Verbesserungsvorschläge: das ist kein neuer tread über grandhäufung

MarkoAR, 18. November 2012, um 19:37

Ach Nerse, ohne meine eigenen Spiele reinsetzen zu müssen:
Selbst die für dich normal erscheinende 23,8% Rate sollten für selbsternannte Spitzenspieler wie dich absolut unrealistisch sein.
Natürlich nur vorausgesetzt, dass du jemals Realskat gespielt hast. Was ich übrigens bezweifle.
Immerhin bedeudet das ja, das so ziemlich bei jedem 4. Spiel ein Bube im Stock liegt. (Beim Avinger war es sogar fast jedes 3. Spiel)
Mit Realismus hat das meines Erachtens nichts, aber auch gar nichts zu tun, selbst wenn ich mich (zugegeben) mit meiner Behauptung ein bissl weit aus dem Fenster gelehnt habe.

Mein Beitrag sollte auch kein Gejammer sein, denn manchmal profitiert man von den Granatenspielen und manchmal eben nicht.
Nur sollte man damit aufhören, Onlineskat mit Realskat gleichzusetzen, was in diesem 8-seitigen Thread mehrfach betont wurde. Sogar von Leuten, die angeblich regelmäßig real spielen.
Ich frage ich mich, wo die spielen.
Usbekistan?
Spitzbergen?
Sowas ist meines Erachtens Leuteverdummung.

NerseNeceqi, 18. November 2012, um 20:08

Wenn dauerhaft in weniger als 23,8% der Spiele ein Bube liegt, DANN stimmt tatsächlich etwas mit der Mischmaschine oder dem Mischer nicht.

Aber anscheind ist dein geistiger Horizont einfach zu beschränkt um das verstehen zu können. Sei's drum...

Für diejenigen, die sich dafür interessieren, woher die 23,8% kommen: Die Wahrscheinlichkeit, dass kein Bube im Skat liegt beträgt 28/32 für die erste Karte des Skats (es gibt 32 Karten und davon sind 28 kein Bube) und 27/31 für die zweite Karte des Skats (nachdem bereits eine Karte, die kein Bube ist im Skat liegt gibt es noch 31 Karten und davon sind 27 kein Bube). Die Gesamtwahrscheinlichkeit, dass kein Bube liegt beträgt damit:

(28/32)*(27/31) = 0,762 = 76,2%

Damit beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass mindestens ein Bube liegt gerade 100% - 76,2% = 23,8%

Amely, 18. November 2012, um 20:08

Huch, ich dachte hier darf jeder was sagen......oder wird das ausgesucht?? *lach*

Nice weekend noch^^

amadeus6, 18. November 2012, um 20:18

ich finde nie nen Buben im Stock. Man man man.

Ex-Stubenhocker #119940, 18. November 2012, um 20:29
zuletzt bearbeitet am 18. November 2012, um 20:56

wie gut ist der stoff, äh?
vertraue ich dem dealer?
was sind das für karten?
kenn ich jeden spieler?
was darf ich erwarten?
ich drücke weiter - und ich hoffe ...

eggii, 18. November 2012, um 20:32

lol
das liebe ich sooooo «»

Ex-Stubenhocker #114778, 18. November 2012, um 20:55

(28/32)*(27/31) = 0,762 = 76,2%Damit beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass mindestens ein Bube liegt gerade 100% - 76,2% = 23,8%

absolute hammerberechnung

sprachlos, 18. November 2012, um 21:17

das in jedem 4ten stock, ein bube liegt,
iss nun nicht neu.

war schon immer so.

mfg

ps man macht hier aber auch was mit

eggii, 18. November 2012, um 21:19

des glaubsch nun aber nett.
empfinden und realitaet doch 2 paar schuhe.

Ex-Stubenhocker #114778, 19. November 2012, um 14:13

nun ja eggi^^
stochastik ist eine berechnungsform von mindestens 2 anteilen oder mehreren zum ganzen, wobei also die gesammtsumme bekannt ist sowohl auch mindestens ein teilbereich zum ganzen.
die erste schiene hat nerse oben bereits gelegt und ist mit 23,8 soweit dafür in ordnung.
nun baust du dir die zweite schiene, und zwar den teilbereich der dir bekannt ist und ziehst diese summe davon ab.
sollte dein teilbereich 0 aufweisen kommen sogar noch
(4/22) * (3/21) = (2/11) * (1/7) = 2/77 hinzu ^^

NerseNeceqi, 19. November 2012, um 15:12
zuletzt bearbeitet am 19. November 2012, um 15:33

alfacoder:
stochastik ist eine berechnungsform von mindestens 2 anteilen oder
mehreren zum ganzen, wobei also die gesammtsumme bekannt ist sowohl auch
mindestens ein teilbereich zum ganzen.

die erste schiene hat nerse oben bereits gelegt und ist mit 23,8 soweit dafür in ordnung.

nun baust du dir die zweite schiene, und zwar den teilbereich der dir bekannt ist und ziehst diese summe davon ab.

sollte dein teilbereich 0 aufweisen kommen sogar noch

(4/22) * (3/21) = (2/11) * (1/7) = 2/77 hinzu ^^

Deutsch:
Die Wahrscheinlichkeit, einen Buben zu finden, ist sogar noch höher, wenn man selber keinen Buben auf der Hand hält.^^

Die Rechnung von alfa ist trotzdem falsch, hier die korrekten Zahlen für die Wahrscheinlichkeiten, mind. einen Buben im Skat zu finden:

vier eigene Buben: 0%
dre eigene Buben: 9,1%
zwei eigene Buben: 17,7%
ein eigener Bube: 26,0%
kein eigener Bube: 33,8%

heima, 19. November 2012, um 15:19

wahnsinn was man alles ausrechnen kann,
aber interessant !

