Unterhaltung: Wie weit geht unsere Meinungsfreiheit? Wie weit darf sie gehen? Wie weit muss sie gehen?

AlbrechtDerArme, 05. August 2017, um 15:10

https://de.m.wikipedia.org/wiki/DDR-Museum_Zeitreise_(Radebeul)

Ex-Stubenhocker #212317, 05. August 2017, um 15:30

Wer mal in Radebeul ist, sollte einen Abstecher ins Sächsische Staatsweingut "Schloss Wackerbarth" machen.

natural, 05. August 2017, um 15:36

...und ins schmalspur, sowie Lügenmuseum...eine Weltstadt

JohnJohn, 05. August 2017, um 16:35

Bikerfreund, du möchtest dazu lernen? Ok, da dachtest einerseits richtig, was Karl May anbetrifft. Aber: Radebeul besteht nicht nur aus EINEM Haus.

mmaker, 05. August 2017, um 16:45

Es gibt auch Orte, die bestehen aus HUNDERTEN von Häusern und dennoch ist da GARNIX los, was man irgendwie für erwähnenswert halten könnte ;)

Sorry, bin man wieder im Jammermodus. Befinde mich gerade wieder wie viel zu oft zwangsweise/familienverklavt in der Eifel, deshalb kam ich drauf ...

Ex-Stubenhocker #214662, 05. August 2017, um 16:52

John,das wusste ich nicht! Gut,dass Du mir da auf die Sprünge geholfen hast!

mmaker, 05. August 2017, um 16:53

Vielleicht auch _ein_ Haus und 100 Tipis?

Ex-Stubenhocker #214662, 05. August 2017, um 16:54

Und 50 Hippies?

JohnJohn, 05. August 2017, um 16:57

Gerne doch, Bikerfreund. Und es stört doch deine geliebte Ruhe noch gar nicht, oder?

Ex-Stubenhocker #214662, 05. August 2017, um 17:00

Wenn es bei diesem Thema bleibt,keinesfalls!

mmaker, 05. August 2017, um 17:03

Bikerfreund, in der ehemaligen DDR gab es doch sowieso massenhaft Indianer, wie ich hörte. Sind die mit der DDR untergegangen oder gibts die noch immer? ;)

Ex-Stubenhocker #214662, 05. August 2017, um 17:04

Einer lebt noch,der Ostindianer,der ein Serbe ist. War auch in Winnetou dabei.

mmaker, 05. August 2017, um 17:18

Bikerfreund, war das eventuell, warum ich in den 80er mal nicht in meine Liebling-Dorf-Disco in Lommatzsch reinkam, weil ich keine Socken in den Schuhen anhatte?

Richtete sich das gegen Indianer, Hippies oder beides?

Ex-Stubenhocker #214662, 05. August 2017, um 17:20
zuletzt bearbeitet am 05. August 2017, um 17:20

Lommatsch...Terence Hill kommt von dort und guter Spinat!

Bin tolerant gegenüber beiden,lach.

mmaker, 05. August 2017, um 17:23

Ah, Gojko Mitić. Jau der Lebt noch.

Ex-Stubenhocker #214662, 05. August 2017, um 17:24

Ja,der ist bestimmt in den mittleren 70.

mmaker, 05. August 2017, um 17:26

Bikerfreund:

Mich haben damals in Lommatzsch ausserdem das Dorf-kollektive Brot und Stuten backen überzeugt (lecker). Und unser Stammlokal "Der Aktivist" natürlich - das hatte an manchen Tagen sogar bis 21:30h geöffnet! ;)

mmaker, 05. August 2017, um 17:26

Yep. 1940 geboren hab grad nachgesehen, weil ich mir echt nicht sicher war, ob der noch lebt...

Ex-Stubenhocker #214662, 05. August 2017, um 17:27

Aktivist,lach....das passte damals gut! Heute macht einen nach dem anderen dicht.

mmaker, 05. August 2017, um 17:31
zuletzt bearbeitet am 05. August 2017, um 17:33

Tasse Muckefuck damals Einheitspreis 38 Pfennig. Bohnenkaffee 64 Pfennig. Biersorten waren Legion aber Bier ist ja nicht so meins. Dafür eine grosse Auswahl von Weinen und ein hoher Kenntnisstand der Leute über solche - sowas kannte ich aus Westfalen nicht : )

[edit: -n]

Ex-Stubenhocker #214662, 05. August 2017, um 17:33

Tja,das war mal. heute bezahlst 3 Bier und bekommst ne Kiste dafür im Laden....

Ex-Stubenhocker #107338, 05. August 2017, um 21:48

Der weissen Hirsch wurde sogar enthauptet Engel. Er war der Liebling da. Gleich hinterm Eingang links 😓

zur Übersichtzum Anfang der Seite