Unterhaltung: Gottes Wille... Wo, warum und wieso?

Gallieratze, 24. August 2013, um 18:45

ei,ei,ei........okay - akzeptiert.

Ex-Stubenhocker #150923, 02. September 2013, um 21:18

wow. unbegreiflich, wie sich die /der Spieler/in Gaggerla hier aufführt. Ich bin noch nicht lange hier und habe noch nicht viele Beiträge gelesen ( der Titel war interessant für mich- dachte ich eigentlich), aber das ist unterste Schublade. Innerhalb der Themen, die ich mal zu lesen angefangen habe, gibt sie/er immer seinen /ihren Senf dazu, aber hier ist es für meinen Geschmack ein wenig zu viel. Vielleicht sollte man ein wenig mehr Bildung walten lassen und andere nicht so nieder machen, statt diese wortreich zu Schau zu stellen.

Ex-Stubenhocker #186, 02. September 2013, um 22:36

Vielleicht wäre es auch schon mal hilfreich, sich weniger auf den Namen und auf den Schreiber zu stürzen, wenn man einen Beitrag kritisiert, sondern den Inhalt des Beitrages zum Ziel der Kritik macht?

Ex-Stubenhocker #150923, 03. September 2013, um 16:04

Vom Grundsatz her gehe ich da völlig konform, aber ich kritisiere ja nicht nur einen Beitrag, sondern viele Beiträge dieser/s Spielers/in, daher dürfte es etwas schwierig sein, den Inhalt hier zu zum Gegenstand der Kritik zu machen.
Mich hat es einfach nur erschüttert, was hier speziell von dieser Seite alles gesagt wurde.
Aber das Thema ist für mich jetzt erledigt.
Ich wünsche allen weiterhin viel Spaß beim Spielen.

giulietta, 03. September 2013, um 16:06

wer sagt was woraus warum. ganz wichtig ist dabei: wer sagt etwas. für mich das wichtigste überhaupt, weil in jeder aussage persönliche intentionen stecken.

Ex-Stubenhocker #186, 04. September 2013, um 00:54

Kennst du diese Intentionen, giuletta? Ohne dass du den Menschen kennst? Und ganz abgesehen davon, wenn du der Überzeugung bist, dieser Mensch habe eine Einstellung, die deiner total konträr ist, hindert dich das dann daran, einen guten Gedanken, den er äußert, als solchen zu erkennen und anzuerkennen? Genau das wäre schlecht und eben die Folge davon, wenn man den Denker statt den Gedanken in den Mittelpunkt stellt.

giulietta, 04. September 2013, um 01:00

nein. so einfach möchte ich es auch nicht haben. es kommt mir etwas unehrlich vor, den gedanken vom menschen abzukoppeln. ohne ansehen der person geht nur theorethisch oder ohne gefühl zuzulassen.

Gallieratze, 04. September 2013, um 07:16

Sehe ich anders Giulietta.

Beispiel :
Ich lehne die Dunkelroten zutiefst ab.
Dennoch muß ich (leider) konstatieren, daß sie die einzige Truppe sind, wo Volkes (Mehrheits)-Wille (ca. 80%) respektieren und Auslandseinsätze der Bundeswehr ohne "Wenn" und "Aber" ablehnen.

Will heißen, man muß sehr wohl zwischen einer Person/Vereinigung und einer von dieser geäußerten Meinung trennen können.

Ex-Stubenhocker #150923, 04. September 2013, um 10:05

Ich bin ja eine neugierige Gurke und konnte es nicht lassen, doch mal wieder im Forum zu lesen :-))
@John:
das hättest Du aber auch als Kommentar abgeben können, als der ganze Thread zur unschönen Mobberei einer einzelnen Person ausartete. Schade eigentlich um das eigentlich spannende Ausgangsthema.
Ich frage mich, warum da nichts von Dir kam.

k_Uno, 04. September 2013, um 10:57

Elfenspiel, falls es dich beruhigt, der ganze Thread zur unschönen Mobberei einer einzelnen Person, war eigentlich nur ein Fake, an dem sich jeder tummeln durfte, der meinte andere diskreditieren zu müssen.

