Skat-Strategien: die schwierigkeit eines null ouverts...

Schneiderfrei25, 17. Februar 2020, um 22:02

Das ist natürlich übel.

Aber das ein Programm so schlecht spielt ist auch übel.

Skat_Engel, 18. Februar 2020, um 09:54

Ist es gott sei dank nicht. Denn sonst würden viel mehr Erna spielen lassen weil sie besser spielt wie einige hier

Schneiderfrei25, 18. Februar 2020, um 11:26

Ob das so ist ? Vieleicht hast Du recht.
Aber Spass am Skat, hat man doch nur wenn man selber aktiv spielt.
Als Partner mit Erna zu spielen, macht zu mindestens mir auch keinen Spass und man sollte vieleicht mal überlegen, ob es da nicht andere Möglichkeiten gibt.

Hannes, 18. Februar 2020, um 11:36

Du könntest Spielern Freundschaftsanfragen schicken, mit denen Dir das Spielen Spaß gemacht hat, und gezielt an Freundestischen spielen.

Oder Du schaust, ob einer der Vereine vielleicht etwas für Dich ist. Da kann man gezielt an Vereinstischen spielen.

An normalen Tischen verschwindet ab und an mal ein Spieler und man spielt das laufende Spiel mit dem Computer zu Ende. Im nächsten Spiel sitzt dann ja schon ein anderer Spieler am Tisch und die Regel ist es sicherlich auch nicht, dass Spieler an Deinen Tischen abhauen.

Schneiderfrei25, 18. Februar 2020, um 11:45

Hannes, das mache ich ja auch.
aber derjenige der seine Internetverbindung verliert oder auch abhaut, sollte die zeche bezahlen.

Hannes, 18. Februar 2020, um 11:53

Das sehen wir nicht so. Für einen Verbindungsverlust kann man nichts und selbst heute gibt es in Deutschland noch zahlreiche Ecken mit schlechter Netzabdeckung.

Da technisch nicht unterschieden werden kann, ob ein Spieler absichtlich abhaut oder die Verbindung verliert, müssten wir auch unschuldige Spieler bestrafen und das wollen wir nicht.

Schneiderfrei25, 18. Februar 2020, um 11:56

So wird halt in der Regel, der Spielpartner bestraft, auch nicht ganz richtig.

Skat_Engel, 18. Februar 2020, um 11:59

Schneider außer beim Null spielt Erna vernünftig und ich konnte mit Erna schon einige Spiele drehen. Du spielst um Gummipunkte. In der Zockerstube ist es viel ärgerlicher.

Schneiderfrei25, 18. Februar 2020, um 12:10

Wenns um Kohle geht ist es immer ärgerlicher.
Wenn Du mit Erna ein Spiel drehen kannst, hättest es Du mit Deinem Partner auch geschafft.Wenn nicht, ist der AS benachteiligt.
Und bei allen Spielen, die Erna schlecht spielt, ist der partner immer benachteiligt.

Calgarian, 18. Februar 2020, um 19:29
zuletzt bearbeitet am 18. Februar 2020, um 19:31

Uuups, Hab ich dann wohl übersehen das Erna gespielt hat.
In der Skatstube ist das natürlich kein Beinbruch, aber wo es um Kohle geht!
Es gab hier vor paar Jahren ein Preisskat, da haben 2 Spieler zeitig den Tisch verlassen.
Der verbliebene Spieler hat das natürlich weidlich ausgenutzt und deutlich den 1. Platz gemacht.
Da die Betreiber hier aber der Meinung waren und vielleicht auch noch sind, das der verbliebene Spieler nicht "bestraft" werden soll, hat man die Liste gewertet und den Preis ausgezahlt.
Ich fand und finde es nicht ok, allen anderen Teilnehmern wurde doch die Chance auf den Sieg deutlich erschwert.
Der fairere Weg wäre gewesen, die Liste wird nach einer Wartezeit X abgebrochen und der/ die Restspieler am Tisch erhalten ihr Geld zurück.
Ich spiele seitdem nur noch Gratisturniere mit.

Skat_Engel, 18. Februar 2020, um 21:47

Das passiert öfters in Turnieren leider. Sobald nach der ersten Liste keine gute Punktzahl ist , wird abgehauen. Gibt aber in der ZS genug Experten die wärend des Spiels abhauen.

MiJa45, 11. Juni 2020, um 23:48
Dieser Eintrag wurde entfernt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite