Unterhaltung: Zu 47,1% Alleinspieler.... DA KANN MAN NUR SPERREN !!!

Skat_Engel, 11. Juni 2015, um 21:39

Ich weiß wer das ist :-)

heidi69, 11. Juni 2015, um 22:14

aber die Quote ist nicht übel

heidi69, 11. Juni 2015, um 22:15

warn mich mal,engel...PN

moshpit84, 12. Juni 2015, um 00:03
zuletzt bearbeitet am 12. Juni 2015, um 00:03

Wozu warnen? Solche Leute sind doch perfekt um das Gegenspiel zu verfeinern...^^

Apropos Spielanteil: Hier gibt es ja einige Leute, die enorm auf ebenjenen fixiert sind.
Da sind jene unter 30% grundsätzlich Maurer und Oma-Spieler, die mit über 40% Abreizer.
Warum auch immer...

fun-junkie, 12. Juni 2015, um 00:24

Abreizer erkennt man daran, dass sie pleite sind. (Nicht jeder, der ständig pleite ist, ist deswegen ein Abreizer.) Pela reizt zwar viel, aber er gewinnt genügend Spiele, um stetig höher zu kommen. Das liegt zwar auch an der Qualität des Gegenspiels, aber wenn die Spiele dann einmal gewonnen wurden, kann man auch nichts mehr daran ändern.

In vielen Statistiken sieht man auch, dass die Spieler, die viel spielen und alles mögliche anreizen, letztendlich erfolgreicher spielen. Deswegen wählt man seine Taktik und wie weit man reizt und gibt sich mit dem zufrieden, was man bekommt. Wenn ihr der Meinung seid, dass euch etwas weggereizt wird, dürft ihr auch das Blatt vom AS beobachten, euch danach fragen, wie weit ihr damit gereizt hättet, ob die Reizung des AS vertretbar ist oder ob es wirklich Abreizen war.

moshpit84, 12. Juni 2015, um 02:16

Danke. Allerdings weiß ich mit den Begriffen durchaus etwas anzufangen.
Scheinbar hast du die Intension meines Beitrages aber nicht erkannt. ;-)

heidi69, 12. Juni 2015, um 07:38

Mosphit-so seh ich das nicht,aber solch extreme Spieler verderben den Spass am Spiel...
wer sein GS üben will,kann ja gern bevorzugt spielen aber wer-ich drück das mal so enfach aus-einen normalen Tisch spielen möchte,sollte solche Leute aussen vor lassen...warnen also deshalb,weil ich hier einfach nur spielen möchte und niemanden der entweder hier trainiert-was ich noch verstehen kann-oder einfach nur rum geikelt an meinem Tisch haben möchte

heidi69, 12. Juni 2015, um 07:41

Wir spielen ja fast ne identische Quote und dann,wenn du 3 solche Leute am Tisch hast ist es eine Super Runde und dann hab ich das,was ich hier möchte

moshpit84, 12. Juni 2015, um 14:27

Die Quote berechnet sich doch aus allen gemachten Spielen. Das heißt noch lange nicht, dass du in einem Zyklus von z.B. einer Liste diese ebenfalls erfüllst.
Mal spielste 4 zu 2, mal 18 zu 1...

heidi69, 12. Juni 2015, um 17:47

Es geht um Können und Reizverhalten... bin ich so schwer zu verstehen?

moshpit84, 12. Juni 2015, um 18:46

Und was hat das Können mit nicht spielbaren Händen zu tun?
Es gibt oft genug den Fall, dass man binnen einer Liste größtenteils zum Zuschauen verbannt ist. Das ist doch vollkommen logisch.
Hier dienen zehntausende Spiele als Grundlage zur Berechnung. Da wird ein schlechter Zyklus von mehreren gut laufenden Zyklen wieder ausgeglichen.
Trotzdem kannst du nicht davon ausgehen, dass 3 Leute mit je 33,3% Spielanteil bei 60 Spielen jeweils 20 bekommen.

Ex-Stubenhocker #172322, 12. Juni 2015, um 18:52

Es gibt 2 Möglichkeiten: Sperren oder nicht sperren!

heidi69, 12. Juni 2015, um 21:39

darum ging es mir doch gar nicht,sondern um eine Runde am Tisch mit ähnlichen Qualitäten und den Spass den man hat...auch wenn man schlechte Karten hat,kann man doch gewiss sein,das keiner "mauert" oder "abreizt"...nur das wollte ich eingangs damit sagen...iwie ist das jetzt in ne falsche Richtung gegangen

Ex-Stubenhocker #141953, 12. Juni 2015, um 21:43

muss man das verstehen

heidi69, 12. Juni 2015, um 21:58

da musst du ein wenig weiter vorn ansetzen...

Ex-Stubenhocker #141953, 12. Juni 2015, um 22:02

deswegen fragte ich ja

heidi69, 12. Juni 2015, um 22:12
zuletzt bearbeitet am 12. Juni 2015, um 22:12

ich wollte eigentlich nur sagen,das es ,egal was man für Karten kriegt,mit Spielern gleichen Stil´s einfach mehr Spass am Tisch mcht

eggii, 12. Juni 2015, um 22:15

Die Spielkultur steigt und somit das Wohlbefinden 👍

moshpit84, 12. Juni 2015, um 22:15

Tja...ab wann ist mauern denn eigentlich mauern?

Ex-Stubenhocker #141953, 12. Juni 2015, um 22:16

meinte jetzt nicht deine Aussage sondern wieso man einen mit hoher % sperren muss

eggii, 12. Juni 2015, um 22:17

Mauern gibt es nicht.

Ex-Stubenhocker #141953, 12. Juni 2015, um 22:26

naja spiele heute mal in der Gummistube wenn man da mache sieht mit 16,17 % und davon um die 60 % gewonnen deswegen meine Aussage

eggii, 12. Juni 2015, um 22:33

Skat ist dann wohl nicht so seins.

moshpit84, 12. Juni 2015, um 22:41

Mein Reden, eggii.
Das dient vielen nur zur Ausrede bei einem verloren Spiel.
Es gibt nur 3 Möglichkeiten:
1. Man kann seine Karten nicht richtig einschätzen
2. Das Alleinspiel ist zu schwach
3. Die Karten standen von Anfang an auf Verlust

CajunMoon, 12. Juni 2015, um 22:42

wenn es kein mauern gibt und das nur eine spielart ist, dann gibt es auch kein abreizen. falsches schmieren ist dann auch nur eine spielart um die punkte dach ermessen zu plazieren.

mauern ist wenn man spiele, die man locker gewinnen kann, weit unter preis abgibt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite