Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Kartenverteilung These Omastube.de

Wer ist hier der Meinung das die Blätter gepuscht werden um das Spiel attraktiver und spektakulärer darzustellen als es im realen Leben am Stammtisch ist.

Bin der Meinung das knapp jedes zweite Spiel ein Grand ist und mindestens 80% der Blätter rein unverlierbare Blätter sind.

Kann mich auch Täuschen würde gern ein Paar Meinungen dazu hören für mich hat das hier leider mit realem Skat relativ wenig zutun.

https://www.skatstube.de/forum/diskussionen/4...

https://www.skatstube.de/forum/diskussionen/4...
https://www.skatstube.de/forum/diskussionen/4...

https://www.skatstube.de/forum/diskussionen/4...

https://www.skatstube.de/forum/diskussionen/4...

https://www.skatstube.de/forum/diskussionen/4...

https://www.skatstube.de/forum/diskussionen/4...
https://www.skatstube.de/forum/diskussionen/4...

dies sind nur ein paar Beispiele, wie oft über dieses Thema hier geschrieben wird.
Such Dir die schönsten Antworten raus ;-)

OK alle die von den Karten bevorteilt werden wollen davon nichts hören.
De großen mit dicken Konten bekommen nur noch die Selbstläufer und das geben viele auch zu aber egal wenn das hier runtergeredet wird.....

damals, als es noch kein Onlinskat gab, dachte ich auch immer, daß mein Bruder immer tolle Karten bekommt und ich nur Müll.
Dann schaute ich ihm mal über die Schultern und sah, das er auch auf einem mittelmäßigen Spiel viel rausholen kann. Er kanns halt, ich nicht.........

ja sicher hast du irgendwo recht aber sind utopisch viele omagrands unterweg und auch etlich Grand hand sowas bekommst an kaum einem realen Tisch.

am realen Tisch spiele ich ca 20 Spiele die Stunde, hier gehen locker 40. d.h.: doppelt so viele Grands

ich erstelle grad mal n Statistik online und dann am Stammtisch am Sonntag.
Die Stelle ich dann mal online gegeneinander

gute Idee

Mach halt-ändern tut das auch nix.

Meine Statistik vom Stammtisch :
100 Spiele 95 Grands, 5 mal weitersagen, da frag ich mich ob wir das Mischen nicht können.

Spinner da sag lieber nichts....

Das Problem sind nicht die Karten !
Nur der diese hält und wie er damit umgeht.

Richtig "ads" ! Wobei es natürlich immer mal gute und schlechte Serien gibt! Völlig egal wo man spielt!

Tal und Bergfahrt kennen wir doch alle LT !
GB und starke Nerven bei Gegenserien.
Die Karten fallen wie Laub von den Bäumen.
Der eine hakt.
Der andere hat ein Laubbläser.

Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen.

was mir an der kritik immer nicht gefällt ist, das sie meist von leuten kommt die ewig an der tanke hängen und die dafür eine billige ausrede brauchen.

Dein Einwand Sascha ist gerechtfertigt. In der Sache liegt der Skataudi aber gar nicht so falsch.
Ob er das jetzt wirklich erkannt hat sei mal dahin gestellt und darf bezweifelt werden. Das hier jedoch rund 50 % der Spiele als Grands durch gehen können (gespielt werden sie nicht immer da sie auch nicht immer erkannt werden) ist jedoch sehr auffällig. Selbst wenn davon ausgegangen werden kann das gleichzeitig irgend etwas zwischen 30 und 300 Tischen gemischt wird, fällt auf das immer wieder extreme Serien auftreten. Kommen 2 Grands hintereinander, kann man sicher sein das noch 3 oder 4 hinter her kommen - wenn weder der Tisch noch die Spieler wechseln.

Die Bedinungen sind aber für alle gleich. Darum ist es egal. Einen faden Beigeschmack hat es dennoch da es den Eindruck erweckt das Grands bzw. teure Spiele bevorzugt gemischt werden denn das bringt natürlich höhere Einnahmen. Das man das manipulieren kann ist logisch. Ob es gemacht wird weiß ich nicht, kann es mir aber gut vorstellen.

ich bin auch kein freund der kartenverteilung.
aber wer hier ewig an der tanke hängenbleibt, kann einfach das spiel nicht.
mit den karten hat das überhaupt nix zu tun.
wer sonst gewinnt, online oder real, der gewinnt auch hier in der stube. egal wie komisch die karten sind.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

ente du spielst einfach zuviel.
einfach mal beim reizen den schnabel halten, dann wird es besser.

?
Was willst Du denn von mir, Sascha777?

Hatte zu Anne "pssst^^" geschrieben, dann warst Du Vielschreiber mir zuvorgekommen, hatte es daher gelöscht

Alles klar?

Ich finde es witzig , eine Aussage von jmd mit sagenhaften 900 Spielen in der Skatstuben zu lesen die da wäre :

"Einen faden Beigeschmack hat es dennoch da es den Eindruck erweckt das Grands bzw. teure Spiele bevorzugt gemischt werden denn das bringt natürlich höhere Einnahmen"

Liebe Leute , Ich spiele auf fast allen gängigen Plattformen hier im Netz und bekomme auf jeder Plattform die gleiche Prozentuale Anzahl Grands .
Und das im kostenfreien Bereich von irgendwelchen Einnahmen geredet wird , bzw bevorzugten Spielern die bessere Karten bekommen ist doch einfach nur lachhaft . Das würde den Betreibern doch nichts bringen - nein es würde ihnen sogar schaden ! Sie vergraulen damit Kunden , und würden sich ( wenn sie das dann auch in der ZS konsequent durchziehen ) sogar Strafbar machen .

Also lest die X anderen Threads und schaut euch das System zur Kartenvergabe an und hört doch endlich mal auf rum zu spinnen !

Schönes Wochenende noch .

Ja Sascha, ich bin voll auf deiner Seite. Es ist auch nicht richtig Leuten mit hohen Punkteständen zu unterstellen das sie bevorzugt werden.

GenomX, was du witzig findest oder nicht ist mir vollkommen egal. Was du lachhaft findest ebenfalls. Erst recht wenn ich deine Begründung zum Sinn von Manipulation lese. Es braucht nicht viel Verstand um den zu erkennen - den Sinn. Ganz sicher werde ich mir auch nicht die Mühe machen dieses vollkommen überbordende Forum durch zu forsten. Gehört auch mal ordentlich ausgemistet.

Und zum Schluß: Du bist natürlich der Einzige der alle gängigen Online Skat Seiten kennt. Und wer hier banale 900 Spiele gespielt hat darf um Gottes Willen weder eine Wahrnehmung noch eine Meinung haben. Was soll man sich also mit dir ernsthaft auseinander setzen.

also das mit den hohen punkteständen muß man relatiivieren. viele sind faul und viele haben dafür extrem viele spiele gebraucht.
der gewinn pro spiel sagt mehr aus.

Du darfst gerne eine Wahrnehmung haben , ich sage dir nur das sie falsch ist . Nicht mehr und nicht weniger .
Und Nein ich sehe den Sinn wirklich nicht warum die Betreiber Interesse daran haben sollten im kostenfreien Bereich irgendwas an der Verteilung der Karten zu "drehen" .

Noch ein Satz ist mit aufgefallen :

"Das hier jedoch rund 50 % der Spiele als Grands durch gehen können (gespielt werden sie nicht immer da sie auch nicht immer erkannt werden) ist jedoch sehr auffällig"

Das beurteilt also jmd mit einer Grandqoute von unter 40% bei einem Spielanteil von unter 30% ???
Wie kann das denn hinkommen wenn doch insgesamt 50% der Spiele Grands sind ? ?

Und da du ja anscheinend auch auf anderen Plattformen spielst , klär mich auf , wo ist die Verteilung denn am gerechtesten bzw wo kommt sie der "realen" Verteilung denn am nähsten ?

50 % grand geht hier schon. hatte ich lange zeit. allerdings sind dann so einige nur bei nicht so guten gs möglich.