Skat-Strategien: Habe ich so schlecht bei 10 Cent gespielt?

Ex-Stubenhocker #85097, 13. November 2018, um 13:29
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Stubenhocker #85097, 13. November 2018, um 13:33
Dieser Eintrag wurde entfernt.

username, 13. November 2018, um 15:50

#256.968.517 wie geht man dann hiermit um? Ich habe mal auf Gegenfarbe getippt und wurde zur Sau gemacht. Vom AS wohl gemerkt, aber es geht mir erstmal nur um die Frage, ob ich hätte wissen können, dass nicht die Gegenfarbe angezeigt werden sollte

Ex-Stubenhocker #235752, 13. November 2018, um 15:57

Da bin ich jetzt auch mal gespannt auf die Statements aus der VIP-Lounge 😊!

username, 13. November 2018, um 16:13

muss ja auch nicht immer klappen, aber wo liegt der Fehler?

fun-junkie, 13. November 2018, um 16:27

Wenn der AS ein guter Spieler ist, kannst du getrost Herz 10 und Dame rein legen, da gute Spieler keine unnötigen Züge machen. Falls Pik Bube kommt, würde ich Pik König wegwerfen, um ggf über die doppelte Gegenfarbe Karo Ass anzuzeigen

Skat_Engel, 13. November 2018, um 16:32

Mercury es ist nicht nur der Titel sondern auch das Spiel was gezeigt wurde auf der ersten Seite. Darauf beziehen sich die Aussagen und Argumente. Es ist weder arrogant noch anmaßend, wenn man behauptet, daß man die Gegenfarbe voraus setzt. Ob in der Kneipe oder Stube bei beiden würde ich so etwas nicht voraus setzen. Aber genau solches Kartenverständnis macht den Unterschied aus. Ein Beispiel: du spielst in der Stube mit 2 anderen die Gegenfarbe und andere Kniffe kennen. Jetzt hat der eine nen kleinen Lauf und Spielt Grand. Dein Partner zeigt dir die Gegenfarbe und du gehst nicht darauf ein. Ihr verliert das Spiel deswegen. Seine Serie hätte aber unterbrochen werden können. So gehst du nach 5 Minuten ins Forum und jammerst, das alle anderen gute Karten bekommen , nur du nicht. Gibt 2 Wege. Der eine ist zu lernen und Dinge anzunehmen, der andere , weiter zu jammern und zu hoffen das es 1-2 Leute gibt die dich trösten. Und bevor du jetzt zum verbalen Seitenhieb ausholst, denk einfach mal darüber nach bevor du wieder schreibst. Manche Menschen meinen es nicht böse. Nicht immer nur negativ denken. Gilt auch beim Skat 😉

username, 13. November 2018, um 16:36

Danke, macht Sinn. Hätte ich irgendwie sehen können, dass ich nicht Kreuz aufspielen sollte?

Ramare, 13. November 2018, um 16:38

Liebe Skatfreunde, lieber username:
stellt euch mal folgendes vor:
es werden hier Themen reingestellt (nach dem Reizen aufspielen, Gegenfarbe usw.), die besprochen und am Tisch in der Praxis ausprobiert werden.
Dann werden Ergebnisse hier reingestellt und weiter analysiert.
Wir könnten ein ganz starkes Forumteam werden.
Wie ein Verein, wo gespielt, besprochen und gelernt wird.

Leider haben wir so einige hier, die sich nicht benehmen können und oftmals herablassende Aussagen machen.

Warum schreibe ich das gerade hier?
Weil das, was username gerade gemacht hat, absolut klasse finde. 👏👏👏
Er hat hier etwas gehört und versucht, dieses in der Praxis umzusetzen.
Und wenn alle mal so an die „Sache“ rangehen würden, würden wir alle Stück für Stück stärker spielen.

Daher er recht herzlichen Dank an dich, username!

