Unterhaltung: Panorama Bericht Die Reporter

watcher, 15. Februar 2015, um 11:15
zuletzt bearbeitet am 15. Februar 2015, um 11:18

Man kann in diesem 10 minütigen Bericht nur noch Mitleid für die 2 deutschen Jungs haben und hoffen das Ihre Eltern entweder wegziehen oder die Jungs sich dem "Stil" Ihrer Klassenkameraden anpassen.

Ich konnte kaum glauben das dieser Bericht eine "deutsche Stadt" eine deutsche Schule zeigt...

Aber auch das ist ja für "nichtbetroffene" Egoisten weit weg" und kleine Ausnahmen.

Die eigene Kinder sind ja nicht betroffen von der Bunten KLassenzimmerwelt.

https://www.youtube.com/watch?v=cggfOl4mwPw

Ps. Den Bericht gab es schon vor Pegida..

Kein Hetzbericht sondern eine Dokumentation darüber wie es vielen Deutschen Schülern besonders in westlichen Großstädten in der eigenen Heimat ergeht.

Tendenz steigend!!!

Kein Wunder also das Menschen "jetzt" auf die Strasse gehen um diese Entwicklung zu verhindern.

pepi1904, 15. Februar 2015, um 11:34

tja wachter so läuft es in deutschen schulen mit den deutschen schülern. und wenn du was sagst wirst als nazi bezeichnet.......
Karo-Sieben

stjopka, 15. Februar 2015, um 11:41

Stimmt pepi.Geht auch gleich los...

Ex-Stubenhocker #173609, 15. Februar 2015, um 11:44

In diesen unseren deutschen Schulen mit deutschen Schülern hat gefälligst auch ein deutscher Professor Unrat zu unterrichten, damit wir uns weiter auf unser Deutschtum besinnen können. Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen - wo kommen wir denn da sonst noch hin.

Ex-Stubenhocker #173609, 15. Februar 2015, um 11:47

Tja, stjopka, bei Dir hat man wirklich den Eindruck, dass Du den ganzen Tag darauf lauerst, dass das Thema befeuert wird.

Ex-Stubenhocker #173609, 15. Februar 2015, um 12:05
zuletzt bearbeitet am 15. Februar 2015, um 12:06

Streitet lieber für die Überführung des Schulwesens in die Bundeskompetenz, für eine bessere Ausbildung der Lehrkräfte und die Umschichtung von Haushaltsmitteln zur Schaffung neuer Lehrerstellen. Nur die "Investition" in Kinder wird es ermöglichen, die Herausforderungen der Zukunft nachhaltig anzugehen. Hört also auf damit, Kinder für Eure politischen Ziele zu instrumentalisieren!

Einen schönen Sonntag noch!

stjopka, 15. Februar 2015, um 12:36

Nun drei Beiträge hintereinander von Dir -stellt sich die Frage wer hier auf was lauert.Interessant ist,wie man mit einem Satz schlafende Hunde wecken kann.

Ex-Stubenhocker #173609, 15. Februar 2015, um 12:45

Schätze Dich doch glücklich! So melden sich wenigstens bestimmte andere Stimmen nicht zu Wort. Eine Win-Win-Situation für uns beide!

stjopka, 15. Februar 2015, um 12:51

Ja ja...

AlterEgo, 15. Februar 2015, um 15:31
zuletzt bearbeitet am 15. Februar 2015, um 15:32

Hat sich alles über längere Zeit entwickelt und da ändert sich auch nichts, außer die Deutschen wollten wieder mehr Kinder haben

...in ner kinderfeindlichen Gesellschaft?

...ohne effektive Kinderbetreuung berufstätiger Mütter wzb in Frankreich?

...wo anstatt dass die Politik Vorteile für Erziehende gewährt, umgekehrt Kinder l o s i g k e i t steuerlich gefördert wird (gerade kinderlose gutverdienende Paare profitieren am meisten vom Ehegattensplitting)

...

...

riesling15, 15. Februar 2015, um 15:42

völlig korrekt, Alter........ zur "Bildung"........ 16 Bundesländer, 16 verschiedene Bildungssystem. Das gibts nur in D...... unglaublich.

AlterEgo, 15. Februar 2015, um 16:00
zuletzt bearbeitet am 15. Februar 2015, um 16:07

mit Deim Zentralismus kannste Dir den A..
(Deine Klorollen hab ich ja..^^

Aber über das Ehegattensplitting haben se ja schon öfter diskutiert
Und dann haben unsere Volksvertreter, großenteils gutverdienende freigestellte Staatsdiener, vielleicht mal nachgerechnet, was sie bei Abschaffung desselben selber weniger hätten..
und dann wurd's natürlich nie was... :-))

watcher, 15. Februar 2015, um 21:06
zuletzt bearbeitet am 15. Februar 2015, um 23:15

"Hört also auf damit, Kinder für Eure politischen Ziele zu instrumentalisieren!"

