Unterhaltung: FC Bayern...ein Vorbestrafter im Vorstand und ein Steuerbetrüger als Präsident......

Mauserich, 16. November 2013, um 22:33

@robby
bezüglich sporti`s kontosperrung..
um wie in seinem fall das konto wieder entsperren zu lassen musst du zig mal telefonieren, behördengänge machen usw..dauert mindestens 2-3 tage wenn pech hast über ne woche.
in dieser zeit kannst du verhungern..interessiert kein schwein

RobyderHund, 16. November 2013, um 23:22

und niemand war jeweils auf dem mond, elvis lebt und und und..........

RobyderHund, 16. November 2013, um 23:23

nicht telefonieren - zahlen hilft

Ex-Stubenhocker #128106, 16. November 2013, um 23:52

harte , aber wahre worte.

oddo35, 17. November 2013, um 00:02

wenn se dir am freitag das konto dicht machen geht vor montag kein geld raus.und vor mittwoch ist dein konto nicht frei.nu zähle mal die tage nach die du ohne kohle auskommen musst.und was das alles mit würstchen ulli und dem fcb zutun hat erschließt sich mir auch nicht.

LittleJoe, 17. November 2013, um 03:36
zuletzt bearbeitet am 17. November 2013, um 13:18

Alles schön u. gut, aber wenn du selbstständig bis, sieht es anders aus, da kann die Firma pleite gehen, und das wegen z.B. 10.000 Euro Steuerschuld! Und was nun?
@ET: ich bin farblos, aber wenn Du schon CDU benennst, zähle bitte auch die Roten(SPD) u. Grünen dazu!
Anmerkung: Spenden sind legal, hat nichts mit Korruption zu tun. Die Frage ist doch, wieviel Steuern zahlen Mercedes, BMW, VW an den Staat?? Je grösser der Konzern desto weniger Steuern werden bezahlt! Z.B.: Die Flugzeugsflotte von VW hat ihren Sitz in der Steueroase, die Flotte kannst du auf den Flugplatz in Braunschweig sehen. Warum haben diese Firmen so viele Tochtergesellschaften ihren Firmensitz in einer Steueroase mit nur mit einem Briefkasten?
Warum sind denn unsere Parteien gegen die Volksabstimmung?? Damit schützt sich der wilde Haufen für ihre überhöhten Steuerverschwendungen!!

Ex-Stubenhocker #111774, 17. November 2013, um 04:19

Uli zahlt n bischen was und dann bekommt er Bewährung, wie jede Insiderkatze weiß.

Miau Miau

Falke-54, 17. November 2013, um 09:05
zuletzt bearbeitet am 17. November 2013, um 09:05

Kennst du Insiderkatzen?

Maunzi Maunz?

sporti1947, 17. November 2013, um 12:15

hätte die 78 schleifen ja bezahlt hab es ja erst gemerkt als ich geld abheben wollte

RobyderHund, 17. November 2013, um 22:04

ja ne is klar

hummel-hummel, 17. November 2013, um 22:25

zu diesen spielen!
die abfolge der spiele ist immer dieselbe. die konstellation der reihenfolge auch, man kann also wissen was kommt.das ist für mich keine skatstube.

Dumba, 17. November 2013, um 22:37

ja, sind immer die selben 32 Karten, das ist doch echt nicht so schwer zu durchschauen.

Ex-Stubenhocker #119940, 17. November 2013, um 22:39
zuletzt bearbeitet am 17. November 2013, um 22:47

@ dumba
der gfebrenner meint doch die fussball-bundesliga^^

Dumba, 17. November 2013, um 22:52

ach so

Mauserich, 18. November 2013, um 21:43

@riesling oder pflanze
komme noch mal auf deine vermeintlich 250 millionen
es sind maximal eventuell 3,2 Millionen
also wer jetzt von wo falsche infos hat ??
zur zeit läuft hart aber fair
da geht es unter anderem auch um hoenes
dürft ihr euch gerne noch mal informieren

natural, 18. November 2013, um 23:50
zuletzt bearbeitet am 19. November 2013, um 00:12

...passt vielleicht nur halb hier rein, aber denkt mal nach:
...wat für eine Diskussion. Alles total normal was da passiert. Die Pfandbonfrau wird entlassen und steht alleine da. Der andere hat Freunde in Politik und Wirtschaft.
...glaubt ihr eigentlich wirklich alle das die Politik regiert?
...der Lobbyismus in Deutschland ist so gross, dass die Politik Gesetze schafft welche dahin ausarten wo wir uns heute befinden. Stromeinsparungen für Golfplätze, Politiker welche in Wirtschaft wechseln mit Informationen aus dem Bundestag für die Autoindustrie, Grüne Politiker welche sich schämen müssten in dieser Partei zu sein.
...seid mal ehrlich zu euch selbst: ihr habt am 22.09.2013 alle gewählt, hoffe icke doch, aber nur zu Jammern auf nen Hohen Niveu ist die Krönung.
...es liegt doch an jedem einzelnen selbst etwas zu verändern, auch aktiv!!! Dazu bedarf es sich allerdings einiger Grundwerte zu Besinnen und Initiatie zu ergreifen! Das fängt damit an: Wir sind alle Menschen, das Schicksal eines einzelnen sollte uns nicht egal sein und die Gemeinschaft sollte die Stärke sein ein Miteinander zu schaffen.
...ok, zum Nachdenken reicht det hoffe icke, egal wer wat gewählt hat, welchen Standard er hat, oder auch persönlich empfindet.
...icke bin 20 Jahre gegen AKW Demonstrieren gegangen, sehr aktiv, was die Politik heute daraus macht ist so lächelich wie eure Diskussion. In der AL (Alternative Liste, mit 16, heute grüne) eingetreten, bei den grünen ausgreten, weil sie heute sind wie ALLE!!! Icke bin enttäuscht und werde kämpfen gegen diesen Lobbyismus, denn der tut vielen weh. Die Grosse Koalition wird sich sehr lieb haben, besonders vor Weihnachten. Im Übrigen werden die meissten Gesetze zum Dezember beschlossen, weil da keene sau an politik denkt. Siehe das neue Gesetzbuch!!!
...ja die Medien sind Klasse und der Mensch lässt sich verblöden, Danke fürs lesen.
...am Ende bleibt immer eines: Macht bitte etwas, für euch, eure liebsten, den nahestehenden, den Ärmsten in unserer Gesellschafft, der Kriegswirtschaftspolitik, den Stromriesen, der Tiequälerei, dem Lobbyismus und fangt mal an sich aktiv an der heutigen Politik zu beteiligen und Hinterfragt euch selbst was ihr täglich macht! Lieben Dank und sorry für den falschen "Fred"

Ex-Stubenhocker #154607, 19. November 2013, um 00:14
zuletzt bearbeitet am 19. November 2013, um 00:16

Einer der heuchlerischsten und lächerlichsten Threads den dieser Laden hier zu bieten hat. Gut, keine Kunst bei dem unglaublichem Müll der hier schriftlich aufbereitet wird. Aber dem Hoeneß Steuerbetrug vorzuwerfen ist vor lachen nicht mehr zu greifen. Guckt mal eure Steuererklärungen der - sagen wir mal - letzten 10 Jahre an!? Und? Merkt Er/Sie was? Vermutlich nicht. Dumpfes Stammtischvolk erklärt uns die Moralisten Welt und erhebt gegenüber dem Hoeneß den moralischen Zeigefinger. Schlimmer gehts nicht. Nagelt ihn ans Kreuz! Denn nur so findet der Pöbel Ruhe. Dann schaut keiner auf Einen selbst - gell.

