Skat-Turniere: Turniere nur in der Zockerstube?

Rebell_, 29. Juli 2012, um 16:14

ok, die Anzahl hat sich wohl geändert -.-
waren letztens noch 69 oder so...

agnes, 29. Juli 2012, um 16:28

Was? Es waren 60, spielen tun jetzt 57. Es waren leider nicht alle online. Und wir würden das Gratis Monatsturnier mit einem Startgeld zu 0,00 € ja auch ohne Abreizgeld anbieten, wenn man aber möchte, dass sich jeder Spieler anstrengt und ein Turnier unter echten Wettbewerbsbedingungen stattfindet, geht das leider nur mit Abreizgeld. Warum bei den Preisgelden 200 steht, verstehe ich leider nicht, wird aber ausgebessert. Und warum soll es mehr werden, wenn mehr mitspielen? Es kommt ja auch unserer Tasche und die ist nun mal nicht tiefer :)

NerseNeceqi, 29. Juli 2012, um 16:35

Wenn es euch nur um "echte Wettbewerbsbedingungen" gehen würde, dann könntet ihr das Abreizgeld (oder einen Teil davon) ja auch ausspielen ;-)

Aber so ist es nunmal kein "Gratis"-Turnier und ihr werdet an Abreizgeldern mehr einnehmen, als ihr an Preisgeldern ausspielt (schon beim Stand der jetzigen Anmeldungen). Das ist ja auch ok, nur finde ich das Etikett "Gratis" nunmal etwas fragwürdig unter diesen Voraussetzungen.

wolfsschnauze, 29. Juli 2012, um 17:05

Agnes, also wirklich. Lasst Abreizgeld und Tischgeld doch bitte weg und garantiert EUR 2.000,00 in jedem Turnier unabhängig von der Teilnehmerzahl.

Ich kenne übrigens einen netten Insolvenzverwalter, soll ich ihm schon mal Bescheid sagen?

agnes, 29. Juli 2012, um 17:34

Ja bitte, sehr gerne. Und kennt jemand einen guten Haarspalter?

Ex-Stubenhocker #107338, 29. Juli 2012, um 17:52

http://www.raetsel-hilfe.de/kreuzwortloesung-HAARSPALTER

NerseNeceqi, 29. Juli 2012, um 18:06

@wolf, agnes:
Ich wollte mit meinen Anmerkungen ganz sicher nicht das Turnierangebot der skatstube madig machen oder die Forderung aufstellen, dass die skatstube Geld verschenken soll. Sporti sprach von einem "kostenlosen" Turnier und ich wollte seinen Irrtum klarstellen. Nicht mehr und nicht weniger.

agnes, 29. Juli 2012, um 18:33
zuletzt bearbeitet am 29. Juli 2012, um 18:33

@Nerse, nimm uns bitte nicht ganz Ernst, bisschen Spaß zwischen den Zeilen!

GenomX, 29. Juli 2012, um 18:55

Naja aber er hat einfach Recht .

Und das man , wenn es euch wirklich nur um die wettbewerbsbedingungen geht , das Abreizgeld ausspielen könnte, bzw 50% davon ( was der normale Wert ist ) ist ja wohl auch Richtig .

nikojan, 29. Juli 2012, um 19:07

Hallöle Henry,

klar ist es einfach zu sagen warum man keine Turniere in der Skatstube durch führt aber sweetyyyy01 und ich haben zusammen mit Franz ein paar Turniere durch geführt und es ist auch eine menge arbeit gewesen aber wir haben es auch sehr gerne gemacht für die Skatfreunde in der Zockerstube.

Agnes und ihr Team hat glaube eine tolle möglichkeit gefunden um die Turniere um Geld zu Veranstalten, melde dich doch einfach an und spiele bei den Gratis Turnieren mit henry.

Frag doch einfach mal den LiebenTeufel ( Egon ) wieviel arbeit und stress dahinter steckt bei den Turnieren und er macht das einfach supi.

Einen lieben Skatgruss Uwe

Ex-Stubenhocker #16671, 29. Juli 2012, um 19:22

GenomX,du gehst ja auch nicht arbeiten und gibst mir dann 50% von deinem lohn oder doch.
irgendwie muß sich ja die skatstube finanzieren und wenn ein/e spieler/in bei diesem turnier ohne startgeld ein spiel verliert und somit die kasse der stube füllt kann doch die skatstube nichts dafür ....
:-)

GenomX, 29. Juli 2012, um 20:53

Ich frag mich halt wie die hier das schaffen

http://www.skattisch.de/ausschreibung_2.htm

und das ist bei all ihren Turnieren so , zudem stellen sie bei ausfall auch Ersatzspieler .

Auch bei vielen live Preisskat Veranstaltungen geht das, nur hier scheinbar nicht .

