Unterhaltung: Hochwasser2013

eberhard111, 17. Juni 2013, um 19:13
zuletzt bearbeitet am 17. Juni 2013, um 19:13

es ist doch ganz einfach,
wer in ein hochwassergebiet zieht,
der weis doch was auf ihn zukommen kann,
oder ist der mensch so einfach gestrickt+
denkt automatisch, kommt das wasser schrei
ich halt nach spenden+dem staat,
da wirds dann gerichtet.
ich kann auch nicht neben den kölner dom
ziehen+mich dann beklagen,daß die glocken
mir zu laut sind.der dom wird nicht abgerissen
wegen mir,ich wollt da hin+muß damit leben.
das ganze gejammere geht mir aufen keks,
jeder jammert+hofft auf fremde hilfe.
aber so lange in deutsche lande auf so hohem
niveau gejammert wird, gehts uns noch ganz gut.
das soll nicht heissen,daß ich kein mitgefühl habe, aber ich kann das gejammere nicht mehr verstehen.
vergeht nicht ein tag, an dem nicht irgendeine
gemeinschaft hier in deutschland jammert?
deutschland sollte in jammerland umgetauft werden.

Breaki, 17. Juni 2013, um 19:41

Wow, Reschpekt Eberhard. Natürlich hast Du Recht, aber kaum jemand traut sich, das auch zu sagen.

Skat_Engel, 17. Juni 2013, um 20:00

finde ich ganz und gar nicht .... irgendwie kommen wieder mal alle über einen kamm .... find es traurig was da passiert ist .... und jetzt noch zu sagen das nur gejammert wird .... wenn dir das haus flöten geht oder vielleicht sogar deine firma dann machst ne party ??? wie du schreibst , wussten ja alle das es hochwassergebiet ist ..... trifft aber nunmal leider nicht überall zu .... es stehen zisch familien vor dem nichts .... und geld nun ja gibts keins , wofür auch (laut deiner meinung) hätte man es ja wissen müssen .... hast eigentlich gewusst das es tote gibt .... z.b. ist jemand vor erschöpfung gestorben .... nur weil er helfen wollte obwohl er nicht betroffen war .... und die glocken vom dom mit einer naturkatastrophe zu vergleichen ..... joar ........

murle, 17. Juni 2013, um 20:10

wie wäre es denn wenn von bundes- und länderseite mal richtig geld in die hand genommen und den menschen in den ehemaligen auwiesen die möglichkeit gegeben wird, ihre häuser irgendwo zu neu aufzubauen, wo keine hochwassergefahr besteht. die menschen die da wohnen können ja nix dafür, die haben irgendwann mal ne baugenehmigung bekommen. städte wie dresden, magdeburg und so kann man sicher nicht umsiedeln, aber besser schützen wenn man dem fluss seinen raum zurück giebt.

eberhard111, 17. Juni 2013, um 20:33
zuletzt bearbeitet am 17. Juni 2013, um 20:56

dem fluss seinen raum zurückgeben?
geht nicht,ist zu spät.
ist menschengewollt+nicht zu ändern,
was steht in der bibel ?
mehret euch+macht euch die erde untertan.
was macht das übertier mensch?
es vermehrt sich ungehemmt+
vergewaltigt die erde ohne ende.
tötet zum spass, verseucht die umwelt,nimmt den tieren ihren lebendsraum,
usw.usw. hautsache es fließt die kohle.
so langsam schäme ich mich, mensch zu sein.
alles was der mensch anrichtet, war nicht
gottgewollt,ganz bestimmt nicht.
+natürlich skatengel, gabs auch tote,
aber das gibts bei jeder katastrophe+
ist schlimm.
aber daß das so hochgekocht wird ist ein produckt der medien,keiner redet über 6000
verkehrstote pro jahr in deutschland,
alle reden über die toten der flut+
verlaub das sind im vergleich wenige.
ich finds auch schlimm,aber machmal sollte man
den tatsachen ins auge sehen.
sobalds einer schlagzeile wert ist sind wir dabei+
dann ist das wahre elend vergessen+schnurzegal.
das ist das traurige

