Unterhaltung: "Beleidigungen"

Ex-Stubenhocker #212317, 29. Juli 2017, um 15:21

Ramare hat es immer noch nicht begriffen, dass sein Einwand überflüssig wie ein Kropf ist. Wir haben es hier ganz offensichtlich mit einem user zu tun, der nicht nur Haarspalterei betreibt, sondern sich gerne auf die Suche nach dem Haar in der Suppe macht.

Hannes, 29. Juli 2017, um 15:21

Ebenfalls gesperrt. Der Begriff war mir nicht geläufig.

Für solche Fälle gibt es das Kontaktformular. Oder man macht im Forum einen Thread auf und beklagt sich über angebliches zweierlei Maß der Admins und riesengroße Ungerechtigkeit…….

Bernadette, 29. Juli 2017, um 15:22

Ramare

Erneut, ich unterstelle niemanden etwas.

Allerdings, wie Du selbst erlesen haben dürftest, hat Hannes meine Vermutung bestätigt.

Von Belehrungen sollte man Abstand nehmen, wenn man sich keinen genauen Überblick verschafft.

Bernadette, 29. Juli 2017, um 15:24

Hannes,

vielleicht solltest Du mal die Email Deines Kollegen Carl an mich lesen, als ich mich darüber beschwerte, dass ein fremder user mich unflätig als "Hure" und das mehrfach angeflüstert hat.

Dann wirst Du eventuell für die Eröffnung dieses threads Verständnis haben.

Kartenvernichter, 29. Juli 2017, um 16:20

Leider bestehen doch die meisten Treads zu 80% daraus, wie blöd der andere doch ist.

mmaker, 29. Juli 2017, um 16:22

Kartenvernichter: ich finde das äusserst wenig, wo es doch zu 100% stimmt ;)

Hannes, 29. Juli 2017, um 16:24

@Bernadette

meinst Du Deine Meldung vom 29.5.? Da hätte ich in der Tat direkt gesperrt statt zu verwarnen. Werde deshalb auch mit Carl sprechen. Hat aber ganz offensichtlich nichts mit dem zitierten Beitrag aus dem Forum zu tun.

Die Kritik ist also nun, dass 2 verschiedene Admins nicht bei jedem Fall identisch urteilen. Das wird auch in Zukunft immer mal wieder vorkommen. So etwas lässt sich nicht vermeiden.

hagenstein, 29. Juli 2017, um 16:49

Kartenvernichter, 16. Juli 2017, um 10:35


Die Polizei würde gar nicht in Gefahr kommen,
über "die Strenge zu schlagen", wenn es nicht so viel gewaltbereiten
Abschaum in der Gesellschaft geben würde.

------------------------------------------------------------------
Das sind so Aussagen mit denen du in Diskussionen einsteigst,kartenvernichter.

Wow,sehr konstruktiv.

natural, 29. Juli 2017, um 17:00

...muss man sich als Mensch so verhalten das man in Betracht zieht gesperrt zu werden?

Ex-Stubenhocker #85097, 29. Juli 2017, um 17:41
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Bernadette, 29. Juli 2017, um 18:22

Jarrefreak,

eine äußerst negative Faszination:

Du fabulierst in EINEM Beitrag über "Doppelzüngigkeit", "normales Diskussionsverhalten", "persönliche Angriffe", "kleinmachen" von Diskutanten und Dein letzter Absatz lautet:

"Machen wir uns nun mal alle Gedanken um besagten User, denn immerhin hockt er sonst ja den GANZEN Tag im Bistro und muss nun irgendwo draußen rumlungern. Wie mag es ihm gehen, wie vertreibt er sich die Zeit? Wird er es irgendwie überstehen? Das meine ich jetzt nur zum Teil mit Augenzwinkern, ein bisschen muss man sich auch schon sorgen, denn der arme Kerl hat uns sonst noch nie irgendwas von anderen Freunden oder irgendwelchen Hobbys erzählt. Der Arme ... "

Du wirfst die Frage auf, ob Du Dich selbst ernst nimmst.