Auch das die Ki hier übernimmt hatte ich schon mehrmals angezweifelt , denn eins ist Fakt , ich wäre im letzten Turnier nie ins Geld gekommen ohne die nette Beihilfe der KI . Da konnte man dann halt alles Reizen 20/1 sagt ja schon fast alles .
Aber die Betreiber sehen halt ihren Enormen Aufwand und müssen dafür ja natürlich standesgemäß entschädigt werden . Das kann ich natürlich voll und ganz nachvollziehen .

Ich mein wenn wir nun mal durchrechnen , was die Skatstube allein an dem letzten Turnier verdient hat komme ich auf folgende Zahl :

57 Teilnehmer = 57 * 1 Euro Tischgeld
175* 0,5 cent für die ersten 3 =87,5 Euro
33*1 Euro für 4+5 = 33 Euro
7*2 Euro ab dem 6 ten =14 Euro

Sprich Runde
191 Euro hat die Skatstube nun verdient

(ohne Gewähr kann mich da auch verzälhlen aber dann lasst es halt mal nur 180 sein . )

nebenher verdienen sie an jeden Pott den wir spielen eine Ante und bisher gab es zumindest für mich noch kein Rate Back also ich meine ich spiele hier nicht lange um Geld aber ich hätte auch noch nie etwas davon gelesen .
Wenn ihr alle, die hier nun um Geld spielen mal durchrechnet wieviel Ante ihr nun im insgesamten gezahlt habt auf was kommt ihr denn da ? Ich denke das lohnt sich schon ganz ordentlich .
(Beim Poker gibt es auch ganz ohne sich irgendwie platzieren zu müssen den Rate back , bei anderen Seiten zumindest mal ein Rate Back Turnier)

Und wenn ich das nun alles in eine Relation setzte finde ich es gar nicht so unglaublich kostenintensiv für die Betreiber hier ein Komplett freies Turnier zu veranstalten / bzw die Abreizgelder auszuzahlen .

so und nun dürft ihr gerne wieder alle das Schreien anfangen , das es ja so unglaublich viel Arbeit ist , und was mir eigentlich einfällt mich hier negativ zu äußern , und und und , ich sehe da halt ein paar andere Relationen

Bettek, 29. Juli 2012, um 21:02

wenns mir wo ned passt - wenn ich dann auch nichts zahle - dann halte ich mein maul und schleich mich - anstatt hier rumzumaulen und alles schlecht zu machen.

GenomX, 29. Juli 2012, um 21:08
zuletzt bearbeitet am 29. Juli 2012, um 21:21

ne bettek das Ding ist nur die Skatstuben Betreiber stellen dass alles als unglaublich aufwendig dar und wenn man dann fragt bekommt man kaum ausreichende Antworten .

Ich kann auch gerne abieten ihnen ein Programm zu schreiben das die Teilnehmer die online sind automatisch setzt ihre ergebisse Auswertet darauf hin eine neue setzliste erstellt und sie wieder setzt .
Sie müssten dies dann nur impelmentieren .

Ich finde so aussagen wie oben das sie sich dann auch gleich den Insolvenzberater bestllen könnten einfach eine Frechheit !

p.s.: Des weiteren schätze ich es nicht als Kunde belogen zu werden bzw als dumm verkauft zu werden , was Agnes hier ohne Zweifel auch tat .
Vorweg ich habe gar kein Problem damit das die Jungs und Mödels hier was verdienen wollen , nur können sie dann auch dazu stehen .

Nersis schrieb irgendwo es sei ja nicht ganz kostenfrei wegen abreiz
darauf schrieb Agnes ja sie machen das um die Wettkampf Bedingungen zu erhalten
Darauf Nersis , dann könnten sie diese ja auch wider ausschütten bzw teilweise
Und dann kam nur noch Kunden Verarsche von wegen insolvenz

Hätte sie sich gleich hingestellt und gesagt jup wir sponsorn zwar was aber wollen trotzdem Gewinn machen kein Ding das ist eine Aussage , aber so ist es mMn einfach Falsch .

henry, 29. Juli 2012, um 21:33
zuletzt bearbeitet am 29. Juli 2012, um 22:52

Hallo Agnes und Franz
Hallo alle anderen

Hier haben viele den Sinn meiner Anfrage nicht verstanden.
Hier geht es nicht darum was die Skatstube verdient.
Es ging darum das hier auch mal brauchbare Vorschläge kommen.
Das was hier Gepostet wird ist nur noch Peinlich!!!!!
Ich Schreibe euch deshalb in Zukunft lieber PR.