LittleJoe, 17. Juni 2013, um 21:12
zuletzt bearbeitet am 17. Juni 2013, um 23:43

Der Mensch ist ein Egoismustier.
Er denkt: Mir ist ja nichts passiert, den anderen ja, haben selber Schuld. Bis es einem selbst passiert, dann jammert er auch u. schreit nach Hilfe!

eberhard111, 17. Juni 2013, um 21:22

jeder ist seines glückes schmied,

natural, 17. Juni 2013, um 21:34
zuletzt bearbeitet am 17. Juni 2013, um 21:34

...@LittleJoe, es ist echt an der Zeit dich auf das profane Leben zu besinnnen und zu dir selbst zu finden.
...ist nicht bös gemeint, aber deine Flughafen Berlin sauerei, kotzt mich langsam auch an.
...ganz ehrlich, dann komm her, mach was und mecker nicht andauernd!!!!!!!!!!!!!!!

eggii, 17. Juni 2013, um 21:34

Leute Leute !
Klugscheissen hilft niemand weiter.
Die Natur gewinnt immer.
Nur mit welchen Mitteln hier argumentiert wird ist schon teilweise krass.
So nach dem Motto :
Zurück zur Natur.Ja nicht zu Fuß !
Wir alle haben eine Aktie am Klimawandel und Flussbegradigung erworben.
Ich zieh meinen Hut vor denen die Umwelt schützen und sich einsetzen.
Ich zähl mich zur Kategorie helfen wenn das Kunde im Brunnen liegt.

eggii, 17. Juni 2013, um 21:35

Kinde nicht Kunde.

Dumba, 17. Juni 2013, um 21:57

Naja, Kinde oder Kunde,
warum zahlen die Versicherungen nun nicht?
Weil sie wissen das die Kunden, oder Kinder, im Brunnen sowieso nicht zuende klagen.
Und wer wer zahlt dann?
Eben, wir alle mal wieder.
Dafuer ist das Soziale System ja auch gedacht, aber wozu waren die Versicherungen noch mal da?
Um in Prag zu feiern oder so was?
Sagt mir nicht, das Hochwasser zu den Elementar zusatz Dingens gehoeren, und zu teuer sind zu versichern.
Das sind sie nur, weil bloss 5% der Leute diese Praemie haben, und deswegen ist sie teuer. haetten die anderen 95% sie auch, waer sie billig.
Weil so viele sparen wollten, muessen nun alle zahlen.

natural, 17. Juni 2013, um 22:50

...icke sags mal ganz ehrlich und mir egal was kommt, aber
...immer nur auf Berlin rum zu Zicken als Kerl ist echte Sch.....
...meinst du nicht das es manchmal echt daneben ist? Bitte besinne dich mal wieder!!!

k_Uno, 18. Juni 2013, um 01:42

Jetzt bauen die in Berlin auch noch so ne alte Bruchbude auf neu...
Pfui deifi...
Da haut's dir ja den natürlichen Schottenrock wesch...

Ex-Stubenhocker #119940, 18. Juni 2013, um 02:05
zuletzt bearbeitet am 18. Juni 2013, um 11:43

überflüssig ...

natural, 18. Juni 2013, um 08:11

...ah jo, zum Glück ist endlich Sommer und das Hochwasser geht auch zurück.

natural, 18. Juni 2013, um 13:20
zuletzt bearbeitet am 18. Juni 2013, um 13:30

...so, icke mal mit LittleJoe telefoniert und gepostet. Mein Berliner und sein persönlichen Disput ausgeräumt.
...geht doch. Schön das wir alle Menschen sind, auch im Internet
...und allen Hochwasser Betroffenen gilt mein Mitgefühl

LittleJoe, 18. Juni 2013, um 17:35

Alles im Lot. Danke.

nico2005, 18. Juni 2013, um 21:27

fein fein

zur Übersichtzum Anfang der Seite