Ex-Stubenhocker #186, 04. September 2013, um 13:12
zuletzt bearbeitet am 04. September 2013, um 13:14

Elfenspiel, meine Antwort ist ganz einfach. Ich war mit dem Lesen einfach hintennach. Außerdem sehe ich es nicht als mein Ziel an, hier einzelne Personen vor tatsächlicher oder vermeintlicher Mobberei zu schützen. Wer sich
in ein Haifischbecken begibt, muss sich der Haie wehren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Menschen mit wenig Selbstbewusstsein - also gefährdete Mobbingopfer - sich in ein solches Diskussionsforum verirren und dort zunächst ungewöhnliche Meinungen äußern und dann Schutz brauchen, wenn sie deswegen gemobbt werden (bezieht sich jetzt nicht auf diesen Thread, nicht mal auf dieses Forum). Ich selbst habe auch schon Mobbing verspürt und mich durchgesetzt. Mein Ziel ist - immer - die Sachlichkeit einer Diskussion.

LittleJoe, 04. September 2013, um 13:25
zuletzt bearbeitet am 04. September 2013, um 13:26

Stimmt John! Mobbing kann man abwehren, geht sehr gut durch gutes, gesundes Selbstvertrauen! Selbst den Mobbern war es nachher peinlich, weil sie glaubten, was sie machen sei kein Mobben!!

Ex-Stubenhocker #150923, 04. September 2013, um 16:06

@K_Uno: Deine Aussage ist mir nicht klar. Es geht um diesen Thread hier und nicht um einen Mobbingthread.

@John: Das ist mir klar, dass es nicht Dein Ziel ist, Menschen vor mobbing zu schützen. Darum geht es ja auch gar nicht.
Gaggerla ist mir hier mit Ihren Äußerungen ( und auch in anderen Threads)unangenehm aufgefallen und das habe ich mir erlaubt kund zu tun. Das eigentliche Thema "Gottes Wille... Wo, warum und wieso?"fand ich sehr spannend und empfinde es als störend, dann nur noch "rumgehacke " lesen zu müssen.
Wie ich Dir klar zu machen versuchte, kann ich nicht den Inhalt einer einzelnen Aussage kritisieren, wenn ich alle Beiträge dieser Person als unangemessen ansehe.

@Little Joe : ja, man kann sich gegen Mobbing schützen, aber nicht alle Menschen haben so ein gutes Selbstvertrauen wie Du und ich :-)
Aber wie gesagt, um mobbing ging es mir eigentlich nicht und den letzten Satz musst Du mir bei Gelegenheit nochmal erklären

LittleJoe, 04. September 2013, um 16:31

Gerne, aber nicht hier.

Ex-Stubenhocker #150923, 04. September 2013, um 16:34

Ich als großer Fan der Cartwrights würde ein Treffen auf der Ponderosa vorschlagen- Du kannst mir aber auch gerne eine PN senden :-)

LittleJoe, 04. September 2013, um 18:16
zuletzt bearbeitet am 04. September 2013, um 18:16

Es wird eine längere PN, da eine Vorgeschichte dazu gehört. Aber no problem. Dauert etwas, kommt aber bestimmt.
gez. Joe Cartwright

Ex-Stubenhocker #150442, 08. September 2013, um 00:33

laaaaach donnaElfenspiel, Du glaubst also, Du brauchst nur Deine seriellen, unflätigen Beleidigungen mir gegenüber zu löschen, Dich exakt EINEN Tag NACH Deiner Vollblamage unter neuem Nick als Neuling in diesem Forum auszugeben, und Dich - in der Hoffnung auf nunmehr Gehör - über mich auszukotzen und dadurch irgendwelche Blumentöpfe zu gewinnen?
Hast Du schon mal was von IP-Rückverfolgung gehört?
Mädel, Dein Hinterhofkomplex in allen Ehren, aber der erste Schritt zur Bewältigung von Niederlagen ist nunmal, Dich Deinen, woher auch immer rührenden, Minderwertigkeitskomplexen zu stellen und im Idealfall professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
Das Deinerseits verspritzte Gift wird letztlich nur Dich selber töten!

Ex-Stubenhocker #186, 08. September 2013, um 01:50

geht es nicht noch ein bißchen martialischer?

Ex-Stubenhocker #150442, 08. September 2013, um 02:09

Doch John2, ginge schon, aber selbst ich will beschränkten Geist nicht überstrapazieren... glaubst Du wirklich, ich sei auf derart plump-blöde Art zu verladen??? Meinst net auch, dass man derartige Dumm-Dreistigkeit entlarven muss, um der allgemein vorherrschenden Blödheit nicht auch noch Raum zur Vermehrung zu bauen?

Ex-Stubenhocker #150923, 08. September 2013, um 22:38

oha, ich habe keine Ahnung, was das ausgelöst hat, aber es bestätigt meine Meinung über Dich.
Tu Dir mit der Ip-Rückverfolgung keine Zwang an.wenn das geht-ich kenne mich da nicht aus- dann müsstest Du ja bereits erkannt haben, dass ich nicht die bin, für die Du mich offensichtlich hältst.
Im Übrigen bin ich kein Mädel und möchte auch von Dir nicht als solches angesprochen werden. Solch eine Aggressivität finde ich peinlich.

Ex-Stubenhocker #119940, 08. September 2013, um 23:01
zuletzt bearbeitet am 09. September 2013, um 00:21

beschränkter geist wohnt in dem schrank.
da wird der geist auch langsam krank.
dunkelheit und muffiges ambiente ...
überwiesen wird die rente!
frische luft --- ab in die gruft!
begegnung im park: eine hübsche ente ...

Ex-Stubenhocker #186, 08. September 2013, um 23:51

Also Elfenspiel, mich interessiert euer persönliches Geklüngel überhaupt nicht. Es ist mir im Prinzip auch völlig egal, ob du ein Mädel, das Gegenteil oder was auch immer bist. Was mich interessiert, dass wenigstens ab und zu sachliche Beiträge hier im Forum eine Chance haben, zwischen den persönlichen Anfeindungen aufgefunden zu werden. Und dazu trägt dein letzter Beitrag nicht bei: Wenn man nämlich sich einen solchen Namen gibt und ein Bild einer Dame daneben setzt und - jetzt kommt das entscheidende - im Profilbild auch noch eine Dame aussucht (nur damit mir nicht noch eine(r) kommt und mir was von meinem Mops erzählt), dann braucht man sich nicht wundern, wenn man als weibliche Person angesprochen wird.
Und sollte sich dein Satz von der peinlichen Aggressivität darauf beziehen und nicht, wie ich hoffe, auf andere Inhalte, dann wäre das sehr peinlich. Aber in dem Falle für dich.

Ex-Stubenhocker #150923, 09. September 2013, um 00:02
zuletzt bearbeitet am 09. September 2013, um 00:13

Da hast Du offensichtlich etwas falsch verstanden.Ich bin eine Frau, aber kein Mädel- das war die Aussage. Und ich habe nicht irgendeine Dame ( danke dafür) eingestellt, sondern ein Bild von mir.Und ich weiß nicht, was an meinem Beitrag unsachlich ist. Ich stehe dazu, dass ich solche Aggressivität, wie z.B. "um der allgemein vorherrschenden Blödheit nicht auch noch Raum zur Vermehrung zu bauen?" peinlich finde. Das ist nicht mein Niveau und auch nicht mein Jargon.Mehr haben ich zu Deinen Ausführungen nicht zu sagen.

Dumba, 09. September 2013, um 00:04

Nun wirds dann doch peinlich.
Ich lach noch ein wenig, und dann geh ich ins Bett.

Ex-Stubenhocker #119940, 09. September 2013, um 00:11
zuletzt bearbeitet am 09. September 2013, um 00:32

ein stück seife glitscht durch meine hände.
ohne kompass durch's gelände.
haupt (!) --- sache ist das "ich".
das macht dann noch den letzten stich ...

das ei - lange mal gelagert - will stinken.
der mops will sabbern - die natur.
der hochsitz: schön am frühen morgen,
ich sollte mir gedanken borgen.
die welt schläft --- wie schweigt man nur?
tiefer kann der mensch nicht sinken.

sagt die pflanze und verschenkt den buchstabensalat

zur Übersichtzum Anfang der Seite