Unterhaltung: Sind die Leute hier der Spiegel der Gesellschaft ❓

Pflanze, 11. Dezember 2016, um 22:07

alles schön und gut und noch wellen von platon und aldi.

giulietta, 11. Dezember 2016, um 22:11

Mann Pflanze, dir zerspringt nochmal der Kopf! 😠 Mach doch auch mal was anders...

Pflanze, 11. Dezember 2016, um 22:15

mach ich!

auffem kissen sitzen.
holzklötze, dann ein kleines "bing".

projektion ist nicht so hilfreich.

liebe julia, ich danke dir!

hast du mich doch mit der nase auf platon gestupst und anregung gebracht.

(gutes, schönes, wahres)

steil bin ich gegangen, weil ich wieder und erneut einen bedeutungsschwangeren eklektizismus, welcher üblich ist, wie eine beleidigung wahrnehmen musste.

ich mag mich nicht mehr mit platons ideenlehre beschäftigen, auch wenn ich mir bewusst bin, dass wellen sich bewegen.

der deutsche idealismus ...

als geschenk gibt es nun petrarca, übersetzt von rilke.

237tes Sonett

In ihres Alters blühenstem Beginn,
da Liebe Kraft giebt, daß man ganz empfinde,
der Erde lassend diese irdne Rinde,
schwand Laura, die Belebende, mir hin:

und stieg zum Himmel nackt und schön und lebend;
von dort beherrscht sie mich und drängt und quält.
Ach, daß sie mir aus Sterblichem nicht schält
den letzten Tag, zum ersten dort ihn hebend.

Wie die Gedanken stets Gefolg ihr waren,
so müßte nun die Seele hinterher
leicht, heiter, steigend, um mich zu bewahren

vor solcher Not. Das warten hat Gefahren
und macht mich innen in mir selber schwer.
O wie war Sterben schön, heut vor drei Jahren.

Al_Skatone, 11. Dezember 2016, um 22:18

Tja ... Pflanzes Geschreibsel ist sozusagen Teil der ABGs, deren Kenntnisnahme und Akzeptanz man mit jedem Beitrag hier über das Kontrollkästchen bestätigt.

Pflanze, 11. Dezember 2016, um 22:19

sehr schwach, seife!

Al_Skatone, 11. Dezember 2016, um 22:22

... oder im physikalischen Sinne das Grundrauschen der Quasare am Rande des Universums 😅.

Pflanze, 11. Dezember 2016, um 22:23

sehr schwach, seife.

giulietta, 11. Dezember 2016, um 22:49

pfff... kannst dir auch Logoklötze besorgen, dann kannste dir keinen Spreissel reinziehen.

Pflanze, 11. Dezember 2016, um 22:55

https://www.youtube.com/watch?v=0wkcoQ5OgWY

giulietta, 11. Dezember 2016, um 23:08
zuletzt bearbeitet am 11. Dezember 2016, um 23:22

nobody dealt me any bad cards

https://youtu.be/FAoHYBpj8vY

Pflanze, 11. Dezember 2016, um 23:10

mach es wie reklame.

giulietta, 11. Dezember 2016, um 23:21

sei nicht so pissig.

SKATVATER, 12. Dezember 2016, um 15:03

@ jarrefreak

Danke! Und es ist immer gut zu wissen dass man mit seiner
Meinung, nicht allein da steht.

GB.

Ex-Stubenhocker #85097, 12. Dezember 2016, um 17:45
Dieser Eintrag wurde entfernt.

mmaker, 12. Dezember 2016, um 21:06

Andererseits muss sich auch nicht immer alles wie SuperRTL anhören.

"Fremdwortgeschwängert" ist übrigens ein Adjektiv.

"Geschwafele" ist wahrscheinlich die schwäbische Verkleinerungsform von Geschwafel.

"Mußt du" macht eventuell (aber auch nur dann) entfernt Sinn, wenn die Frage bedeuten soll, ob man sich der Muße hingibt.

Das geflügelte Wort ist Normalsterblicher (nicht die Person ist normal sondern die Eigenschaft der Sterblichkeit) und wird zusammengeschrieben.

Es ist schon interessant, über was andere so klaglos hinweglesen ohne sich zu beschweren, oder?

Dottir, 12. Dezember 2016, um 21:22

Was man nicht versteht, taugt nichts. Wer oder was ist schon normal?

mmaker, 12. Dezember 2016, um 23:08
zuletzt bearbeitet am 12. Dezember 2016, um 23:33

Ach watcher,

Dich wundert garnichts. Du hast Dich erfolgreich daran gewöhnt, dass alles was komplizierter ist als sich die Schuhe zuzubinden halt ein Rätsel ist, das es zu ignorieren gilt.

Ich habe Dir schon öfter hinlänglich erklärt, dass meine Nachrichten nicht für Dich gedacht sind und Du sie am besten ignorierst. Zwischendurch schienst Du das auch verstanden zu haben. Vielleicht notierst Du das mal (oder was auch immer Du in Deiner Welt so tust, um Informationen dauerhaft zu speichern).

Um Deine Frage trotzdem zu beantworten: natürlich rede ich in der realen Welt nicht auf diese Art mit Leuten wie Dir. Das liegt daran, dass ich in der realen Welt mit Leuten wie Dir GAR NICHT rede. Und das liegt keineswegs an Deinem mangelnden Intellekt.

[edit: Persistieren ersetzt durch dauerhaft speichern. Ich hatte versprochen, vereinfachtes Deutsch zu verwenden, wenn ich es mal für nötig halte, Dir etwas mitzuteilen. Deshalb diese Korrektur.]

eggii, 12. Dezember 2016, um 23:18

...demnächst die wöchentliche Ausgabe von Agnes;
Der Skatstubenspiegel**

Al_Skatone, 13. Dezember 2016, um 00:09
zuletzt bearbeitet am 13. Dezember 2016, um 00:10

Watcher ... ich rede gerne mit Leuten wie Dir, wenn sie dann die Bereitschaft zeigen, einfach mal ihren Arsch hochzukriegen und eventuell solche Wörter wie "persistent" oder "nihilistisch" nachzuschlagen, aber dazu scheint es wohl dann doch nicht zu reichen. Also bleibt es beim Wiener Schnitzel an der Costa Brava ... man will ja nix lernen und schon gar nicht ausländisch oder Fremdwörter.
Ich frag mich dabei immer, wieso einem solche Einstellung nicht peinlich ist.

mmaker, 13. Dezember 2016, um 00:16

Ach watcher,

hab ich mich wieder vergeblich bemüht. Ist egal, versprochen ist versprochen.

Nochmal ganz langsam und in kurzen Sätzen:

Ich beurteile Menschen wenn überhaupt auf Basis ihrer moralischen Eigenschaften.

Ich habe in meinem Bekannten und Freundeskreis mehrere Menschen, gegen die Du wie ein Geistesriese wirkst.

Der Unterschied ist, dass diese einen funktionierenden moralischen Kompass haben und diesen auch leben.

Die lassen sich nicht durch die Rattenfänger beirren und machen sich nicht willig zu ihren Gehilfen.

Die versuchen auch nicht, Leuten Tipps zu geben, wenn sie keine Ahnung haben, weil sie wissen, dass es denen schaden könnte.

Die verbreiten auch nicht lauthals unhaltbare Lügen und machen die Welt damit noch schlimmer als sie wirklich ist.

Und die haben es nicht nötig, sich über andere zu erheben, um sich selbst besser zu fühlen.

Dass Du unbestritten geistig nichts von Wert zu bieten hast und selbst einfachste Dinge nicht verstehen kannst, macht die ganze Sache lediglich anstrengender.

Ex-Stubenhocker #195270, 13. Dezember 2016, um 00:25
zuletzt bearbeitet am 13. Dezember 2016, um 00:28

... bei mir ist es anders. Ob jemand Wörter wie "persistent" oder "nihilistisch" kennt, hat keinerlei Einfluss auf meine Wertschätzung - es ist schlicht irrelevant. Wenn mir dieser Mensch etwas "sagt" und ich mit ihm ins Gespräch kommen möchte, dann ist es mein Job, mit ihm adressatengerecht zu kommunizieren.

Zusatz: Das bezog sich auf den post von al.

Al_Skatone, 13. Dezember 2016, um 00:30
zuletzt bearbeitet am 13. Dezember 2016, um 00:31

Das sehe ich allerdings auch so !
Es ist ein Geben und Nehmen ...der eine bemüht sich, nicht so hochgestochen daherzulabern und der andere eben, mal das ein oder andere Fremdwort zu verstehen. So könnte es dann klappen, alles 'ne Frage der Bereitschaft.

zur Übersichtzum Anfang der Seite