Skat für Freunde

Skat-Forum

Verbesserungsvorschläge: treads eröffnen ...

Warum kann man es nicht genauso einschränken für neue wie das Schreiben an andere Spieler ? Kann es nicht möglich gemacht werden das neue Spieler zwar auf andere antworten können aber keine auf machen ? Man findet ja kaum noch wichtige Dinge hier wieder ...

Wichtige Dinge ???

recht haste Hanne, aber das Thema war schon mal und die Antwort darauf:
jeder darf im Forum schreiben....

Ich weiß aber es nervt ..ja wichtige Dinge ...ich weiß habe mittlerweile schon gelesen das die dich nicht interessieren ...

Und was gibt es denn hier wichtiges???

ich wär auch für eine Einschränkung, wie es bei Gästebuch/Nachrichten gibt
erst spielen - dann schreiben grins
starten wir eine Petition:
wir sind schon 2 - wär ist noch dafür ????

Denke noch einige ....man kann ja auch zulassen das sie auf manche Themen schreiben dürfen ...

schreiben ist ja ok - aber gleich eröffnen bei 0 Spielen ?
für Technikprobleme oder andere Schwierigkeiten gibts ja immer noch das Kontaktformular zu finden unter Hilfe...

Und dann ist es immer wieder fast das gleiche was man zu lesen bekommt ...mecker moser und schlecht machen ....

ich bin nr.3

Ich 4...

Grund: In Regel posten neue Spieler eh immer Themen wie "Beschiss durch das Skatprogramm" "Ich wurde Beleidigt"..Ich Prangere an"..

Meisten erledigen sich solche Fragen nach ein paar Wochen Skatstubenpraxis von selbst und teilweise gehören sie eh nicht ins Forum.

Trotzdem kommt meine Zustimmung mit gemischten gefühlen wenn neue spieler nicht, aber alte spieler dämliche "Miau Miau" Threads am Band eröffnen dürfen.

Sehr gut ! Mietz mietz

Man muss sich selbt rausfiltern, was man lesen möchte. Manchmal ist es ja auch sehr lustig was Miezen und anderes Ungeziefer schreiben

...ich glaube man sollte das auch aus anderer Perspektive betrachten. Was einem wichtig erscheint muss für einen anderen Menschen nicht unbedingt von belangen sein. Es gibt auch neue unerfahrene Spieler welche sich hier erst zurecht finden müssen und machen dann mal nen Thread auf.
...klar nerven manche sogenannte "Trollfred". Toleranzgrenze hochsetzen und ignorieren^^

Na dann mach ich auch bald mit ....echt wenn es neue gibt die Probleme haben können sie doch dann in vorhandene schreiben und Fragen stellen ...wäre doch sinnvoller denn dort werden schon einige Fragen nur beim lesen schon beantwortet ...

Was wichtig erscheint???

Sicher ist das relativ aber dennoch gibt es eine Tendenz die belangloses von wichtigem so unterscheidet wie Krümmel und Kuchen..

Dieses Thema war gerade im Fuchstreff ( gleiche Betreiber) ganz groß. Es wurde sogar eine virtuelle Unterschriftensammlung mit Vorschlägen für ein Trollfreies Forum an die Betreiber gesandt. Also z.B. Schreiben im Forum erst nach 50 Spielen etc.
Dort war es noch schlimmer, da ein Troll dauernd Pornobilder eingestellt hat und ein permanenter Schwarzansager die Leute ärgerte.
Resultat : ein bitterböser Thread eines Admins, in dem er sinngemäß schrieb, dass die Spieler nichts zu "wollen " haben und sie das machen, wie es Ihnen beliebt ( alles noch viel radikaler ausgedrückt). Es war ein echter Tritt in die Weichteile der zahlenden Fördermitglieder.

Unglaublich ..............

sahen wir dort auch so. Aber letztlich kann man nur die Konsequenz ziehen und dort nicht mehr spielen oder seine Fördermitgliedschaft kündigen .Sonst hat man keine Möglichkeit.

...hab mich vielleicht etwas kompliziert ausgedrückt. Wir sind doch so verschieden. "Spieler A mag den Bundesligathread, Spieler B den Wetterthread, Spieler C den Rosenthread,Spieler D den Skatanalysethread , Spieler F die Vereinsthreads,usw." Das ist es doch logisch das immer wieder einige nicht so hoch frequentiere Threads nach unten rutschen.
...hoffe jetzt ist es nicht noch komplizierter geschrieben^^

Es geht doch nicht darum wem was am beraten gefällt

also, wenn das stimmt, was Elfchen aus dem Fuchstreff (Kommentar eines Admins) berichtet, dann sollte jeder überlegen, ob er dort oder hier noch Geld zahlen soll.

ich finde es nicht gut immer gleich nach Austritt zu schreien - die Fördermitglieder haben doch viele Vorteile und eins steht doch außer Frage:
der Betreiber hat das Sagen und wir Nutzer können nur Wünsche oder Bitten äußern
werden sie nicht erfüllt oder beachtet steht jedem frei zu gehen ohne groß tara zu machen
klar würde es mich freuen, wenn unser Anliegen Beachtung findet, aber wenn nicht - dann nicht
für mich stellt sich da nicht die Frage nach beenden meiner Mitgliedschaft
und zu
Elfenspiel:
den Troll gabs hier auch schon öfters - er war aber immer schnell wieder gesperrt

auch wenn ich nicht immer der Meinung der Admins bin, so find ich aber - sie machen eine gute Arbeit hier...

Wie Du sagst: es steht jedem frei, seine Fördermitgliedschaft zu beenden!

Im Übrigen kann ich Deine Aussage "der Betreiber hat das Sagen und wir dürfen nur Bitten äußern" nicht so ganz nachvollziehen.Ich bin/war zahlender Kunde und der Ft bzw. die Skatstube sind Dienstleistungsbetriebe.

Und ich sage keineswegs, dass sie schlechte Arbeit machen ( obwohl der Troll dort wochenlang ziemlich heftige Pornobildchen eingestellt hat, die nicht schnell gelöscht waren. Die Betreiber müssen ja auch mal schlafen bzw. frei haben).
Aber ich sage : der Ton macht die Musik!

Dann sollte man eben auch mal überlegen warum unser Ton so deutlich werden musste. Wenn man monatelang immer und immer wieder nett schreibt, welche Vorstellungen wir haben, was wir machen werden und welche Möglichkeiten es gibt und die gleichen Spieler immer und immer wieder der Meinung sind, dass sie es besser wüssten und uns einreden wollen, wie wir unsere Firma leiten sollen, dann müssen wir eben irgendwann deutlich werden.

Die Aussage von voll-krass stimmt nunmal, auch wenn Du es nicht nachvollziehen kannst. Als Betreiber müssen wir voll hinter jeder unserer Entscheidungen stehen. Wenn ein Spieler einen Vorschlag macht, denken wir natürlich darüber nach, aber wenn wir der Meinung sind, dass eine Umsetzung nicht sinnvoll ist, dann ist es völlig belanglos ob es ein kostenloser Spieler, ein Fördermitglied oder ein Echtgeldspieler anders sieht.