Unterhaltung: Grün wählen ???

AlbrechtDerArme, 15. Juli 2020, um 22:40

Hm 😑 ... dass Du Dich natürlich wieder mit solchen Lappalien beschäftigst.
Da nimmst Du halt das Verdeck deines Nächsten. #Nächstenliebe

mmaker, 15. Juli 2020, um 22:49
zuletzt bearbeitet am 15. Juli 2020, um 22:50

Albrecht,

Du befindest Dich offenbar gedanklich mal wieder in Zeiten, in denen alle um Dich rum Trabant gefahren sind.

Für meine Angeberkarren findet man nicht an jeder Ecke ein mobiles Ersatzteillager entsprechender Qualität.

AlbrechtDerArme, 15. Juli 2020, um 22:58

Die Lösung des Problems findet man im Werkzeugkasten.

Ich finde einen 800g Kugelhammer ne Flex sowie ein Satz von Karosserie Gripzangen Schweißgerät und ein praktisches Multitool sollte ein jedes Fahrzeug mit sich führen.

Dann kann man selbst hässliche Angeberkarren individuell zu richtigen MännerAutos umformen.

Kartenvernichter, 15. Juli 2020, um 23:10

Um auf die Pferde und Ochsen zurück zu kommen...finde ich gut, so hat man immer nen Snack dabei, sollte es mal länger dauern...

mmaker, 15. Juli 2020, um 23:12

Spielerin,

zur 130 Diskussion finde ich: Ich hätte nicht gedacht, dass wir trotz einer Pandemie offenbar ein Nachrichten-Sommerloch haben.

Das gleiche Reinrufen von Ideen auf der Ebene "könnte man mal machen" wie in den letzten 20 Jahren. Und das immer gleiche dämliche "Freiheit, Freiheit" Rumgeblöke der angeblichen (!) Autofahrerlobby.

Wenn die Diskussion jemals interessant werden soll, braucht es einen vernünftigen Diskurs mit allen Pros und Contras sowie den entsprechenden Belegen auf dem Tisch. Bei Unklarheiten zusätzlich Studien.

Ich selbst zum Beispiel sehe verschiedenste Gründe sowohl für als auch gegen ein Tempolimit - hätte aber das Gefühl, nicht genug Informationen zu besitzen, um das zu entscheiden.

Aber ich glaube nicht, dass das Thema in Wirklichkeit so wichtig genommen wird. Ernst wäre es zum Beispiel, wenn es zu einem nicht verhandelbaren Punkt einer Verhandlung einer Koalitionsvereinbarung würde. Realistisch?

Wenn ein Tempolimit kommt dann denke ich, dass es im Rahmen eines politischen "Unfalls" passiert, weil man gerade nicht aufgepasst hat oder Fussball-WM ist. ;)

Kartenvernichter, 15. Juli 2020, um 23:12

Ach ja...wo ich grün wählen würde...beim Ford Focus ST RS...der sieht in giftgrün rattenscharf aus....

mmaker, 15. Juli 2020, um 23:21

hagenstein,

ich bin auch strikt gegen die Diskriminierung von Schlittenhunden. Heisst das aber, dass ich mich als Futter zur Verfügung stellen muss?

Naja, vielleicht schon.

Möglicherweise bin ich ein kleinwenig egoistisch...

mmaker, 15. Juli 2020, um 23:28

Kartenvernichter,

jede Farbe für ein Auto ist akzeptabel, solange es eine Schattierung von schwarz ist.

Als Ausnahme würde ich lediglich rot bei einem Mustang Cabrio zulassen, sowie racing green bei einigen Briten.

(und nun komme mir keiner mit so einigen italienischen Marken. Wir reden hier über AUTOS)

Sorry, Dir das so klar sagen zu müssen. Irgendwo muss man auch mal strikte Prinzipien haben.

mmaker, 15. Juli 2020, um 23:34

Der Gute alte Henry Ford war übrigens auch vollständig meiner Ansicht und rotiert schon längere Zeit deshalb im Grab.

mmaker, 15. Juli 2020, um 23:38
zuletzt bearbeitet am 15. Juli 2020, um 23:44

Albrecht,

die einzigen echten Männerkisten, die gleichzeitig als Cabrio durchgehen, sind soweit ich sehe ein Wrangler oder ein Defender. Und da ist sowieso gutes Bordwerkzeug sowohl nötig als auch ab Werk vorhanden.

Ich glaube, Du redest da eher von einem Pannenhilfe/ Bergungs/ Abschleppwagen. Also mehr oder weniger eine mobile Werkstatt. Die sieht man aber nicht wirklich oft in Cabrio-Bauform ;)

Nebuchadnezzar, 15. Juli 2020, um 23:39

@skattogo,
würde ich veto einlegen.
Sicher freiwillig, oder hat vielleicht jemand in der post beleidigt.

Nebuchadnezzar, 15. Juli 2020, um 23:41
zuletzt bearbeitet am 15. Juli 2020, um 23:43

...mmaker hat Kontakt zu Henry Ford, cool
Leider kann er kein Skat mehr spielen, sowie Grün wählen....
...er fuhr Ford und kam nie wieder, da hab ich meine 1 Lehre gestalten dürfen.
..da nannten sich die "Grünen" noch AL!!!

Nebuchadnezzar, 16. Juli 2020, um 00:11
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Nebuchadnezzar, 17. August 2020, um 13:58

...für neue Hubschrauber, welche Atomwaffen tragen und abwerfen können ist Geld da, aber für unsere armen Kinder und armen Schweine im Land nicht.
...ich bin ja nicht rechts und habe kein Problem mit Flüchtlinge, aber....

biertulpe, 17. August 2020, um 21:25
zuletzt bearbeitet am 17. August 2020, um 21:26

Jo den hätte ich gerne mal gesehen.
Ist wohl noch in der Entwicklung.
Man könnte ihn aber punktuell einsetzen das hat schon was.

Kartenvernichter, 17. August 2020, um 22:12

Ich finde ein Tempolimit von 130 km/h vollkommen ausreichend. Jetzt muss nur noch was passendes für außerorts gefunden werden.

LieberTeufel40, 17. August 2020, um 22:28

👍

Nebuchadnezzar, 17. August 2020, um 22:51
zuletzt bearbeitet am 17. August 2020, um 22:55

...die Ausbildung in Jagl, also bei de Armee von Deutschland, scheint etwas ins stocken geraten zu sein.
Liegt ganz sicher nicht an den Grünen.
Nur noch alle 14 Tage 1 Tiefflug über unsere Köpfe.
Laut Bundeswehrinfo, bedarf es bei diesen Manövern, keinen Atemschutz, für Menschen und Pflanzen.
Nur für Angehörige der Bundeswehr!!!
menschen sollen jetzt sogar bestes Biofleisch jagen.
Wildschweine am Stradtrand- Strand.
Ein Tempolimit für f14-16, sowie Eurofighter würde ich begrüßen.
Verlieren sie auch keine Kerosintanks mehr auf Feldern, statt auf Dörfer...

biertulpe, 17. August 2020, um 22:51

130 ich bin dafür.

DerErsteSpieler, 18. August 2020, um 22:12
Dieser Eintrag wurde entfernt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite