Unterhaltung: Deutschland , Europa und die Flüchtlinge vor Lampedusa

georgbest, 08. März 2016, um 00:07

... peter, alles gut. Zwischenrufe natürlich nur mit der einleitung "mit verlaub" .... ^^

Wupperhannes, 08. März 2016, um 00:32

Heiße nicht "Joschka"... 😄

georgbest, 08. März 2016, um 00:33

.. aber pjotr.^^

Ex-Stubenhocker #186, 08. März 2016, um 11:43

Danke!

Bine60, 06. Juli 2016, um 20:11
zuletzt bearbeitet am 06. Juli 2016, um 20:11

im ersten halbjahr 2016 sind mindestens 2.900 flüchtlinge im mittelmeer ertrunken. 🌍

Ex-Stubenhocker #188170, 06. Juli 2016, um 20:12

Aber wieviele liegen wirklich auf dem Meeresgrund? Sicherlich viel mehr!

Bine60, 06. Juli 2016, um 20:26
zuletzt bearbeitet am 06. Juli 2016, um 20:27

darum schrieb ich mindestens.

vielleicht mag ja doch der ein oder andere, der bis jetzt fand, dass es ihn nicht betrifft, in sich gehen, welch großes glück der geburt auf genau diesem kleinen fleckchen erde er hatte,
und spendet ein paar euro für die "unternehmen", die vor ort leben retten möchten.
oder an organisationen, die bemüht sind, diesen menschen vor ort zu helfen.

Ex-Stubenhocker #188170, 06. Juli 2016, um 20:31

So lange die Ursachen in den Herkunftsländern nicht beseitigt werden,gibts kein Ende! In Afrika warten zig Tausende auf die Chance nach Europa...

Ex-Stubenhocker #149419, 08. Juli 2016, um 11:30

Ich denke am Ende wird es unserer Gesellschaft so ergehen wie schon sehr vielen vor uns. Wir werden überrannt und ausgelöscht. Das allein wäre noch nicht mal schlimm. Aber dass dies durch gute, vorausschauende und nachhaltige Politik vermieden werden könnte, das empfinde ich als schlimm.

Der Rest der Welt wird durch uns ausgebeutet und in den Ruin getrieben, und unsere ach so gebildeten Politiker denken durch Zäune und "gezielte sowie wohlbedachte Akte der Menschlichkeit" könnte man vermeiden, dass diese Völker sich irgendwann einfach nehmen was ihnen zusteht.
Weder der Limes noch der Hadrianswall oder die chinesische Mauer konnten sowas verhindern. Wir werden es auch nicht können.

Ex-Stubenhocker #157894, 08. Juli 2016, um 11:41
zuletzt bearbeitet am 08. Juli 2016, um 11:46

"Überrannt und ausgelöscht", du liest zuviel "Mein Kampf". Das ist die übliche Nazi-Propaganda. Wer überrennt uns denn ? Wer löscht uns aus ?

Die Gleichsetzung von Invasoren und Flüchtlingen ist ebenso falsch wie menschenverachtend. Hier zeigst du mal wieder deine wahre Gesinung.

Den Limes und Hadrianswall mit der chinesischen Mauer vergleichen?
Der Limes und der Hadrianswall standen in eroberten Ländern. Die chinesische Mauer sollte vor dem Einfall von Invasoren in's eigene Land schützen.
Welche Völker wurden denn ausgelöscht, durch den Fall dieser Grenzbefestigungen?
Die Chinesen etwa ?

Aus den Römern wurden Italiener, aus den Germanen wurden Deutsche, aber ausgelöscht ?

Du ersetzt Geschichte durch Propaganda der übelsten Sorte. Fehlende Geschichtskenntnisse lassen sich entschuldigen, die Verbreitung von Propaganda nicht.

Ex-Stubenhocker #188170, 08. Juli 2016, um 11:46

Nun auslöschen tun wir uns indirekt schon,wenn wir weiter so hausen auf der Erde. Die Natur braucht uns nicht,wohl aber umgekehrt.

hagenstein, 08. Juli 2016, um 11:49

wie kannst du es wagen ??

DIE NATUR BRAUCHT DEN DEUTSCHEN !!

sonst werden alle tot gehen tun.
wollt ihr das etwa haben solln ?
wacht endlich auf.
ich habe die wahrheit und tu sie euch kund.
ich 00,bin euer messias am sein,ihr maden !!

Ex-Stubenhocker #149419, 08. Juli 2016, um 11:50

Ach dagwood, fahr mal runter

Ex-Stubenhocker #149419, 08. Juli 2016, um 11:50

hage och

Ex-Stubenhocker #149419, 08. Juli 2016, um 11:54
zuletzt bearbeitet am 08. Juli 2016, um 11:54

Das einzig stetige ist der Wandel. Die europäische Kultur wird untergehen wie alle anderen vor ihr auch. Mit etwas Glück bleiben Teile von ihr erhalten. Ob nun durch Krieg oder sonstwas ist irrelevant. Wenn die Hungernden der Welt sich nicht irgendwann aufmachen und die euro- Aussengrenzen überrennen, dann tun es eben die Klimaflüchtlinge irgendwann.

Zu verhindern wäre beides nur durch gesunde Politik. Gesund im globalen Sinne.

hagenstein, 08. Juli 2016, um 11:55

ich fahr dann runter wenn du deinen verstand wieder hochfährst und den unsinn mit den verschwörungstheorien abstellst um wieder in die realität zurüch zu kommen.

dieser internet truther scheiss ist nicht gesund.

Ex-Stubenhocker #149419, 08. Juli 2016, um 11:57
zuletzt bearbeitet am 08. Juli 2016, um 11:57

lol, vielleicht werden wir ja auch zu Klimaflüchtlingen.

Es gibt Klimamodelle, nach denen Berlin in 50 bis 100 Jahren eine " Insel" in der Ostsee sein könnte :😄

Ex-Stubenhocker #157894, 08. Juli 2016, um 11:58
zuletzt bearbeitet am 08. Juli 2016, um 12:01

Doppel Null und seine Verschwörungstheorien von "überrennen" und "auslöschen" rechtsradikaler Plattformen.
Selbst "deine Klimamodelle" gehören in das Reich Fantasia.

Die europäische Kultur wird untergehen, so wie die chinesische ?
Durch wen ?
Wann, wenn die Sonne sich aufbläht, in ca. 7 Milliarden Jahren und die Erde verglüht ?

😂

Ex-Stubenhocker #149419, 08. Juli 2016, um 12:01

ach dagwood, die chinesische Kultur ist eine der Kulturen, die sich am stärksten verändert haben in den letzten 150 Jahren. Im Grunde sind von der einstigen chinesische Kultur nur noch Bauwerke übrig. man könnte also sagen sie ist untergegangen auch wenn die Chinesen noch da sind.

hagenstein, 08. Juli 2016, um 12:02

in etwa 2 milliarden jahren wird hier wohl kein leben mehr möglich sein.

bis dahin vergehen aber noch ein paar legislaturperioden...^^

Ex-Stubenhocker #149419, 08. Juli 2016, um 12:03
zuletzt bearbeitet am 08. Juli 2016, um 12:04

Verschwörungstheorien nun muss ich aber herzlich lachen 😄

Was ist daran theoretisch, dass die Pole schmelzen, dass immer Menschen auf der Welt hungern, dass die Landmasse weniger wird durch steigende Meeresspiegel?

Oh man....

Aber lt dagwood und hagenstein wird das alles keinen Einfluss auf uns haben. warum? weil frau Merkel es abwenden wird 😄
😢

Ex-Stubenhocker #188170, 08. Juli 2016, um 12:06

Aber vor uns sind die Holländer dran,die sind jetzt schon tief gesunken...das gibt Trost!

Ex-Stubenhocker #149419, 08. Juli 2016, um 12:07
zuletzt bearbeitet am 08. Juli 2016, um 12:08

😄

na jetzt verstehe ich Frau Merkel! Die macht das alles weil sie die Holländer ersäufen will..... 😄

zur Übersichtzum Anfang der Seite