Unterhaltung: Verschwörungstheorien zum Coronavirus

DerErsteSpieler, 24. April 2020, um 22:25
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Chabernaque, 25. April 2020, um 05:38
zuletzt bearbeitet am 25. April 2020, um 05:40

Obwohl in den Lagern der Großmächte dieser Welt ohne Zweifel auch biologische Kampfstoffe vorgehalten werden, glaube ich nicht, dass der Coronavirus aus einem dieser Lager kommt. Was aber bestimmt der Fall ist, dass im Schatten dieser Pandemie politische Ziele der herrschenden nationalen kapitalistischen Klassen verfolgt werden; in Deutschland z. B. die Außerkraftsetzung sämtlicher noch nicht beseitigter verfassungsrechtlicher Freiheitsrechte! Diese Leute sind dem Denken der Massen immer weit voraus! Die Digitalisierung sämtlicher Vorgänge bei der Herstellung und Verteilung der Waren wird ein weiteres Drittel der Arbeitskräfte arbeitslos machen. Das wird lebensbedrohende finanzielle Einschnitte bedeuten, nicht nur bei denen, die heute schon am Rande des Existenzminimums leben, sondern auch bei denen, die jetzt noch mehr oder minder gut leben können. Das wird ein Protest- und Widerstandspotential hervorrufen, was der Möglichkeit demokratischer Eindämmung durch die verelendeten Massen entzogen werden muss. Das ist keine Verschwörungstheorie, sondern schon jetzt politische Wirklichkeit. Schon jetzt dringt die Polizei unter dem Vorwand, es würden epidemische Verhaltensgebote verletzt, in die Wohnungen von Menschen ein und nehmen Verhaftungen vor.

giulietta, 25. April 2020, um 08:29
zuletzt bearbeitet am 25. April 2020, um 09:27

Du fühlst dich also einer Gesellschaft zugehörig, die aus Klassen besteht und bist sicher, dass die, die etwas zu sagen haben, unterpriviligierten "Klassen" *alle* verbrieften persönlichen Freiheitsrechte des Grundgesetzes nehmen möchten.

Viele Menschen würden durch die Denkenden verelenden, und ihr Leben würde vorsätzlich durch dieselben bedroht. Die Polizei diene nicht auch der Einschränkung der Epidemie sondern sei Handlanger für einseitige Ziele der Herrschenden.

Chabernaque, dein Text ist ein Pamphlet, das durch Aneinanderreihung von ideologischen Ausdrücken Angst schüren will.

Auch ich kenne das Gefühl der Ängstlichkeit, der Überforderung und der Unzulänglichkeit. So ist das glaub ich halt im Leben. Nichts ist perfekt und du, falls du kein Roboter bist, -wovon ich ausgehe- auch nicht.("Nobody is perfect" wäre btw ein gutes Zitat für eine Badefilmszene 😊)

[Korrektur: "Grundrechte" durch "verbrieften persönlichen Freiheitsrechte des Grundgesetzes" ersetzt]

JohnJohn, 25. April 2020, um 09:43

Meine Überzeugung, dass Chabernaques Posting nichts anderes als ein Pamphlet darstellt, ist groß.

Zugegeben, die - wohl auch bei sehr viel Obrigkeitsgläubigkeit als überzogenen empfundenen Preise von 100 € für einen Eisbecher in 49,90 m gefühlter Entfernung von der Verkaufsstelle genossen - doch ziemlich planlos wirkenden Maßnahmen machen es mir nicht ganz leicht.

Als vertrauensfördernd kann ich es auch nicht erkennen, wenn man verständliche Bürgerwünsche als "Diskussionsorgien" abstempelt.

Doch, wie gesagt, ich neige dazu, die Bezeichnung Pamphlet für treffend zu halten. Warum? Aus dem einfachen Grund, weil ich ein Optimist bin. Und weil ich hoffe, auch in diesem Falle (wie so oft) Recht zu behalten.

AlbrechtDerArme, 25. April 2020, um 09:59

🧑🏻 „Nobody is perfect" wäre btw ein gutes Zitat für eine Badefilmszene.
👨🏻‍🦰 Ja, denn manche mögen es heiß.

Abkühlung verschafft hingegen ein Blick ins Gesetz. Im Gegensatz zu den Bürgerlichen Gesetzen benötigt das GG nur Fleiß und Bereitschaft den Text zu durchsteigen.
Empfehlung Artikel 2 Absatz 1

Jeder hat
👍 das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er
👉 nicht die Rechte anderer verletzt und
👉 nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder
👉 das Sittengesetz verstößt.

natural, 25. April 2020, um 12:26
zuletzt bearbeitet am 25. April 2020, um 12:37

@murckel,

Contergan hat mit Impfungen rein gar nichts zu tun.

Contergan war der deutsche Handelsname eines rezeptfreien Beruhigungs- und Schlafmittels mit dem Wirkstoff Thalidomid, das von Männern und Frauen angewendet wurde. Frauen nahmen es wegen seiner beruhigenden Wirkung auch bei Beschwerden in der Schwangerschaft ein.
(ca. 1961)

...wollte ja eigentlich nichts mehr schreiben, doch der innere Drang war größer.

sporti1947, 25. April 2020, um 12:32

hoffentlich ist das nicht wieder nur ein Pamphlet. GRINS

picco, 25. April 2020, um 12:36

Murckel ...woher willst du es wissen, welche Nebenwirkung ein Impfstoff gegen Corona hat, da es noch gar keinen Impfstoff gibt ...und warum sollten ältere Mitmenschen daran sterben?
und wieso, könnte jeder Gastronom die Hygienevorschriften besser einhalten als jeder Discounter oder Baumarkt? … und dann seh ich es so, dass die kleinen Betriebe z. Zt. ein besseres Überleben ,indem sie Essen TO GO anbieten , als die großen ..dass du AFD Wähler bist , liest man in jedem 2 Satz … mit deiner schwarz Malerei

picco, 25. April 2020, um 12:38

Sporti, da sind wir ja direkt mal eine Meinung 😄

Skat_to_go, 25. April 2020, um 12:57

Murckel, ich finde all Deine Punkte als Frage formuliert sehr berechtigt. Aber Du stellst Behauptungen auf, die doch nur Spekulationen beinhalten.

picco, 25. April 2020, um 13:51

ist mir nicht klar, warum ein Gastronom bessere Hygienevorschriften einhalten kann ,als ein Discounter ..schreibt doch einfach warum dieses so ist ..denk doch nur mal daran , was auf einem Gastwirt alles zu kommt ..er muss in jedem Waschraum rund um die Öffnungszeit jemanden sitzen haben, der darauf achtet ,dass sich jeder die Hände wäscht ..dann ständig Tisch und Stühle desinfizieren .. Personal nach 2Std immer wider neue Masken geben , was davon , ausser Griffe der Einkaufswägen , muss ein Discounter machen ...und deine Spekulationen , kann ich nicht nach vollziehen, dass ist doch einfach net zu beweisen ..und was willst du mit solchen aussagen bezwecken ..ich bezweifle sehr, dass du Mitglied der SPD bist ,...

Kartenvernichter, 25. April 2020, um 14:13
zuletzt bearbeitet am 25. April 2020, um 14:15

In dem Punkt, das ein Gastronom die Hygieneregeln besser einhalten kann als jeder Discounter ist doch eigentlich logisch. Als Gastronom hab ich die Übersicht über einen meist doch recht überschaubaren Bereich. Ich kann den Gästefluss steuern in dem ich die Gäste platziere und den Platz reinige wenn er verlassen wird, bevor ich den nächsten Gast begrüße. Discounter? Der Fluss und das Verhalten der Kundschaft kann als chaotisch bezeichnet werden. Es ist unübersichtlich und die Kunden laufen hin und her, quetschen sich aneinander vor. Auch im Discounter müsste das Personal regelmäßig die Masken wechseln, er müsste darauf achten, das sich das Personal regelmäßig die Hände wäscht und er müsste eigentlich streng genommen nicht nur die Griffe der Einkaufswagen desinfizieren sondern theoretisch das gesamte, verpackte Warensortiment das von Dutzenden Kunden an gegrabscht worden ist. Einen Discounter als hygienischer zu bezeichnen halte ich für sehr gewagt, geschweige denn, das es für einen Discounter leichter ist, gewisse Hygieneregeln einzuhalten.

sporti1947, 25. April 2020, um 14:45
Dieser Eintrag wurde entfernt.

sporti1947, 25. April 2020, um 14:49

pico ist ZDF und ARD verseucht hast das video angeschaut was der MERKEL virologe sagt??

sporti1947, 25. April 2020, um 15:01

www.youtube.com/watch?v=BlYNpIoU0Y8

sporti1947, 25. April 2020, um 15:02

bei mir geht es

sporti1947, 25. April 2020, um 15:05

Im Moment gibt es überhaupt keinen Hinweis darauf, dass wir auf eine Überforderung der Krankenhäuser zusteuern.Dr. Klaus Reinhardt | Präsident der Bundesärztekammer | Aus der „Rheinischen Post“ Neben
seiner Kritik ist Dr. Reinhardt noch etwas besorgniserregendes
aufgefallen: Immer weniger Kranke gehen aus Angst, sich zu anzustecken,
zum Arzt: „Es gibt tatsächlich eine Vielzahl von chronisch Erkrankten,
die aktuell nicht in den Praxen erscheinen, obwohl sie das normalerweise
tun würden.“
Sein Rat:Bei
starken Schmerzen oder Anzeichen auf schwere Erkrankungen, wie zum
Beispiel Blinddarmentzündungen oder Schlaganfall- und
Herzinfarkt-Symptome, bitte immer einen Arzt konsultieren.

zur Übersichtzum Anfang der Seite