Unterhaltung: Wahre selbst erlebte Weihnachtsgeschichten

Ex-Stubenhocker #107338, 11. Dezember 2014, um 19:27

@ watcher
ich fand deinen ursprünglichen eintrag ehrlich und direkt !
warum du den im nachhinein löschst, nur wegen paar anderen quasselstrippen und arschkriechern versteh ich nun wirklich nicht.
man muss nicht immer konform gehen, nur damit man ja nicht aneckt?
du hast bisher zumeist zu deinen worten gestanden.
entweder hast du dich zu etwas verleiten lassen, was deinem innersten widerspricht ?
für mich bist du dadurch weniger glaubhaft geworden , man kann auch sagen, ob einsicht oder nicht...du hälst die fahne im wind.
ich hoffe das du dich wieder auf deinen charakter besinnst.
frohe weihnachten watcher.

Ex-Stubenhocker #34661, 11. Dezember 2014, um 19:36

... was laberst du bloß für einen quatsch zusammen.

Desgraciada, 11. Dezember 2014, um 21:57
zuletzt bearbeitet am 11. Dezember 2014, um 21:58

Es braucht sich wohl niemand dafür zu rechtfertigen, wenn er nach einer vielleicht zu spontanen Reaktion sich nachträglich für sein Verhalten (Geschreibsel) entschuldigt. Wo kämen wir da hin?

Ex-Stubenhocker #157894, 11. Dezember 2014, um 22:32
zuletzt bearbeitet am 12. Dezember 2014, um 21:21

Auf jedenfall sollte man seine Nerven schonen, gerade wenn man in psyhopathischer Behandlung durch einen Soziopathen steht und um die dissozialen Persönlichkeitsstörungen seiner Nachbarn weiß.

Ich kenne auch eine schöne Weihnachtsgeschichte:
"Es begab sich aber zu der Zeit ...".
Stammt von Lukas dem Lokomotivführer, hat er immer zu Weihnachten an Bord der "Wilden 13" erzählt.

Ex-Stubenhocker #186, 11. Dezember 2014, um 22:45
zuletzt bearbeitet am 11. Dezember 2014, um 22:48

Die Wahrheit von Weihnachtsgeschichten, bzw. von der Weihnachtsgeschichte, ist von Natur aus fraglich. Das ist eine grundsätzliche, für einen Atheisten selbstverständliche Aussage. Für mich persönlich ist es jedoch selbstverständlich, dass ich Weihnachten als Fest des Friedens sehr schätze und daher
kein Verständnis dafür habe, Geschichten zum Anlass für Streitigkeiten zu nehmen.
Da ich mich nun an eine erinnere, möchte ich sie zum Besten geben, auch wenn sie nicht gerade eine klassische ist, oder doch?

Vor vielen, vielen Jahren in meiner Sturm- und Drangzeit ergab es sich, dass ich kurz vor Weihnachten Unordnung in mein Junggesellenprivatleben brachte, dergestalt, dass sich gleich 3 holde Damen um mich bemühten und ich mich nicht entscheiden konnte. Mein Plan war nun, die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester zur Entscheidungsfindung zu benützen und daher zog ich mich von der Stadt, in der meine Junggesellenbude war, zu meinen Eltern zurück. Mit der festen Absicht, keinerlei Rufe anzunehmen und jede - wenigstens vorübergehend - abzuwimmeln. Bedauerlicherweise kam es zwischen meinem Vater und mir am Morgen des 24. zu einem kleinen Streit und just bei Ausbruch desselben, ereilte mich ein Anruf einer der 3 Damen. Diese hatte dummerweise - oder auch eben nicht - zu Hause ebenfalls gerade Streit (natürlich auch Junggesellin!!) und - ein Wort gab das andere - wir verabredeten uns dann in meiner Bude (bedeutete rd. 60 km für jeden). Meine Mutter weinte ob des Verlustes eines schönen friedlichen Familienweihnachtsabends, ließ es sich nicht nehmen, mich mit Proviant und auch ein paar Tannenzweigen zu versorgen (die Mutter der Dame tat übrigens das gleiche) und so wurde der Abend - ungeplant - wahrhaft zu einem Fest der Liebe. Die allerdings nicht ewig hielt (3 waren auf Dauer halt doch zu viel!). Frohe, liebevolle Weihnachten wünsche ich euch allen schon jetzt.

John

Ex-Stubenhocker #107338, 11. Dezember 2014, um 23:32

@ watcher
Sich zu entschuldigen zeigt wahre größe. Alles andere ist genau genommen nebensächlich.
Was Markus genau will ist sein bier.

Ex-Stubenhocker #160022, 12. Dezember 2014, um 00:39

Dem kleinen Mädchen ginge es 2014 bestimmt nicht besser, lediglich die Form der Ausbeutung hätte sich verändert.
Erfrieren würde es auch heute noch, vielleicht nicht körperlich, aber ganz sicher seelisch.

Ex-Stubenhocker #107046, 12. Dezember 2014, um 06:15
zuletzt bearbeitet am 12. Dezember 2014, um 06:18

donauwalller..., besser kann man es nicht formulieren.., diese "Kälte" mit denen sich Menschen heute begegnen,... kenne leider nicht mehr viele mit Menschlicher Wärme und Herzensbildung, von daher bin auch ich schon etwas seelisch erfroren. Ich halte mich nur noch an Menschen, die mir Gut tun, all die anderen haben mich nicht verdient!

