihr wie egal mir das ist???" Dass ich das verstehe kann ich net behaupten ;-)

@all: Enspannt euch doch mal, prima Wochenende mit Sonne (hier in NRW ist Sonne, net viel aber immerhin) und nachher spielen sogar unsere ;-) LG Micha

samson50, 09. Juni 2012, um 10:15
zuletzt bearbeitet am 09. Juni 2012, um 10:15

Hallo Micha,
es kann noch werden, mit der Sonne ;-)
Ich wünsche Dir ebenfalls ein wunderschönes
Wochenende :-)
LG Herbert

Dumba, 09. Juni 2012, um 16:54

Alles schoen, :)
Nun zurueck zum Thema,
Also es ist nicht nett wenn man merkt, man wurde gesperrt. vor allem wenn man sich keiner, oder wenn ueberhaupt, nur einer Teilschuld bewusst ist.
Mag legitim sein dann danach zu fragen, warum hat derjenige das gemacht.
Meine Meinung ist jedoch, soll derjenige doch. Er oder Sie wird schon Gruende haben, welche ich entweder gar nicht verstehen kann, oder moechte, oder will.
Wir werden in diesem Leben niemals allen gefallen koennen. wer kennt nicht die Geschichte mit dem Vater und dem Sohn, und wer nun auf dem Esel reiten darf, bis am Ende beide den Esel trugen, weil immer ein anderer Passant noergelte.
Es muessen uns nie alle moegen, oder unsere Handlungen. Dies ist keine Verpflichtung.
Wir muessen nur selbst mit uns im reinen sein, und sagen koennen, tut mir leid, oder Schoenen Tag noch, :-)

Ex-Stubenhocker #115412, 09. Juni 2012, um 18:02

sehr treffend beschrieben Dumba, Hut ab !!!!

zur Übersichtzum Anfang der Seite