Unterhaltung: Betrug oder?

Ex-Stubenhocker #157894, 29. Januar 2017, um 02:39

"Doch dünkt mich keine Sünde, den betrügen,
der als falscher Spieler hofft zu siegen."

William Shakespeare

(Diana, 4. Aufzug, 2. Szene, Ende gut, alles gut)

lagerimfeld, 29. Januar 2017, um 02:47

Ich denke, dass man durchaus von Betrug sprechen kann. Habe mir die Mühe gespart, meine weiteren Spieleanteile zu zählen.
Die Verteilungsmaschine ist jetzt dazu übergegangen nur noch Grands oder Farbspiele mit Dreien oder Vieren auszuschütten -urkomisch.

Ex-Stubenhocker #199061, 29. Januar 2017, um 03:07

In der Nacht wird generell das Verteilungssystem umgestellt!
Das ist mir in einem Geheimpapier zugespielt worden! Ab 6 Uhr kommen dann wieder mehr Nullspiele!

Ex-Stubenhocker #157894, 29. Januar 2017, um 03:29

Die 7 ist genau der Punkt.

7 Sakramente, 7 Todsünden, 7-Tage-Schöpfung und Pessach und das Laubhüttenfest dauern auch 7 Tage.
Im Ruhrpott gibt es im Essener Münster den 7-armigen Leuchter, die 7 Gaben des heiligen Geistes, die 7 Säulen der Weisheit.

lagerimfeld, 29. Januar 2017, um 03:43

Ihr seid die sogenannten Forumclowns, gelle?
Dass es hier unzählige von euch gibt,
wurde mir bereits zugetragen....
Interessant ist, dass nicht einer von euch lustigen Gesellen Skat auch nur buchstabieren kann, wie man an euren Statistiken unschwer erkennt.
Euch liegt das Schwätzen!

Ex-Stubenhocker #157894, 29. Januar 2017, um 04:03

Nein, wir sitzen da eher vor einem Schachspiel beim ticken der Schachuhr und notieren ordnungsgemäß die Züge.

lagerimfeld, 29. Januar 2017, um 04:19

Ich denke, dass dir das Schachspielen so fremd ist, wie das Denken.
Aber das ist in dieser postfaktischen Dummschwätzerzeit ja das Normale
-weiter so!

Ex-Stubenhocker #157894, 29. Januar 2017, um 04:39

Da bist du ja das beste Beispiel.
Wer hat dich denn um was betrogen ?

😋

lagerimfeld, 29. Januar 2017, um 04:40

Ein Fazit -Zwischenfazit wäre nicht richtig, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass sich an meiner Einschätzung bezüglich dieser "Plattform" noch irgendetwas verändern könnte und ich auch gar keinen Wert darauf lege, mir diesen Schwachsinn weiter anzugucken-
hier wird auf eine plumpe und an Schamlosigkeit nicht zu überbietende Art und Weise abgezockt, beziehungsweise betrogen.

lagerimfeld, 29. Januar 2017, um 04:46

Eben Dagwood, so funktioniert das Postfaktische
-die Realität wird weggequatscht
und sone verirrte Persönlichkeit wie du trägt dazu bei.

Ex-Stubenhocker #157894, 29. Januar 2017, um 05:28

Schon eine Anzeige wegen Betruges bei deiner nächsten Polizeidienststelle erstattet ?

Bei deinen Beziehungen erreichst du um die Uhrzeit bestimmt einen Topanwalt für Strafrecht.

Verklage, wen auch immer, auf zig Fantastillionen, du machst das schon.

😋

Ex-Stubenhocker #199061, 29. Januar 2017, um 07:18

Übrigens kann jeder seine Gummipunkte in Echtgeld umtauschen,Voraussetzung: Man bekommt zwischen 7 und 8 Uhr ein Grand Ouvert und gewinnt den auch noch!

Ex-Stubenhocker #183243, 29. Januar 2017, um 09:47

Ich muss einfach mal sagen: " Hannes, Du tust mir wirklich manchmal leid.
Nicht nur, dass Du Dich zur Zeit auf einer der Partnerplattformen mit hochgradig gestörten Individuen herumschlagen musst, kommen beständig irgendwelche Verschwörungstheoretiker und pissen Dir ans Bein.
Gib´s zu, Du studierst eigentlich Psychologie und arbeitest gerade an Deiner Doktorarbeit 😄 "

Ex-Stubenhocker #199061, 29. Januar 2017, um 09:54

Er programmiert gerade einen neuen Mischalgorithmus,das erfordert seine ganze geistige Kraft! Es will ja jeder gewinnen! Er wird sich sicherlich melden,sollte er dieses Jahrhundertwerk vollendet haben!

LittleJoe, 30. Januar 2017, um 02:19
zuletzt bearbeitet am 30. Januar 2017, um 02:20

Werden nur die 30 Karten gemischt?
2 x hintereinander eingepasst!!
Achtet mal auf auf den Stock!!!

https://www.skatstube.de/spiele/212894283-zus...

https://www.skatstube.de/spiele/212894300-zus...

Was ist ein Misch-Algorithmus??

samson50, 30. Januar 2017, um 08:57
zuletzt bearbeitet am 30. Januar 2017, um 09:02

Das ist interessant, Joe ⁉️
LG samson50

samson50, 30. Januar 2017, um 09:00
zuletzt bearbeitet am 30. Januar 2017, um 09:02

60 Prozent Können und 40 Prozent Kartenglück -- damit muss man halt leben, auch beim Live-Skat UND in der Skatstube 😋
LG samson50

MarsMandel, 08. November 2017, um 15:26

Wurde heute auch von solch einem unangenehmen Zeitgenossen mit Hang zu Wahnvorstellungen angenervt.
Sie glauben, weil sie trotz 150.000 Spielen nach wie vor regelmäßig zur Nachladung müssen, dass alle anderen betrügen.

Wenn das technisch überhaupt möglich und nicht gesperrt sein sollte, dann stelle ich mir ein dauerhaftes paralleles Spielen absolut anstrengend vor. Das hält nicht mal der größte Spinner 150.000 Spiele durch. Und die Statistik eines solchen Spielers wäre auch auffallend aggressiv, also Spieleranteil jenseits der 40%.

Einfacher Tip für alle Verfolgten, meidet doch die Mitspieler-Kombination eines reizfreudigen punktestarken Spielers und nachladenden Mobilgerätespielers.

Übrigens sind die meisten Statistiken von Skatstube und Kneipe sehr ähnlich. So auf den Punkt zu betrügen, scheint mir auch recht unwahrscheinlich. Nur mal so als Denkanstoß ...

Ramare, 09. November 2017, um 01:14

Schon seltsam, keine Frage.
Dein Herz Bauer allerdings auch.

Sarah, 09. November 2017, um 11:02

Da habt ihr euch im Chat gestritten und dann gabs das zur Retour. Reicht eigentlich eine normale Sperre des Spielers, oder? Denn wenn Du wirklich von Betrug ausgehen würdest, könntest Du uns das Spiel ja hier melden: www.skatstube.de/kontakt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite