Verbesserungsvorschläge: Kartenverteilung!!!????????

michel50, 10. Juli 2013, um 13:10

Hannes, ich habe mir eben die vergangenen 300 Spiele angesehen... 127 Grands. Auch habe ich mir Auswertungen von 100 48er Preisskatlisten angesehen. Da war nicht eine Liste mit über 30% Grandanteil dabei. Aber eins ist richtig.... beim Internetskat wird sehr oft übermäßig gereizt und waghalsige Grands gespielt. Ich habe mich auch nur zum Thema geäußert und mal eine Statistik reingeschrieben... egal wie es ist, auch wenn der Grandanteil 100% ist.... ich kriege ja auch von dem dicken Küchlein ein Stückchen ab. Und davon abgesehen ist das die mit Abstand beste Seite im Internet, was Angebote, Aufmachung und Konditionen angeht. ich habe zuvor bei 2 anderen Anbietern gespielt und die kommen nicht annähernd an euch ran...

ich wünsche allen allzeit gut Grand.... sorry.... gut Blatt.... ;-)

Hannes, 10. Juli 2013, um 13:25

Ich hab doch erst vor 10 Minuten bei Dir nachgesehen: In den letzten 300 Spielen waren es 119 Grands, also ein Grandanteil von 39,6 %. Ob alle Grands davon berechtigt waren, ist eine andere Frage. 10 wurden z.B. verloren und bei den engen Siegen stellt sich auch die Frage, ob man diese Grands gegen 2 richtig gute Gegner durchgebracht hätte.

Nun zu den von Dir angesprochenen Listen. Ich bezweifel ehrlich gesagt stark, dass Du Dir wirklich 100 solcher Listen angesehen und den Grandanteil errechnet hast.

http://www.skatfox.com/statistik.htm

30 Prozent Grandanteil ist schon realistisch.

Glaubst Du denn in den 20000 Spielen hatten alle Spieler durchgehend einen solchen Grandanteil? Oder war er eventuell bei einigen Spielern höher, bei anderen niedriger und gab es eventuell bei jedem Spieler auch Phasen in denen er z.B. auf 20 Spiele betrachtet einen höheren Grandanteil hatte als in 20 anderen Spielen?

Aber egal, Du scheinst ja wenigstens Deinen Spaß zu haben, das ist doch das Wichtigste. Ich werd Dich wohl nie von einer zufälligen Verteilung überzeugen können (haben wir ja auch mehr als nur einmal versucht ;) ), aber wenigstens glaubst Du nicht, dass wir außerdem noch Spieler bevorzugen/benachteiligen würden. Damit bist Du einigen anderen schon mal weit voraus.

michel50, 10. Juli 2013, um 13:58

neee.... was hättet ihr denn davon? Aber das mit den 100 Listen ist die reine Wahrheit! Das schwöre ich.... vielleicht sind das ja auch Listen(habe die von nem Kumpel, der Schiedsrichter ist und solche Listen auswertet) von nem Dorfpreisskat, wo der jüngste Spieler 70 Lenze zählt und nen Grand ouvert für nen jüdischen Feiertag hält ;-)

heima, 10. Juli 2013, um 15:19

wurde nochmal zeit =#116.145.035

marco1707, 10. Juli 2013, um 17:27

schäm dich heinz^^
aber was machste gegen drei pik auf einer hand?
trotzdem gw!
p.s.zur verteilung,letzten freitag am vereinsabend 3 tische a 4 spieler/in,a 2 listen,a 36 spiele,macht 216 spiele,grandanteil 48,3%!!!
zugegeben ist solch ein hoher anteil seltener,aber er kommt vor und da wurden die karten von menschenhand gegeben und abgehoben!!!

michel50, 10. Juli 2013, um 19:13

aber allgemein ist die Verteilung hier wirklich merkwürdig. Eben 3 Spiele hintereinander mit 4 und gleich danach noch einen Grand schneider mit 3. Beim Realskat kann man sowas auch bewerkstelligen... wenn man bescheisst, aber sorry, das sowas ein Mischprogramm auf den Tisch zaubert, ist mehr als ungewöhnlich. Und das war auch nicht das erste Mal.... es kommt sehr oft hier vor, dass 4 oder 5 Grands(einmal warens 8 an meinem Tisch)hintereinander ausgeteilt werden. Ich bin ein leichtgläubiger Mensch, aber viele sagen, dass am Verteilungsmechanismus herumgeschraubt wird. Den Anschein hat es, aber ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen. Die Obrigkeit hier würde in Teufels Küche kommen, wenn das wirklich der Fall wäre. Ich weiss, dass gerade solche Echtgeld-Spieleseiten extrem genau und auch regelmäßig kontrolliert werden.
Am Ende bleiben mir doch nur 2 Möglichkeiten.... das Handtuch werfen oder den Kampf weiterhin bestreiten...

Hannes, 10. Juli 2013, um 19:51

Ja, die Verschwörungstheorie kommt immer mal wieder auf. Dass eine solche Manipulation Betrug wäre, lasse ich mal außen vor. Die meisten kennen uns ja nicht persönlich, und Fremden kann man so etwas schon zutrauen. Deshalb muss man das einfach mal aus der Sicht eines Unternehmens betrachten:

Wir verdienen an jedem Spiel in der Zockerstube einen kleinen Teil. Je teurer das Spiel, desto höher ist auch unser Anteil (prozentual gesehen natürlich gleichbleibend). Würden wir nun die Grands hochschrauben, um damit unseren Gewinn zu erhöhen, hätten wir kurzfristig garantiert mehr Geld in der Kasse. Langfristig bringt das aber nichts außer zahlreicher unzufriedener Spieler.

Wenn man also nicht gerade vorhat eine Skat-Plattform 2 Monate lang zu betreiben und sich dann ins Ausland abzusetzen, kommt man gar nicht um eine faire Verteilung herum.

marco1707, 10. Juli 2013, um 20:19

na don quijote kämpfte auch gegen windmühlen...!

michel50, 10. Juli 2013, um 21:04

wahre Worte Hannes... ich sagte ja... ich kann mir sowas auch nicht denken. Ich spiele sehr gerne hier und wenn es mal Grands hagelt, bekomme ich auch was ab. Das mit den 3 Grand mit 4 ist aber auch eine echte Seltenheit. Ich selbst spiele auch schon ewig, hatte aber noch nie einen Grand ouvert. Reich mir doch mal so ne Bombe rüber.... will auch mal damit protzen ;-)

heima, 10. Juli 2013, um 21:38

lach, ich kann dir sagen wat hannes für ne schoko am liebsten mag michel50.
aber zu den grands,
meinst du damit die vielzahl in der stube oder in der zockerstube ?
wenn du in der stube meinst hab ich die erfahrung nicht so extrem gemacht, wie du.
das trifft eher in der zockerstube zu, da sind nach meinem empfinden häufiger grands und die verteilung ist da auch extremer, besonders bei solos.
aber jeder sieht das aus seiner sicht.

heima, 10. Juli 2013, um 21:50

und marco, zu dem granover #116.145.035 von mir,
wenn man so selten die gelegenheit hat, dann nimmt man das kleine risiko gerne in kauf,
es kann ja auch noch ein pik schlafen, habsch auch mit kalkuliert.
am meisten angst hatte ich vor dem karo bub,
wenn der nicht schläft und pik kommt brauchen die nicht zu dritt zu sitzen.
wenn der andere keinen pik hat+hat den buben.
aber der skatgott stand mir bei.

Dumba, 10. Juli 2013, um 22:05

Heima, wer den um Gummitaler nicht probiert, hat online skat gar nicht verstanden, grins.

Ex-Stubenhocker #137624, 10. Juli 2013, um 22:15

Heima, auch wenn das Niveau in der Zockerstube noch gut Luft nach oben hat: Spielberechtigte Grand werden dort eher erkannt als von einem Anfänger in der Stube, wovon im Echtgeldbereich weniger unterwegs sind.

Sascha777, 10. Juli 2013, um 22:19

@ heima
gratulation zum go
bei punkten, kann man es riskieren.

u_w_e, 11. Juli 2013, um 10:16

ich hatte ein fast identisches blatt und habe den GHO NICHT riskiert wegen der möglichkeit,daß es kippen könnte.und siehe da,es wäre gekippt......
weiterhin allen viel glück bei sowas

NerseNeceqi, 11. Juli 2013, um 10:27
zuletzt bearbeitet am 11. Juli 2013, um 14:45

heimas Statistik in der Skatstube:

-- gelöscht auf heimas Wunsch hin --

heimas Statistik in der Zockerstube:

-- gelöscht auf heimas Wunsch hin --

Mögliche Schlussfolgerungen:
a) heima spielt nicht gut genug, um in der Zockerstube Gewinn machen zu können.
b) Die Verteilung ist in der Zockerstube einfach extremer und verhindert, dass heima Gewinn machen kann.

Ich gebe zu: Möglichkeit b) zu nehmen hat ihren Reiz und ist halt auch einfach bequemer. ;-)

heima, 11. Juli 2013, um 14:24

und viel gemütlicher !
aber ich staune das du meine statistik mit meinem namen ohne mich zu fragen hier veröffentlichst ??
aber sind anscheinend die jungen burschen von heute.

Ex-Stubenhocker #137624, 11. Juli 2013, um 14:26

:D Achso, deine Statistik kann übrigens jeder sehen, der dein Profil anklickt, sie IST also öffentlich.

NerseNeceqi, 11. Juli 2013, um 14:32

Ein großer Meister hat mal gesagt: Alles ganz furchtbar :-)

heima, 11. Juli 2013, um 14:37

Eloqui das stimmt, aber nur wer mich anklickt, aber wer mach das schon mich anklicken ?
aus meiner sicht ist das nicht öffentlich,
und mit anfragen bricht man sich doch keinen zacken aus der krone, oder ?

NerseNeceqi, 11. Juli 2013, um 14:44

Ach Gottchen heima, stell dich halt nicht so an. Du wirst hier niemanden finden, der in der Zockerstube eine bessere Statistik, als in der Skatstube hat (sofern er einigermaßen ernsthaft spielt). Das hängt aber nunmal nicht mit der Kartenverteilung dort zusammen. Deine mikrige Bilanz in der Zockerstube ist ein Beispiel von vielen - aber wenn es dich so sehr stört, nehme ich die Zahlen wieder raus.

Skat_Engel, 11. Juli 2013, um 14:49

statistiken sagen nüscht aus
viele vergessen hier, warum se spielen
skatstube = spass und quatschen
kneipe = bissl nervenkitzel , spass und quatschen
zockertstube = kohle gewinnen ergo spass und quatschen

NerseNeceqi, 11. Juli 2013, um 14:56

Darf ich dich daran erinnern, dass du dich erst letztens noch im Forum über eine Spielerin lustig gemacht hast, die deiner Ansicht nach durch quatschen einen dicken Grand mit 4 um 5 Cent pro Punkt verpasst hat?

Auch sonst halte ich von deinen Verallgemeinerungen mal wieder sehr wenig. Ich spiele nicht in der Zockerstube, um zu quatschen. Und ca. 75% der Zockerstuben-Spieler spielen ganz offensichtlich nicht, um Kohle zu gewinnen^^

Skat_Engel, 11. Juli 2013, um 15:08
zuletzt bearbeitet am 11. Juli 2013, um 15:15

herzl ..... am besten in keller gehn :-9
i .......e

bist ja schlimmer als so a tauchs....

zur Übersichtzum Anfang der Seite