Ex-Stubenhocker #114778, 19. November 2012, um 16:07

sorry das ich nicht ins deutsch übersetzt habe
aber dein weg wäre mal interessant statt summen^^

LittleJoe, 19. November 2012, um 18:59
zuletzt bearbeitet am 19. November 2012, um 19:59

Bis man das alles ausgerechnet (gewertet) hat, hat ERNA schon weg gesagt oder wie immer in Vorhand das Trumpfass ausgespielt!! ;-))

eggii, 19. November 2012, um 19:03

Nerse !
Ich zweifle nicht die Fakten an.
Aber selbst wenn hier vermehrt *Burschenpower* vorliegt, hab ich hier und real ganz andere Phasen erlebt.
Mathematik , Stochastik etc pp. haben somit Ihre Berechtigte Grundlage, aber es ist eben auch nur Theorie auf Zahlenfundament.
In der Praxis ist vieles eben anders.

MarkoAR, 19. November 2012, um 19:18

Hallo Nerse,
Respekt vor den Formeln die du uns hier um die Ohren haust.
Aber wenn die Ausgangswerte schon mal sowas von falsch interpretiert werden, führt selbst die geistreichste Berechnung zum falschen Ergebnis.

Ok, ich versuche mal mit meinem bechränkten geistigen Horizont deine Berechnungen zu verstehen.
Wenn es nach deinen Berechnungen völlig normal ist, dass ein Bube bei jedem 4. Spiel im Stock liegt, müsste ja die Regel auch für die anderen Karten gelten, oder?

7 8 9 10 Bube Dame König Ass

Wie du es schaffen willst, acht verschiedene Karten jedes 4. Spiel in den Stock zu legen, bleibt mir ein Rätsel.
Dabei lasse es auch mal ganz außer acht, dass sogar zwei gleiche Karten im Skat liegen könnten.
2 Neunen, 2 Asse oder von mir aus auch 2 Jungs.

Sorry Nerse,
aber erzählst Dünnschiss.

Bettek, 19. November 2012, um 19:18

ups little - seit wann gibts mehrere trumpf assen

marco1707, 19. November 2012, um 19:19

ne eggi das ist ein wahrscheinlichkeitswert der durch stochastik auszurechnen ist,wenn du real spielst schreib dir auf bei wievielen spielen ein bube im stock liegt und natürlich bei wievielen nicht,dann ganz einfach auszurechnen durch % rechnung!!!
hier kannste dir z.b. deine letzten 100 spiele anschauen zähle einfach wann lag bube oder 2 wann nicht dann ausrechnen in wieviel % ein bube lag!!!
du wirst sehen es wird zwar hier und da etwas abweichen aber nicht signifikant!!!
nichts mit zahlentheorie und in der praxis anders!!!

eggii, 19. November 2012, um 19:39

jo marco.
hab mich evtl. etwas umstaendlich ausgedrueckt.
aber die erde ist ja bekanntlich auch keine scheibe und salopp gesagt:
theorie und praxis sind einander bedingt.

LittleJoe, 19. November 2012, um 19:54

@Bettek: danke für den Hinweis, ändere ich.

NerseNeceqi, 19. November 2012, um 20:05

MarkoAR schreibt:
"Wie du es schaffen willst, acht verschiedene Karten jedes 4. Spiel in den Stock zu legen, bleibt mir ein Rätsel."

Na dann denk mal drüber nach^^

Tipp: Wieviele Karten liegen insgesamt in vier Spielen im Stock?

Opal, 19. November 2012, um 20:16

hach sacht... und sagt...stimmt marco ...

ich wähle auch oft eher das Farbspiel als den Grand und kenne so manchen Spieler der den Grand spielt.

Ex-Stubenhocker #130661, 19. November 2012, um 21:10

...... bis auf die Knochen, MarcoAR......

Si tacuisses, philosophus mansisses.

Wie bitter ist das denn?

marco1707, 19. November 2012, um 21:57

nerse
ich kanns partout nicht ausrechnen,wieviel 4 mal 2 ist,scheint eine aufgabe mit variablen zu sein oder geometrie!!!

Ex-Stubenhocker #114778, 19. November 2012, um 22:34

Die Rechnung von alfa ist trotzdem falsch, hier die korrekten Zahlen
waren deine letzten sätze nerse, worauf ich um den weg bat und nicht um deine endsumme.
nur da gibt es einen weg zum diskutieren, punkt um.
übrigens sind über 80% der ergebnisse die du hierzu im internet findest ebenso falsch bzw ein weg wurde vergessen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite