Skat-Strategien: die schwierigkeit eines null ouverts...

Ex-Stubenhocker #85097, 31. März 2019, um 13:51
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Skat_Engel, 31. März 2019, um 17:32

Merkury dein Eintrag ist völlig daneben.
Warum sollte Erna auch nur annähernd Skat können. Es würden mindestens 40% dann immer abhauen damit Erna weiter spielt. Wie sollte denn ein Spiel deiner Meinung nach weitergehen ohne Erna?

IronLady, 31. März 2019, um 17:51

Zu logisch Skat_Engel.^^

Skat_Engel, 31. März 2019, um 17:54

Soweit sollte eigentlich jeder denken können 😏

Ex-Stubenhocker #85097, 31. März 2019, um 19:01
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Kurdt, 31. März 2019, um 19:03

Bedienen der niedrigsten Karte ist bei Null also immer das sinnvollste?

Ariadne, 31. März 2019, um 19:06

Richtig! Beim Grand spielt man immer Asse! Dem Freunde kurz, dem Feinde lang! Alles immer richtig!

Ex-Stubenhocker #85097, 31. März 2019, um 19:06
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Kurdt, 31. März 2019, um 19:33

Ach Merkuhry, ich hab doch schon die Lösung vorgeschlagen: Du (be)schreibst einfach den gewünschten Algorithmus für die 'Null Erna' und alle sind glücklich. Das passt dir dann aber komischerweise auch wieder nicht.

Barrister, 31. März 2019, um 19:45
zuletzt bearbeitet am 31. März 2019, um 19:47

Erna ist bei Trumpf und Grand so programmiert, dass stets die höchsten Zählwerte in absteigender Folge gespielt werden. Das macht für einen „Ersatzspieler“, der nur Kartenhalter sein soll, auch noch am meisten Sinn. Eine entsprechende Programmierung bei Null ist hingegen Sinn widrig, da die Spielidee bei Null das Gegenteil von Trumpf und Grand ist. Konsequenterweise sollten daher von Erna die niedrigsten Karten in aufsteigender Folge gespielt werden.

Seltsam, dass dieser Zusammenhang nicht gesehen wird. Es gibt aber bestimmt auch Menschen, die auf „Kauf 2, zahl 3“ setzen.

Kurdt, 31. März 2019, um 19:48

Ist Erna wirklich so plump? Ist mir noch gar nicht aufgefallen um ehrlich zu sein. Das würde sie ja sehr berechenbar machen.

Kurdt, 31. März 2019, um 19:54

#266.079.878 ist mir gerade bei Durchsicht der Topspiele in die Hände gefallen. Erna scheint nicht ganz so plump zu sein.

Barrister, 31. März 2019, um 19:55

Ja, so ist es. Erna ist im Gegenspiel bei Trumpfspielen aber nicht zu verachten und spielt die scharfe Zehn, ohne mit der Wimper zu zucken.^^

Ein Kartenhalter sollte aber plump programmiert sein.

Barrister, 31. März 2019, um 20:02

Das Spiel 878 ist doch ein Paradebeispiel für plumpes Spiel. Wer spielt denn so mit 4 Jungen?

Skat_Engel, 31. März 2019, um 20:20

Merkury ich glaube wirklich das du mit deinem Leben nicht klar kommst .... so einen Agro Menschen wie dich , hab ich noch nie getroffen. Und weiß Gott , mir sind schon viele Menschen begegnet .

Ex-Stubenhocker #85097, 01. April 2019, um 09:37
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Skat_Engel, 01. April 2019, um 10:15

Merkury ich kann dir nun mal kein Recht geben , weil du kein Recht hast. Ich kann doch auch nicht behaupten heute ist Mittwoch obwohl Montag ist. Und fordere dann aber mein Recht ein. Der Angriff kam von dir auf Kurdt. Hätte ich sicher kommentarlos überlesen können , habe ich aber nicht. Da du falsch kommentiert hast. Zu Erna wurde schon mehrfach was geschrieben. Die Aussagen passen Dir natürlich nicht uns deswegen versuchst du weiter was an Ernas Spielweise zu ändern. Da ich weiß, daß du nicht um Geld hier spielst , geb ich dir noch einen Gratis Tipp. Du kannst dir von den Gummipunkten nix kaufen und es ist auch nur 1 Spiel wo Erna einspringt. Danach kannst du dein Skatkönnen wieder unter Beweis stellen.

Ex-Stubenhocker #85097, 01. April 2019, um 11:01
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Skat_Engel, 01. April 2019, um 11:08

Das es frustrierend ist ,bestreitet keiner. Doch Erna spielerisch besser zu machen ist nunmal total falsch.

Ex-Stubenhocker #85097, 01. April 2019, um 11:09
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Stubenhocker #85097, 01. April 2019, um 11:14
Dieser Eintrag wurde entfernt.

IronLady, 01. April 2019, um 15:34

Ich mag Erna, spielt oft besser (logischer) als der Abhauer.^^

Nur....wenn die 2.te Erna an den Tisch kommt, dann wirds hektisch. Da wird einem ja schwummerig, so schnell hauen die Ernas einem die Karten um die Ohren. ^^

IronLady, 13. Juni 2019, um 23:49

Spiel#271.104.343

Wow, so kanns gehen!

hunter15, 14. Juni 2019, um 10:05

Mir spielt Erna auch zu schnell, da kann man kaum die Stiche verfolgen. Etwas langsamer wäre für mich persönlich angenehmer.

zur Übersichtzum Anfang der Seite