Unterhaltung: Fragwürdig ...

Bayernmanager, 10. Mai 2022, um 11:52

40 € eingezahlt. Schnell auf über 74 € gekommen. Seitdem gehts nur noch abwärts. Nochmal 20 € eingezahlt und wieder fast nur am verlieren. Da macht man sich so seine Gedanken ...

Gloria_Mundi, 10. Mai 2022, um 12:00

Das is bitter 😔

Bayernmanager, 10. Mai 2022, um 12:12

Ich war anfangs begeistert. Hab noch Werbung bei meinen Skatkumpels für diese Seite gemacht ...

Gloria_Mundi, 10. Mai 2022, um 12:53

Die werden sich wundern, was Du ihnen empfohlen hast!

Gloria_Mundi, 10. Mai 2022, um 12:56

Ich bin ebenfalls auf ein scheinbar gut gemeintes "Angebot" hereingefallen ...

Na ja, hab ich jetzt eben einen "Freund" weniger.
Ich hätte es besser wissen müssen ...

Gloria_Mundi, 10. Mai 2022, um 13:01

Bei mir war es allerdings nich ganz so dramatisch.
Stand bei glatt 45 $ - und bei 42,75 hab ich dann die Reißleine gezogen ...

Das wurde mir too hot.

Cabeza_Doble, 10. Mai 2022, um 13:11

"..da macht man sich so seine Gedanken..."
Und schon was herausgekommen beim Nachdenken?Bei mir liegt es an mangelnder Skaterfahrung - was ist es bei Dir?

Bayernmanager, 10. Mai 2022, um 20:26
zuletzt bearbeitet am 10. Mai 2022, um 20:41

Es ist schon lange was rausgekommen beim Nachdenken.
An mangelnder Skaterfahrung liegts wohl kaum, weil ich seit ca 36 Jahren Skat spiele. Ich spiele Liga und jede Woche Turnier ...
Ich werde meine Freunde vor dieser Seite warnen und hier kein einziges Spiel mehr spielen.

Rappelkiste, 10. Mai 2022, um 20:57

... 36 Jahre Skat spielen sagt ja nix darüber aus wie schlecht man in Wirklichkeit spielt.

Calex, 10. Mai 2022, um 21:53

ich fahre zb auch seit 30 jahren mit der strassenbahn,aber fahren kann ich sie dennoch nicht

Ramare, 10. Mai 2022, um 22:28

Bayernmanager:
stell du doch - also Beweis für deine Aussage - deine letzten 200 Spiele einmal hier rein.
Dadurch kannst du doch deine Aussage super untermauern.
Bin mal gespannt.

Bayernmanager, 11. Mai 2022, um 02:20

Ich muss hier gar nichts beweisen. Ich weiß, was ich erlebt habe - Punkt!

Bayernmanager, 11. Mai 2022, um 02:22

"... 36 Jahre Skat spielen sagt ja nix darüber aus wie schlecht man in Wirklichkeit spielt."
Scheinbar weißt Du, wovon Du redest.

Rappelkiste, 11. Mai 2022, um 03:58
zuletzt bearbeitet am 11. Mai 2022, um 04:03

@Bayernmanager,

da stimme ich dir uneingeschränkt zu.
In der Skatstube sind schon einige User, mit Darstellungen wie deiner Wenigkeit, gestolpert.
In welcher Liga spielst du denn?
Es gibt einige User hier, welche auch Liga spielen.
Wir können uns ja gern zu einer 36er Liste verabreden.
Ein 3 User findet sich ganz bestimmt für eine gute und spannende Runde Skat.
Meine Skaterfahrung weißt natürlich keine 36 Jahre auf, aber den Mut mit dir zu spielen habe ich.
Du kannst gern einen Tag und Uhrzeit vorschlagen.

Ex-Stubenhocker #226219, 11. Mai 2022, um 06:20

Fragwürdig ist vieles auf der Welt. Fragen über Fragen. Frag doch mal die Maus. Die weiß so ziemlich alles. Oder bei Fragen sich an den Anwalt des Vertrauens wenden. Da werden sie geholfen. Noch Fragen?

Ramare, 11. Mai 2022, um 08:59

Bayernmanager:
also ebenfalls heiße Luft!

Mich würde ernsthaft mal interessieren, warum bisher noch keiner - der sich eine über sch….. Kartenverteilung auslässt - zum Beweis seine Spiele hier reinstellt. Es könnte doch so einfach sein.
Ansonsten ist es ja einfach nur eine Behauptung ohne Beweis. Sprich: heiße Luft.

Gipsykrasser, 11. Mai 2022, um 09:44

wer sich als frau ausgibt und bayern manager soll den ball mal schön flach halten ,und 18 % gewonnen im gegenspiel ist zu wenig für 50 jahre skat,komm an den tisch mit RAPPEL und mir

Kurdt, 11. Mai 2022, um 09:52

Ich würde mich selbst als absolut mittelmäßigen Spieler bezeichnen, der in der Liga ganz gut mithalten kann, aber mehr auch nicht.

Ich komme mit meinem bescheidenen Können in der Zockerstube sogar auf 19% Gegenspielquote und das bei deutlich höherem Eigenspielanteil.
Aber das liegt bestimmt daran, dass ich bessere Karten zugereilt bekomme 😇

Gipsykrasser, 11. Mai 2022, um 09:57

super genau kurdt

Hannes, 11. Mai 2022, um 10:36

Zu Beginn ging es hoch, da war es dann ausschließlich das eigene Können und nicht etwa Kartenglück. Aber ab dem Zeitpunkt an dem es nach unten ging, waren dann ausschließlich die Karten schuld!

Um in der Zockerstube bestehen zu können, muss man schon ein sehr guter Skatspieler sein. Denn viel Erfahrung haben dort ganz sicher die meisten. Auf Anfänger trifft man dort eher selten. Hinzu kommt auch noch der Tribut, der dafür sorgt, dass es nicht ausreicht so gut wie der Durchschnitt zu sein. Man muss etwas besser sein, um dauerhaft Gewinn zu machen.

Wie gut Deine Fähigkeiten sind, vermag ich aus Deinem Beitrag nicht zu beurteilen. Es könnte auch wirklich eine extrem ärgerliche Pechsträhne gewesen sein. Nur bei mehr als 2000 Spielen ist das eher unwahrscheinlich.

Die Erfahrung selbst sagt halt rein gar nichts über das Können aus. Ich spiele seit über 30 Jahren Fußball, auch Liga und in meinen Runden gehöre ich zu den Besten. Aber für ein hohes Niveau hat es dabei nie gereicht. Spaß hab ich trotzdem, auch wenn ich es nie in den Profifußball geschafft habe. Und das lag nicht am Schiri, Ball oder dem Rasen.

Bei Kartenspielen suchen viele Spieler gerne die Schuld bei den Karten, statt die eigenen Fähigkeiten zu hinterfragen. Das führt dann auf Dauer zu noch mehr Frust. Denn dann kann man sein eigenes Spiel auch nicht verbessern und langfristig wird sich an der Situation nichts ändern.

Sinnvoller wäre es die eigenen Spiele im Nachhinein auszuwerten und zu prüfen an welchen Stellen man hätte besser spielen können. Das ist bei uns problemlos möglich. Im Spielgeldbereich braucht es dafür eine Mitgliedschaft, in der Zockerstube geht es auch so. Darüber hinaus könnte man einzelne Spiele im Forum diskutieren und so von anderen erfahrenen Spielern lernen. Das ist natürlich mit sehr viel Aufwand verbunden, aber ohne einen solchen Aufwand wird man seine eigenen Fähigkeiten auch nicht deutlich verbessern.

Bayernmanager, 11. Mai 2022, um 12:03

Gipsykrasser
"... wer sich als frau ausgibt und bayern manager ..."
Wer gibt sich als "Frau" aus?

Rappelkiste, 11. Mai 2022, um 12:27

@bayernmanager,
wie sieht es aus mit einer 36er Liste?

Gloria_Mundi, 11. Mai 2022, um 12:32

"Wer gibt sich als "Frau" aus?"

Hier 🙋

Rappelkiste, 11. Mai 2022, um 12:41

... ich verkleide mich immer als Mensch 😈

Gloria_Mundi, 11. Mai 2022, um 12:50

Das wäre mir zu auffällich ... 👻

zur Übersichtzum Anfang der Seite