Ex-Stubenhocker #125520, 19. November 2013, um 00:18

Über was reden wir hier eigentlich?
Uli Hoeneß hat als Privatmann ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung an der Backe und das findet er persönlich gewiss nicht lustig, hat er auch selbst zu verantworten, ist auch gut so und ein mögliches Strafverfahren betrifft auch nur ihn.
Das ist aber nur die eine Seite der Facette, die andere, welche natürlich im momentanen -medialen- Stadium gerne außer acht gelassen wird sind die unstrittigen Verdienste für den FC Bayern München.
Genau hier liegt das eigentliche Problem:
Es geht hier gar nicht um die Verfehlungen von Uli Hoeneß, sondern um den immerwährenden Neid gegenüber dem FCB.
Die Neider haben hier einen Ansatzpunkt gefunden und kommen gar mit moralischen Werten daher.
Dass ich nicht lache, Profi-Fussball ist ein Geschäft und der Beste -warum auch immer, wie auch immer die Mannschaft zusammen gekauft sein mag- wird Meister, für Romantik ist da kein Platz!
Da sind die "Bayern" nun einmal seit vielen Jahren führend, aber gewiss nicht zufällig und ich ziehe den Hut vor den Verantwortlichen!

P.S.: Bin Mitglied beim Wuppertaler Sport Verein, wir haben seinerzeit während unserer Bundesliga-Zugehörigkeit den FCB auch einmal geschlagen, aber fair und auf`m Platz und so soll es auch bleiben.

natural, 19. November 2013, um 00:25

...war und ist auch nicht mein Ansatz gewesen in meinem Text. Das habe icke extra dazu geschrieben, dass im falschen "Fred" gelandet, denn icke wollte keenen neuen aufmachen. Einen schönen Abend allen

Falke-54, 19. November 2013, um 02:29

Der Beitrag von Cora3 ist bar jeglicher Vernunft.

Der Schreiber/die Schreiberin bewegt sich vollkommen außerhalb der Rechtsstaatlichkeit.

Cora3 will hier allen Ernstes das schwere Vergehen von Herrn Hoeneß dadurch bagatellisieren, dass andere deutsche Staatsbürger ebenfalls ihre Steuererklärung schönen.

Da fehlen mir echt die Worte.

Unglaublicher Müll, den er/sie da aufbereitet hat.

Das ist allerunterstes Stammtischniveau.

Man glaubt sich in einer bayrischen Fankneipe im Bahnhofsgebäude der Kleinstadt.

Ex-Stubenhocker #125520, 19. November 2013, um 05:18
zuletzt bearbeitet am 19. November 2013, um 05:39

@watcher

Ich wollte hier gar nichts beschönigen sondern schlicht die Frage aufwerfen, ob man bei der Beurteilung einer Person nicht etwas differenzierter vorgehen sollte.
Das meine ich bezüglich jedweder Person, unabhängig von gesellschaftlichem Status oder dergleichen.
Die Person Uli Hoeneß "objektiv" zu beurteilen ist gar nicht möglich, da es immer eine Verquickung Hoeneß/FCB geben wird und genau da kommt so ein "Fanverhalten" ins Spiel, "Hallelujah" oder "Kreuzige Ihn", so oder so.
Bin ganz bei Dir wenn Du verlangst, dass alle potentiellen Sünder gleich behandelt werden, keine Frage!
Allerdings sehe ich keine besondere "moralische Mehranforderung" bei Leuten, die im Rampenlicht stehen.
Wenn dem so wäre, gäbe es z.B. momentan keine Koalitionsverhandlungen, dann wäre dieses Land schon seit Jahrzehnten ohne Regierung.
Klingt bitter, ist es auch, aber das ist meine Lebenserfahrung.

k_Uno, 19. November 2013, um 17:46

ich bin sehr froh darüber, hier nur ehrliche Steuerzahler anzutreffen.
Vor allem, da die meisten gar ned wissen, dass sie täglich Steuern hinterziehen.
Aber jedem seine Meinung, denn ohne die, gibts keine Grundlage, an einer Diskussion teilzunehmen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite