Unterhaltung: Filme, die man gesehen haben muss

moralinsauer, 26. Juni 2015, um 00:59

Gorky Park

moralinsauer, 26. Juni 2015, um 01:01

Papillion, auch klasse

rai438, 26. Juni 2015, um 01:35

Mal was lustiges....die unglaubliche Reise in einem total verrückten Flugzeug.

Ex-Stubenhocker #107338, 26. Juni 2015, um 01:43

Mit Mel Brooks glaube ich...oder?

Ex-Stubenhocker #107338, 26. Juni 2015, um 01:44

Gänsehaut bekomme bei American History X

rai438, 26. Juni 2015, um 02:25

Ne, mit Robert hayes , julie hagerty und leslie nielson...

Ex-Stubenhocker #160022, 26. Juni 2015, um 03:05
zuletzt bearbeitet am 26. Juni 2015, um 03:06

Hab gerade "Die Passion Christi" von Mel Gibson gesehen. Mein lieber Mann, geht unter die Haut...

CajunMoon, 26. Juni 2015, um 06:28

Ich einfach unverbesserlich. Ratatoulie. Butterfly Effect. Stieg larssson Trilogie. Pulp Fiction

georgbest, 26. Juni 2015, um 07:25

Aus jüngster Zeit: Vincent will Meer

Gaaanz früher: Italo-Western mit Clint Eastwood (Zwei glorreiche Halunken, Für ein paar Dollar mehr ...)

Immer mal wieder: Das Boot

Von Hitchie, dem alten womanizer: Bei Anruf Mord

Auf jeden Fall: Uhrwerk Orange.

heidi69, 26. Juni 2015, um 08:28

Vincent will Meer...grad zum 2. mal gesehen...
Harley Davidson and the Marlboro Man,Apocalypse Now,Der längste Tag,Sprung in den Feind...
Panzerkreuzer Potemkin

heidi69, 26. Juni 2015, um 08:31

Aus jüngster Erfahrung noch-Harry Brown...
Million Dollar Baby,Grand Torino als die besten Eastwoods für mich

Ex-Stubenhocker #162237, 26. Juni 2015, um 08:32

Ziemlich beste Freunde ,Tante Daniele und das Leben ist ein langer ,ruhiger Fluss.

nixzuverlieren, 26. Juni 2015, um 08:59

Picknick am Valentinstag...super gut gemacht

Kartenvernichter, 26. Juni 2015, um 09:17

The Warriors

The Wanderers

Stand by me

Ex-Stubenhocker #176874, 26. Juni 2015, um 09:25

Bad boys fällt mir noch ein, I am Legend, the sixth sense, resident evil

Ex-Stubenhocker #176874, 26. Juni 2015, um 09:27

Und das fünfte Element.

LittleJoe, 26. Juni 2015, um 09:53

Sinola

Hängt ihn höher

heidi69, 26. Juni 2015, um 09:54

Des Teufels General...

Ex-Stubenhocker #176874, 26. Juni 2015, um 10:06

Die Feuerzangenbowle, Dinner for one

Ex-Stubenhocker #157894, 26. Juni 2015, um 11:41

Was die Passion Christi angeht, die habe ich noch im Kino gesehen. Meine Interesse wurde aber damals dadurch geweckt das der Film kontrovers diskutiert wurde.
Die katholische Kirche war begeistert. Die ausgedehnten Folterszenen, ja das war so ganz im Geiste der Sache. Schließlich kann nur so gezeigt werden welch großes Opfer Christus gebracht hat.
Ach so !
Die Kritik, der angebliche Antisemitismus im Film. Die Römer kommen zu gut weg, Christus wird zu sehr und zu grausam gefoltert und zu guter letzt wird den Juden eine Kollektivschuld an der furchtbaren Ermordung Christi gegeben.
Erst später habe ich erfahren das die Rolle des Satan von einer Frau gespielt wurde. Rosalinda Celentano, die Tochter des Sängers Adriano Celentano.
Der Film gefällt mir bis heute, ein Muss zu jedem Osterfest.

Ex-Stubenhocker #157894, 26. Juni 2015, um 11:50

Die Warriors, ebenfalls in den späten 70ern im Kino gesehen.
Später mit Hilfe eines New Yorker U-Bahnfahrplan die genaue Fluchtroute entdeckt.

heidi69, 26. Juni 2015, um 11:52

Ich glaub aber,das Celentano hier eher als Schauspieler bekannt ist

heidi69, 26. Juni 2015, um 11:52

der gezähmte Widerspenstige oder Asso

Aao, 26. Juni 2015, um 12:14

" Es geschah am hellichten Tag "
Heinz Rühmann und Gerd Fröbe
--------
genial 😜

Aao, 26. Juni 2015, um 12:17

hab ja meinen Sohn nach einem Film benannt
von daher
-------
"Freitag der 13. ♥️"
oder auch "Chucky die Mörderpuppe" falls es ein Mädchen geworden wäre
-------
Tarantino ist kult und immer sehenswert

zur Übersichtzum Anfang der Seite