Ich wünsche aber allen eine frohe und besinnliche Weihnacht!

voll-krass, 12. Dezember 2014, um 07:25

Desgraciada - deinen Beitrag find ich voll daneben
jeder sollte sich entschuldigen,wenn er einen Fehler macht und den auch einsieht
müssen ja nicht viele Worte sein - einfaches sorry reicht ja meistens schon und watcher, wenn du Desgraciada Beitrag auch so siehst verstehe ich nicht, wieso du dich dann doch entschuldigst hast bei Markus
sich zu rechtfertigen für etwas, was man schreibt hilft doch meistens das vorher geschriebene besser zu verstehen oder wenigstens nach zu vollziehen was der Schreiber meinte
zu mausi65 - das tut mir leid für dich
ich kenne viele Menschen, die gern helfen und auch in dieser Zeit für andere da sind
habe auch einige hier in der Stube kennen gelernt, auf die das zutrift...

Ex-Stubenhocker #107046, 12. Dezember 2014, um 07:47

ja freilich gibt es die auch..., Gott sei dank:_)), hab da nur für mich gesprochen und meinen Erfahrungen. Sonst alles gut^^^Bin auch immer für alle da..., dass mein Leben lang schon, werde es auch weiterhin sein..., nur ist es leider immer wieder sehr oft einseitig, aber damit komm ich klar. In diesem Sinne.., bloß nicht verkrampfen^^^^!

Desgraciada, 12. Dezember 2014, um 09:14

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Mein Beitrag bezog sich auf eggii

Ex-Stubenhocker #107338, 12. Dezember 2014, um 11:22

@ Desgraciada
ist mir ehrlich gesagt pillepalle, das du das auf mich bezogen hast.
meine worte hatte ich an watcher gerichtet,und wir haben das fair geklärt.
da pfeiffe ich auf messerwerfer wie dich.

Desgraciada, 12. Dezember 2014, um 12:00
zuletzt bearbeitet am 12. Dezember 2014, um 12:02

Sagt einer, der sich ständig wie ein Elefant im Porzellanladen benimmt :-) Hier darf jeder seinen Senf zu allen Beiträgen dazu tun, etwas anderes hast Du ja auch nicht gemacht. Ansonsten kann man seine persönlichen Dinge auch per PN klären.

Calgarian, 13. Dezember 2014, um 01:11
zuletzt bearbeitet am 13. Dezember 2014, um 01:12

Ui ui, hier geht ja was ab! Jeder kann doch seine Geschichten hier zum besten geben und jedem ist es über lassen sie zu glauben oder nicht!
Also was soll die Aufregung, wenn ich was poste mus ich mit Reaktionen rechnen. Solange sie nicht beleidigend sind, ist es doch nur rechtens oder!?

Ich hatte als ca 13 jährige auch mal ein Weihnachtserlebnis. In der pubertären Zeit legt man ja viel Wert auf sein Äußeres und will am besten so ne Figur wie die Bravo Starschnitte!
So hab ich mir am 24. Früh gewünscht, insgeheim, paar Kilo abzunehmen. Naja wie das so ist hier, Nachmittags Christstollen und abends gabs dann immer Klöße und Ente, alles verdammt lecker und ordentlich zu gelangt.
Am anderen Morgen beim Zähneputze denke ich, willst doch mal auf die Waage! Oh Schreck, was soll ich sagen, die Zahnbürste, die fette Sau, hatte schon wieder ein Kilo zugenommen!

Ex-Stubenhocker #34661, 13. Dezember 2014, um 07:55

Unglaublich, was dieser eggii für einen schwachsinn von sich gibt.

Ex-Stubenhocker #107338, 13. Dezember 2014, um 10:31

georgbest , deine auffassung mir gegenüber ist mir bekannt - geht mir aber gelinde gesagt am arsch vorbei !
kehre vor deiner eigenen tür , dann hast du genug zu tun.
frohe weihnachten dir.

Ex-Stubenhocker #34661, 13. Dezember 2014, um 12:44

... aber eine antwort ist es dem quatschkopp eggii doch wert.

Ex-Stubenhocker #158202, 13. Dezember 2014, um 14:45
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Stubenhocker #107338, 13. Dezember 2014, um 20:16

georgbest
Ich kann mich noch erinnern als Du tagelang nicht hier warst und deine Fan's für dich sprachen das Du niemanden hier angreifst und dich nur wehrst wenn einer gegen dich verbal schiesst.diesmal hast du ohne Grund mich angegriffen und mich beleidigt ohne das du persönlich involviert warst.es zeigt hiermit das du die skatstube anscheinend brauchst um dein ego aufzupolieren ? wenn du mich als quatschkopp was auch immer mich bezeichnet zeigt doch nur da du mich gar nicht kennst wohl eigentlich über dich schreibst.mich kannst du nicht beleidigen.nicht hier und nicht in anderen threats.deine anmassungen und somit persönlichen angriffen mir gegenüber zeigen doch nur was du für ein armer mensch du bist.schreib hier doch was und wie du willst.letztendlich fällt es auf dich zurück. und nun überlass ich dir das feld deiner genugtuung.feuer frei.

Ex-Stubenhocker #34661, 13. Dezember 2014, um 20:51

Wow, eggii, welch ein monumentales meisterwerk! Dafür dass ich dir am arsch vorbeigehe, hast du dich aber tüchtig ins zeug gelegt. Aber inhaltlich wie immer: Sinnfreies gestammel, suboptimale auffassungsgabe, dummdreiste behauptungen usw.
Nimm endlich zur kenntnis, dass es hier nicht um grundlose beleidigungen geht, sondern um sachgerechte bewertungen, die sich für mich aus deinem geschreibsel ergeben.

BurkhardD, 13. Dezember 2014, um 23:44

George hat gesprochen - das ist Gesetz!
kotz

zur Übersichtzum Anfang der Seite