Allen noch einen schönen Abend
Gruß
henry

Ramare, 29. Juli 2012, um 21:47

GenomX:
Deine Skatanalysen drüben gefallen mir. Aber was du hier von dir gibst....,ich bin sprachlos.
Wenn du in ein Fussballstadion gehst, feilscht du auch um den Eintrittspreis?
Ein großer Teil davon geht halt an die Fussballmillionäre. Bist du der Meinung es ist gerechtfertigt?
Ich gehe ins Stadion und bezahle, mache mir einen schönen Tag und denke nicht eine Sekunde mehr über den Eintrittspreis!
(sonst dürfte ich nicht hingehen)
Wenn du dir Kleidung kaufst, dann bezahlst du etwa 500% mehr als es in der Herstellung kostet. Gehst du nun auch ins Geschäft und feilschst um den Preis?
Ich kaufe, ziehe es an und denke nicht eine Sekunde mehr über den Preis.
(sonst darf ich es nicht kaufen)
Ich kann dich da wirklich nicht verstehen!
Bleib doch bitte einfach bei deinen Analysen drüben!
Und wenn nun die Anbieter hier durch ihre Plattform reich werden, dann sag ich nur.....,klasse, ich gönne es euch!

GenomX, 29. Juli 2012, um 21:51

Mir geht es nur und einzig um die frechheit belogen zu werden

Ramare, 29. Juli 2012, um 22:03

Äußerst harte Worte von dir! Also wenn ich hier was zu sagen hätte und du würdest mir sowas sagen/schreiben...,naja....ich hab ja nichts zu sagen.
Ich halte mich dann mal zurück.

Ex-Stubenhocker #123064, 29. Juli 2012, um 22:30

Mein Vorschlag wäre folgender.

Die Abreizgelder müssen mindestens in genannter Höhe erhoben werden.

Dann verspreche ich:

ICH NEHME TEIL AM GRATISTURNIER!

In der Hoffnung, dass GenomX auch teilnimmt, kann Agnes dann überschlägig allein von uns beiden folgende Einnahmen erwarten:

2 X 36 Catenaccio: 13.- Euro

2 X 36 GenomX: 107.- Euro

Macht zusammen: 120.- Euro
(Es handelt sich hierbei um Näherungswerte)

Ausreichende Einnahmen also, dass Agnes zum Starfriseur gehen kann, um ihre grauen Haare zu tönen, die sie aufgrund solcher Beiträge bekommt (meinen natürlich eingeschlossen!).

Ich bitte gleichzeitig um Veröffentlichung einer Rechnungskopie zu dieser Friseurrechnung, um sicherzustellen, dass diese unfassbaren Einnahmen nicht in dubiosen Kanälen versickern.

Jetzt müssen nur noch mehr so Spezialisten teilnehmen, wie wir 2.

Dann reicht die Kohle womöglich sogar noch für ein One Way Ticket nach Las Vegas, wo sie Mühe haben wird, die restlichen Abreizgelder innerhalb einiger Wochen unter die Leute zu bringen.

GenomX, 29. Juli 2012, um 22:45

Sorry Falke aber geh ma zum Psychater daafür spende ich auch nen paar euro

Ex-Stubenhocker #123064, 29. Juli 2012, um 23:03
zuletzt bearbeitet am 29. Juli 2012, um 23:12

Ich komme auf dein Angebot gerne zurück, Kumpel - ich mag dich doch!

Wie soll ich dich ansprechen:

VeniVidiVici ?
Amaterasu ?
GenomX ?
Kai ?
.... ?
.... ?
.... ?
.... ?

Alles in Ordnung.
Es steht jedem frei, einen Neuanfang zu machen unter anderem Nick, finde ich.

Ich hatte mich vor einigen Monaten hier verabschiedet aus verschiedenen Gründen - auch gesundheitlicher Art - und meinen Account gelöscht, weil ich nicht zurückkehren wollte.

Die Sucht und die Freude am Skat und an dieser Plattform haben gesiegt: ich habe mich vor 2 Wochen wieder neu angemeldet.

Die anderen Accounts, hinter denen ich hier vermutet wurde, haben mit mir ALLEIN nichts zu tun.

Was dagegen??

Meine Freunde hier wussten und wissen darüber Bescheid.

Du gehörst nicht dazu.

Und jetzt benehme dich bitte besser.

Ist ja peinlich.

Ex-Stubenhocker #119940, 29. Juli 2012, um 23:12

ach falke,

den oscar für peinlichkeit macht dir niemand mehr streitig.

Ex-Stubenhocker #124153, 29. Juli 2012, um 23:17

ich war auch schon mal angemeldet.
sogar schon zwei mal :)

Ex-Stubenhocker #123064, 29. Juli 2012, um 23:25

Hallo pflanze,

sag doch bitte Catenaccio zu mir.
Das andere ist Schnee von gestern.
Ich sag doch auch nicht "zettel".

Schön, dass du auch wieder (oder noch) da bist. :-)

GenomX, 29. Juli 2012, um 23:57

also nochmal mir geht es nicht darum das ich der Skatstube ihren Profit nicht gönne , nur stehe ich nicht drauf für dumm verkauft zu werden .
Und irgendwie fühlt man sich da schon verarscht , wenn jmd sagt na wir machen das ja nur für die wettbewerbs bedingungen, und wenn dann jmd sagt nun gut dann schüttet es doch wider aus , kommen so statements wie oben . Sagt doch einfach wir wollen profit und gut is .

zur Übersichtzum Anfang der Seite