Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: OT Was lest ihr gerade so...

... würde mich mal interessieren.

Sicher ist ja Skat nicht Euer einziges Hobby, vielleicht gehört lesen ja auch noch dazu.

Was lest Ihr gerade?
Was lest Ihr gerne?
Was war in der letzten Zeit das Buch, das Euch am meisten gefallen/berührt hat?
Welches Buch hat euch so gar nicht gefallen, obwohl es ein "Bestseller" ist?
Über welches Buch würdet Ihr euch hier gerne mal hier unterhalten?
Welche Büchertipps habt Ihr?

Eine Unterhaltung rund um das Thema Lesen und Bücher!

fantasie+scifi
wie beim skat

playboy

Gelsen habe ich gerade Jussi Adler Olsen-Erlösung. Ein Thriller der in Dänemark spielt. Sehr gut geschrieben, spannend, nicht so blutrünstig, aber eben typischer skandinavischer Stil. Wie auch schon Sieg Larson oder Henning Mankell schreibt Adler Olsen sehr spannend und meist in einfachen Verhältnissen spielend. Die Geschichte ist glaubhaft und nicht so überzogen. Sicher nichts für Leute die Simmel oder Konsalik mögen. Die Figuren in den nordischen Thrillern sind meist sehr eckig und kantig, aber das macht sie so interessant.
Es war mein erstes Buch von Ihm, aber sicher nicht das letzte. Er steht einem Stieg Larson nichts nach.

mein bestes buch was ich je las war der :
Minus-Mann
rau und derb !
ich war gefangen in der geschichte.
hab es nachdem verlegt nachbestellt.

Mein neues Buch wird sein Henry Charrière-Papillon .

und fuer freunde erotischer romane :
shade of grey II im handel grad.
teil III soll glaubsch bald folgen.
wer`s mag ;-)

...meine Frau und icke lesen gerade gemeinsam ein Buch. Jeder liest dem anderen abwechselnd vor
...Die Streunerin, von Remo Forlani
...Biographie einer streunenden Katze in Paris

wer schnurrt zuerst ?

...verrat icke nicht^^

miau :-)

@ sopur

ich bin nicht so der Krimi/Thriller Fan, obwohl Mankell und Stieg Larson sicher nicht schlecht sind.

Habe mal ein Buch von Hakan Nesser gelesen, das ich gar nicht so schlecht fand. Später las ich Kritiken auf amazon dazu, die besagten, dass viele enttäuscht waren da es ihrer Meinung nach, gar kein richtiger Krimi sei - deshlab gefiel es mir wohl so gut :-)))

Konsalik und Simmel sind auch nicht meins - da Du sie erwähnst, scheinst Du auch schon jenseits der (positiv formuliert :-) 40 zu sein.

Was lest Ihr gerade?
Die Tribute von Parnem (Triologie, Teil3)

Was lest Ihr gerne?
Psychothriller

Was war in der letzten Zeit das Buch, das Euch am meisten gefallen/berührt hat?
Wie ruiniere ich meine Beziehung -aber endgültig von Rainer Sachse

Welches Buch hat euch so gar nicht gefallen, obwohl es ein "Bestseller" ist?
Der Seelenbrecher von Sebastian Fitzek

Über welches Buch würdet Ihr euch hier gerne mal hier unterhalten?
Ich will hier Skat spielen ;-))

Welche Büchertipps habt Ihr?
Die Tribute von Parnem (die o.g. Triologie)
Aber Vorsicht ... die Bücher machen süchtig
Drei gebundene in 1 Woche ... macht müde

Ich freue mich auf eure Tipps! Immer wieder gern genommen.
Wenn es passt, kann man ja Bücher auch mal austauschen ....

@ eggii

Ich lese gerade Teil 2 (*rot werd).
Teil 1 habe ich als Hörbuch gehört und fand ist nicht wirklich uninteressant :-))). Wollte nun wissen wie es weiter geht, kam aber nicht umsonst ans Hörbuch und dachte ich versuch's mal mit Lesen :-)))

Sprachlich ist es na ja....

die streunende Katze klingt interessant, das genseitige Vorlesen auch :-))

Minus Mann? Worum geht es da?

Stinkiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii wow, hattest gleich Lust alles zu beantworten, das schau ich mir in Ruhe an - mom

Minus-Mann.
Ne wahre Geschichte von einem Zuhaelter.
Such es mal raus.
Der Darsteller / Person war mal live im TV glaube 80er Jahre.
bin durch zufall drauf gestossen.
war ein taschenbuch die ich gern als heranwachsender las.
info lass ich zukommen hier....
lesen. eine bildgewaltige sprache !

@eggi ... soso ... als Heranwachsender ... also vor gar nicht allzu langer Zeit ... grins ... LG

@ Stinklangweilig

Deine Antwort auf Frage 5 hat mir besonders gefallen. :-))))

Fitzek ist glaube ich ziemlich eklig oder? Von dem ist doch auch der Augensammler.

Die Tribute von Panem wollte ich meinem Sohn anntun. Ist das was für pubertierende Flegel? :-)))

Psychothriller - hast Du mal Ferdinand von Schirach "Verbrechen" gelesen?

Fitzek ist eigentlich ganz ok ... ekel und psycho liegen sehr dicht beieinander.

Die Tribute für deinen Flegel ... ich denke, dass würde passen. Hat er denn da Bock drauf?

Verbrechen ... kenn ich noch nicht. Werde nachher mal schmökern gehen ...

Zauber haft, nein ich bin noch unter 30. Trotzdem weiss ich wer Konsalik oder Simmel ist.
Shade of grey habe ich nicht ganz gelesen, es ist schlecht geschrieben in meinen Augen. Es ziehlt halt nur auf den Zug des SM-Zeugs ab. Ich fand es grottenschlecht und steht für mich in der Riege mit den Romanheften die es Bahnof und Tankstellen gibt.

@Zauberhaft,
aktuell xtra Bild hochgeladen :-)
Info :
TB - Der Minus-Mann - Heinz Sobota

Titel:

Der Minus-Mann

Format:

Taschenbuch

Autor:

Heinz Sobota

Erscheinungsjahr:

1978 /26.Auflage 1996

Ausgabe:

33. Auflage

Genre:

Roman

ISBN-10:

3453011112

Sprache:

Deutsch

ISBN-13:

9783453011113

@Stinki ,
naja, long time ago mittlerweis :-)

@ eggii

Als ich das Cover sah, dachte ich zuerst an typische Männer-Bücher wie Macho-Man oder Unknorke, aber das hier ist ja wohl etwas ganz anderes...

@ Stinklangweilig

Ja hat er schon gesagt, dass er Bock drauf hätte... :-))

Was lest ihr gerade?

hab gestern mit "die hexe von freiburg" von astrid fritz
(
Freiburg im 16. Jahrhundert: Der Hexenwahn fegt über Deutschland. Als in dem Universitätsstädtchen am Rande des Schwarzwalds zum ersten Mal die Flammen über einer Hexe zusammenschlagen, wird Catharina geboren. Ein schlechtes Omen? Das wissbegierige Mädchen wächst zu einer selbstbewussten jungen Frau heran, die ihr Leben lang gegen die Abhängigkeit von den Mänenrn ankämpft. Am Ende droht sie deswegen alles zu verlieren – nur eines bleibt ihr: eine unendliche Liebe, vor der selbst der Tod seinen Schrecken verliert.) angefangen.

davor hatte ich von einer patientin "der pestengel von freiburg"
( Kurzgefasst:Freiburg 1348: Unaufhaltsam wälzt sich die Pest von Süden heran. Schuld an der Seuche sollen die Juden sein. Als Clara, Frau eines Wundarztes, herausfindet, dass ihr Sohn das jüdische Nachbarsmädchen Esther liebt, versucht sie mit allen Mitteln, ihn vor der gefährlichen Verbindung zu schützen. Es kommt zu einem Zerwürfnis zwischen Mutter und Sohn und in der gleichen Nacht zu Esthers Verhaftung. Unterdessen erkennt Claras Mann, dass sich der Schwarze Tod in Wirklichkeit durch Ansteckung verbreitet, und schickt seine Familie aus der Stadt. Als er bald darauf selbst an Lungenpest stirbt, kehrt Clara nach Freiburg zurück und tritt sein Vermächtnis an. Wagemutig lässt sie alle Ressentiments hinter sich und sagt nicht nur der Pest, sondern auch dem Hass gegen die Juden den Kampf an.)

Was lest ihr gerne???

historische romane aber auch mal son harry potter dazwischen oder mein altes märchenbuch

Was hat euch am meisten gefallen oder berührt????

ich hab für unsere hochzeit, den kleinen prinz hervorgeholt und nochmal gelesen. ich hab ihn schon 100x gelesen und lese ihn glaub ich noch 100 mal weil er mir immer wieder ans herz und an die seele geht. (man sieht nur mit dem herzen gut....)

was hat gar nicht gefallen????

ich weiß nicht ob es mal ein bestseller war. hab das buch "der gesang der sirenen" von jose´ luis sampedro versucht zu lesen. nach der hälfte hab ich es weg gelegt weil ich es persönlich einfach ätzend geschrieben fand.

über welches buch ich mich gerne unterhalten würde??? mmh,schwer zu sagen...

tipps????

die reihe von der wanderhure ist sehr schön geschrieben und die bücher von astrid fritz
(Die Tochter der Hexe
Die Gauklerin
Das Mädchen und die Herzogin
Der Ruf des Kondors
Die Vagabundin
Die Bettelprophetin
Der Pestengel von Freiburg)