Eine rhetorische Frage, die keinerlei Antwort bedarf.

Die Frage, ob Dein Diskussionsverhalten ein Maßstab für ein gewünschtes Niveau darstellt, hast Du hinlänglich beantwortet.

AlbrechtDerArme, 29. Juli 2017, um 18:24

85%

Ex-Stubenhocker #212317, 29. Juli 2017, um 18:47
zuletzt bearbeitet am 29. Juli 2017, um 18:54

Jarrefreak:

Ich vermisse in Deinem an mich gerichteten post die von Dir so geliebte Ironie, dafür habe ich zur Kompensation aber nicht nur eine Portion Selbstwertgefühl vorgefunden, sondern Dein Selbstwertgefühl wurde mir gegenüber gleich in der Jumbo-Box offen gelegt.

Ich schwimme mit Johnny im selben Fluß, sodass er mir jetzt fehlen würde?
Ein schönes Bild - leider scheint der Verfasser aber Nichtschwimmer zu sein. Ansonsten wäre ihm wohl nicht entgangen, dass Johnny und ich höchst unterschiedlich "transportieren".
Aber eines will ich gern konstatieren - er fehlt mir mehr als ein wegbleibender Jarrefreak.

Ferner verkündet Jarrefreak, er sei anständig und höflich.
Wie er diese Tugenden auszufüllen gedenkt, wird dann rasch klar. Da wird dann eine userin für ihre "ausgeprägte Doppelzüngigkeit" gelobt, einem anderen user wird gleich "völliger Unsinn" bescheinigt. Dann ist da noch von einem user die Rede, der ständig und immer wieder verbal extrem und wahnsinnig (!) über die Stränge schlägt.

Und ganz sicher ist Ausdruck der von Jarrefreak befürworteten offenen Kommunikation auch, dass einem user, der gerade gesperrt wurde, zum Abschied noch ein paar Nettigkeiten mit auf den Weg gegeben werden. Da nimmt man es dann auch in Kauf, dass der sich so Beschenkte gar nicht mehr bedanken kann.

hagenstein, 29. Juli 2017, um 23:32

Manch einer stellt sich.
Das ist leider die Ausnahme.
Der überwiegende Teil beschränkt sich auf gelegentliche Einwürfe von Respekt und Anstand um diese Begriffe 2 Sätze später ad absurdum zu führen.

sundial, 30. Juli 2017, um 00:04
zuletzt bearbeitet am 30. Juli 2017, um 00:08

Auch wenn der strang hier ursprünglich um das Messen mit 2erlei Maß ging, möchte ich doch sagen das ich Johnnys Ausbruch gestern durchaus verstehen konnte.

Er war emotional sehr betroffen ( so hatte ich jedenfalls den Eindruck ) und ist letztlich explodiert, weil die Situation in HH mal wieder für bestimmte Propagandazwecke genutzt wurde.

Das allerdings auf solche Äußerungen Konsequenzen folgen, war vorher von Hannes angekündigt und von Johnny in Kauf genommen worden.

Deine Intention für die Eröffnung,Bernadette, war für mich erkennbar und auch verständlich.

Ex-Stubenhocker #214662, 30. Juli 2017, um 00:09
zuletzt bearbeitet am 30. Juli 2017, um 00:12

Nun,es war ja abzusehen,dass das mal so kommt. Es wurde ja fast drum gebettelt. Eigentlich alles erwachsene Leute hier,eigentlich...
Und wenn mal ein bisschen Ruhe einkehren sollte,von langer Dauer wird auch die wieder nicht sein,es sei denn,hier werden so ziemlich alle gesperrt.

sundial, 30. Juli 2017, um 00:10

aber konntest du seine Emotionen nicht verstehen? Ich jedenfalls konnte es.

Ex-Stubenhocker #214662, 30. Juli 2017, um 00:13

Sicherlich. Aber das hätte ich wohl anders ausgedrückt. Aber jeder reagiert halt anders.

zur Übersichtzum Anfang der Seite