Ich schreibe gerne gleich mal was zu dem Spiel.
Denn dieses Spiel ist ein echt geiles Spiel für eine interessante Analyse!

Ex-Stubenhocker #235752, 13. November 2018, um 16:57
zuletzt bearbeitet am 13. November 2018, um 16:57

Ich würde im Falle dieses Spieles von username generell Gegenfarbe vermuten, auch wenn es nicht stimmt.
Die Chance ist einfach zu gut .

Ex-Stubenhocker #85097, 13. November 2018, um 17:10
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Skat_Engel, 13. November 2018, um 17:15

Nun darfst der glorreichen Borussia wieder die Daumen drücken. Uns eins kann ich Dir versprechen, die Karten werden besser bei dir wenn gewillt bist die kleinen Dinge zu schätzen lernst. 😘😘😘 ich bin wieder raus hier

username, 13. November 2018, um 17:21

Danke Ramare. Mit positiven Beiträgen ist mehr gewonnen und ich freue mich auf die Analyse. Ich habe leider nie systematisch Skat gelernt

fun-junkie, 13. November 2018, um 22:52
zuletzt bearbeitet am 13. November 2018, um 22:55

.517
Was wäre eurer Meinung nach der optimale Spielverlauf der ersten Stiche?
1. Pik-BubePik-KönigKreuz-Bube
2. Herz-BubeKaro-BubeKreuz-König
3. Karo-KönigHerz-AchtKaro-Ass

Folgende Fragen stelle ich mir meistens, wo ich mich mal richtig, mal falsch entscheide:
Stich 2: Soll ich abziehen, wenn ich daran glaube, dass der AS zu stark ist und ich mit meinem Buben lieber ein Volles stechen möchte?
Hier ist es notwendig, da Karo-Ass nur über doppelte Gegenfarbe angezeigt werden kann, da man ja auf Pik-Bube kein Herz erwarten kann.
3. Soll ich schon beim König das Ass nehmen - vielleicht hat mein Mitspieler noch mehr Karo und es werden Stiche verschenkt.

Könnt ihr bitte Fallunterscheidungen machen, wie username bei unterschiedlichen Karo-Längen spielen sollte?

Ramare, 13. November 2018, um 23:10

Spiel#256.968.517
Thema Aufspiel:
Hannouvert = GS1
username = GS2
der AS muss sich ja folgendes überlegen:
er hat 13 gedrückt.
Werden nun seine Vollen jeweils von beiden bedient, kommt er auf 62
Macht es daher Sinn, den Bauer zu spielen?

Nun gut, er hat sich für einen Bauern entschieden.
Dann aber doch bitte
1) Pik Bauer
und nicht Karo Bauer. Warum ist das so?
1) Karo Bauer - Pik König - Herz Bauer
Hier ist doch sofort für GS1 klar, dass sein Partner noch den Kreuz Bauern haben muss. (Ohne das dieser gespielt wird)
Bei
1) Pik Bauer - Pik König - Kreuz Bauer
ist völlig unklar, wo die anderen Bauern liegen.

Ramare, 13. November 2018, um 23:24

Thema: Beilegen
1) Karo Bauer - und nu?
ich finde, es ist sehr schwer für GS1 tatsächlich die richtige Karte zu finden.
Hat sein Partner einen oder zwei Bauern?
Pik König weg, um seinem Partner auf die kurze Farbe aufmerksam zu machen?
Herz 10 dazu, um Karo Ass anzuzeigen?
Was, wenn der AS mit 4en spielt? Soll es ja geben, dass dann auch Karo Bauer kommt.
(Es gibt allerdings einen guten Grund, auf Karo Bauer nicht zu schmieren)
Ich bin hier für
1) Karo Bauer - Pik König
um meine kurze Farbe zu zeigen.
Und um doppelte Gegenfarbe zu zeigen, wenn mein Partner Kreuz Bauer nachspielt.

Ramare, 13. November 2018, um 23:36

Thema: Nachspielen
1) Karo Bauer - Pik König - Herz Bauer
ich spiele hier nun
2) Kreuz Bauer - Pik Bauer -
Warum?
Ich will sehen, ob einfache oder doppelte Gegenfarbe angezeigt wird.
Kommt nun
2) Kreuz Bauer - Pik Bauer - rote Karte
dann gehe ich von einfacher Gegenfarbe aus und spiele
3) Kreuz nach
Kommt aber
2) Kreuz Bauer - Pik Bauer - Kreuz
dann gehe ich von doppelter Gegenfarbe aus und spiele
3) Karo nach

username, 13. November 2018, um 23:40
zuletzt bearbeitet am 13. November 2018, um 23:41

besten Dank ihr beiden, das verstehe ich. woher weiß ich nach Stich 1, dass es auf doppelte Gegenfarbe hinausläuft? Intuitiv würde ich nach Pik weiter von Kreuz ausgehen. Funktioniert das also nur, wenn ich mich entscheide abzuziehen, um das ganze erst zu ermöglichen?

Edit: Danke, damit hat sich das erledigt

Ramare, 13. November 2018, um 23:42

Thema: allgemeines Nachspielen.
Gegenfarbe zu verstehen ist normal recht einfach.
Doppelte Gegenfarbe muss man wirklich erstmal verstehen.

Was man sich aber doch recht leicht merken kann ist folgendes:
man spielt nicht nach, was der Partner abwirft.

Zum Spiel oben daher:
1) Karo Bauer - Pik König - Herz Bauer
GS1 will kein Pik sehen.
2) Kreuz Bauer - Pik Bauer - Kreuz König
GS1 will auch kein Kreuz sehen.

Und wenn man sich daran schon hält, weiß man, dass bei 4 Nachspielfarben nur noch 2 übrig bleiben.

Ramare, 13. November 2018, um 23:47

Man stelle sich nunmal folgendes vor:
MH und HH tauschen die Karten.
Nun sieht es ja wie folgt aus:
1) Karo Bauer - Herz Bauer - Herz 10
(Kreuz Bauer muss ja noch bei meinem Partner liegen.
2) Kreuz Bauer - Herz Dame - Pik Bauer
klar zu erkennen...einfache Gegenfarbe
3) Karo

username, 13. November 2018, um 23:57
zuletzt bearbeitet am 14. November 2018, um 00:22

ok. Zusammenfassend gab es folgende Fehler:
- AS: Wenn überhaupt einen Buben aufpielen, dann Pik.
- Als doch Karo-Bube kam, hätte ich abziehen sollen, um herauszufinden, was ich nachspielen sollte. Nächstes Mal versuche ich es, aber ich brauche 20min für die ersten 3 Züge, um das auf die Kette zu kriegen.
Danke für die Analyse!

Ramare, 14. November 2018, um 00:06

Username:
das sind alles meine Spielgedanken. Mit Begründung.
Ich höre mir gerne auch Alternativen an, wenn diese ebenfalls begründet werden.

fun-junkie, 14. November 2018, um 00:19

Wenn der AS mit 4en spielt, wird er doch nicht mit einem Buben starten.

Frage 2: Karo?

username, 14. November 2018, um 00:25

habe es oben angepasst. macht alles Sinn für mich

Ariadne, 14. November 2018, um 00:30

Das Spiel gibt tatsächlich viel her.Zuallererst das Anspiel des Alleinspielers: Der Karobube ist hier unsauber, natürlich gehört hier
1. Pik-Bube auf den Tisch. Und auch wenn da gleich wieder die Peacer-Fraktion kommt, es gäbe verschiedene Wege, wie man dieses Spiel angehen könne - der Pikbube ist hier die meilenweit (!!!) richtige und stärkste Karte. Es ist für mich als Alleinspieler ja bei diesem Blatt von Vorteil, wenn mir jetzt der nächste Bube geholt wird.

zur Übersichtzum Anfang der Seite