Georg Best. Hör Du mal lieber auf so einen Schwachsinn zu schreiben und denk vorher nach.

"Streitet lieber für die Überführung des Schulwesens in die Bundeskompetenz, für eine bessere Ausbildung der Lehrkräfte und die Umschichtung von Haushaltsmitteln zur Schaffung neuer Lehrerstellen"

Soll das 25 Ausländische Kinder in eine deutsche Klasse mit 3 deutschen Kindern integrieren Du hohle Nuss?

Diese "Kinder" über die hier im übrigen kein Wort verloren wird, kein Mitgefühl ausgedrückt wird keine Ideen zu Sprache kommen ..diese und jede Menge andere Kinder sind die "Opfer" dieser "verfehlten " Integrations und Einwanderungspolitik hauptsächlich von der Frau die meint Deutschland gehört in den Islam.

Sie werden ausgegrenzt und gemobbt weil Sie "anders" sind. "So komische Deutsche Streber," die die Frechheit besitzen in der Schule etwas Lernen zu wollen.

Und das "muss" zur Sprache kommen, das muss Thematisiert werden um daran etwas zu ändern. Darauf haben unsere Kinder ein Recht. Sie haben das Recht in der Schule deutsche Streber sein zu dürfen , sie haben das Recht andere nicht mit Hei Alda, Du Opfer usw ansprechen zu müssen. Und sie haben das Recht in Deutschland deutsche Tugenden zu vertreten.

Gottseidank hat Hamburg heute der CDU eine Qittung erteilt. Ihr jemals schlechtes Ergebnis in Hamburg.

Weiter so Deutschland!

Ex-Stubenhocker #157894, 15. Februar 2015, um 21:35

Watcher, dein Pidgin-Deutsch spricht nicht dafür das du ein Schulstreber warst.

😃

Ex-Stubenhocker #173609, 15. Februar 2015, um 22:03

Ey Watcher, georgbest hat sich abgemeldet. Wenn mir jemand übersetzt, was du ihm hast sagen wollen, werde ich es ihm aber ausrichten.

Pflanze, 15. Februar 2015, um 22:11

was ist denn euer begehr?

göte, schiller, loriot?
glotze bis zum abwinken?
das sich andauernd erneuernde legitime kulturelle kapital verhält sich in seiner stetigen gefräßigkeit und anpassung nicht einen deut anders als das ökonomische kapital.

sammlungen sind out.

die vermeintliche überlegenheit in schwachen momenten!
das erinnert mich an den ollen kafka, der dieses schon auf die vereinzelung des subjekts in der moderne zurück geführt hat.

zusätzlich ist es mit beratungsresistenten protagonisten vergebene liebesmüh ...
ihr seid doch brüder im geiste ...

Opal, 15. Februar 2015, um 22:16

👔

Ex-Stubenhocker #173609, 15. Februar 2015, um 22:18

Ist das das Hemd von Ludwig Wittgenstein?

watcher, 15. Februar 2015, um 22:20

Ich bin sicher ich werde selbst dann verstanden wenn ich japanisch schreibe 😄

Die Gutmenschen sind ja nicht blöd 😄

@Victor_Lustik Ok, sag ihm einfach er soll sich vorstellen er wäre der Vater eines dieser beiden Jungen und dann soll er nochmal was dazu schreiben.

Pflanze, 15. Februar 2015, um 22:22

das symbol verstehe ich nicht.
ausserdem hat das mit den miniaturen einen schmierigen nachteil: meine brille und meine interpretationsfähigkeit.

Opal, 15. Februar 2015, um 22:22

victor ich habe keine Ahnung... dachte nur mal das Hemd ist näher als die Jacke... *zwinker

Opal, 15. Februar 2015, um 22:24

... scheint kein Gutmensch zu sein, gut oder nicht gut, DAS ist die Frage

Pflanze, 15. Februar 2015, um 22:26

ach, fünfundachtzig, du schreibst?
das wär mir neu, bisher dachte ich, du lässt dich gehen ...

Ex-Stubenhocker #173609, 15. Februar 2015, um 22:26
zuletzt bearbeitet am 15. Februar 2015, um 22:27

Frau Opal:

So von Frau zu Frau: Frauen würden Eterna kaufen! Echt knitterfrei - frau/man erspart sich das Bügeln!

Opal, 15. Februar 2015, um 22:28

ich habsch kein bügeleiesen mehr.. vor jahren entsorgt.. geht echt ohne

zur Übersichtzum Anfang der Seite