Unterhaltung: Muss man sich das gefallen lassen?

uropapa, 30. April 2019, um 10:45

John John da hast du anscheinend Recht, denn wenn ich hier schreibe Nachts ist es dunkel wird mir garantiert widersprochen. Es sind auch meist die selben Leute. Ich habe deren Namen aber noch nie beim Skatspielen gesehen, sie tummeln sich wohl ausschließlich hier im Forum und schaukeln sich mit ihren Kommentaren gegenseitig hoch. Nun denn, wenn es ihnen Spaß macht dann gönne ich es ihnen, aber nur solange Sie nicht beleidigend werden.

JohnJohn, 30. April 2019, um 10:53

Uropapa, nur damit eines klar ist: Ich will und wollte immer das Persönliche aus den Diskussionen herausnehmen und dadurch erreichen, dass sachlich und niveauvoll diskutiert werden kann. Ohne Zeit mit Angriffen und Rechtfertigungen zu vergeuden.
Beleidigungen sind Angriffe und gegen die kann und sollte man sich wehren. Mit möglichst intelligenten rhetorischen Mitteln. Wenn aber du selbst angreifst oder ungezielt um dich schlägst, hilft das im Hinblick auf das Diskussionsniveau gar nichts.

Du bist alt genug, älter als ich, vernünftig, sinnvoll und rhetorisch gewandt auf das zu reagieren, was du als Beleidigung empfindest.

In diesem Sinne alles Gute
John

Dag, 30. April 2019, um 14:23

ich sehe es schon so, dass es den Leutchen in Foren teilweise schwer fällt sachlich zu diskutieren, Anfeindungen und verletzende Dinge leicht ausgeschrieben sind, ohne Sinn und ohne Verstand.
Neulich hat mich jemand als Betrüger und Sch.lampe betitelt, nur weil ich in drei Rommee Spielen bessere Karten hatte, online Zweiertisch und die Mischmaschine machte das.
Er würde mich melden, was für eine Schweinerei, bla und blubb, da bin ich fassungslos.
Bis ich jemanden mit solchen Ausdrücken tituliere, müsste sehr viel geschehen und ist mir bis jetzt, noch nie passiert und das meine ich, es werden Fässer aufgemacht, die unverhältnismäßig sind.

mmaker, 30. April 2019, um 15:02
zuletzt bearbeitet am 30. April 2019, um 15:28

Huhuuu, Dag,

von mir nur einige Beobachtungen dazu:

1. Wenn Dich solche Sachen treffen, gehst Du meiner Meinung nach fälschlicherweise von einer Ziel-Übereinkunft zwischen den Teilnehmern aus, ohne dass diese gerechtfertigt ist. Du schreibst "Leutchen in Foren teilweise schwer fällt sachlich zu diskutieren,..". Wer sagt denn, dass dies nicht mehr eine Frage des Wollens als des Könnens ist?

2. Als jemand, der seit 1989 an Online-Diskussionen jedweder Form im Internet teilnimmt und solche auch lange Jahre technisch und inhaltlich organisiert hat, kann ich Dir versichern, dass das Beschriebene nie anders war. Shitstorms sind genauso alt wie das Internet selbst. Der einzige Unterschied ist vielleicht, dass die Qualität des Schlagabtausches abgenommen hat, was in meiner Beobachtung daran liegt, dass früher eine technologische Hürde die absoluten Vollkonks an der Teilnahme gehindert hat.

Es gibt an der Sache auch etwas Positives: Da die Subtilität abgenommen und die Dummdreistigkeit zugenommen hat, ist es heute noch viel leichter, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Manchmal denke ich sogar, dass es vielleicht besser ist, dass Leute hier ihre Frustration und Unzufriedenheit ausleben können, statt nach Hause zu gehen und Frau und Kinder zu terrorisieren (ich weiss, ein frommer, vielleicht naiver Wunsch).

Ich will nicht oberlehrerhaft wirken aber: nimm nichts als gegeben hin, beziehe nichts auf Dich selbst, sondern mach Dir klar, dass die Dummbratzen sich lediglich selbst entlarven und zerlegen - genau wie in der realen Welt auch. Wenn Du aber glaubst, Du könntest irgendwas ändern, verschwendest Du lediglich Deine positive Energie.

Das heisst übrigens nicht unbedingt zu ignorieren. Ich selbst spiele gern mal mit unflätigen Trotteln und führe sie gern mal vor - ABER: Das mache ich genauso lange, wie es MIR Freude macht.

Auf Shitstorms, die das Wort wirklich wert sind (Duelle auf Augenhöhe mit intellektuellem Vernichtungswillen, die aber elegant vorgetragen werden) warte ich inzwischen meist vergebens ;)

Nur son Paar Gedanken
MM
[edit: Formatierung]

JohnJohn, 30. April 2019, um 16:44

Vielleicht hilft es auch, mal darüber nachzudenken, warum man selbst überhaupt hier mitdiskutiert oder es eben - vielleicht auch nur zeitweise - sein lässt.

uropapa, 30. April 2019, um 17:10

Gutster mmaker, du hast eine sehr merkwürdige Art, Diskussionen in der Art wie sie hier meist geführt werden, zu beurteilen. Aber ich denke zu dieser Einstellung kommt man automatisch, wenn man so wie du Diskussionen 30 Jahre lang im Internet führt. Dann ist man wohl gar nicht mehr in der Lage in einer Runde zu diskutieren, wo man sich gegenüber sitzt und sich in die Augen schaut. Denn mit der Ausdrucksweise in der man das hier im Internet tut, wird da wohl keiner mit dir Reden wollen, da wird man sich von dir abwenden.

AlbrechtDerArme, 30. April 2019, um 17:25

ach opa ... Du musst wissen, der Kollege mm leidet am Makel der frühen Geburt, und ist deshalb nicht so friedliebenden wie die Freunde der jüngeren Generation z.B.: 👉ich👈.

😇

mmaker, 30. April 2019, um 17:31

Manche Tellerränder können die Höhe von Mittelgebirgen erreichen.

natural, 30. April 2019, um 17:34

...ich bin ja auch schon Opa und nächste Woche wenn alles gut geht sogar zum 2 x, jippie yeah 🍼
...ist allerdings kein Grund für mich zum abwenden zu irgendetwas, oder irgend jemanden.
...mmaker muss dann schon mich "abwenden" 😄

Dag, 30. April 2019, um 17:47

Klar weiß ich, an guten Tagen, dass dies ganz arme Würstchen sind, mit der Intelligenz eines Schuhschranks.
An Tagen wo es mir nicht so gut geht, kratzt mich das schon.
Ich würde halt gerne so behandelt werden, wie ich andere Menschen behandel, aber du hast Recht, das ist ein Wunschdenken und nicht auf jede Begegnung anwendbar

mmaker, 30. April 2019, um 19:03

Natural,ich würd mich eh nicht von Dir abwenden - hätte viel zu viel Angst, dass ich dann von hinten eine verpasst kriege... ;)
Herzlichen Glückwunsch zur Gen-Weitergabe in der zweiten Generation. Qualität setzt sich halt durch :)

mmaker, 30. April 2019, um 19:06
zuletzt bearbeitet am 30. April 2019, um 19:21

Dag,

fährst Du Auto? Da begegnest Du den Dummbolzen mit den viel zu kurzen emotionalen Zündschnüren auch dauernd.

Nur dass die da keine große Chance haben, Dich wie hier nachhaltig dumm anzumachen ;) Würd sich das nicht ansonsten in etwa vergleischbar anhören? : )
[edit: Formatierung]

natural, 30. April 2019, um 19:24

...lieben dank.
Ist die Tochter meiner liebsten, aber es fühlt sich emotional wie das eigene Enkelkind an. 😂
Da bin voll der Weichspüler 😄

mmaker, 30. April 2019, um 19:29

natural, Weichspüler? Du? Bislang hatte ich immer, wenn ich etwas von Dir gelesen habe, Dirty Harry im Kopf ;)
Are you feeling lucky today, punk?

natural, 30. April 2019, um 19:40

...Blumenkind^^

mmaker, 30. April 2019, um 20:22

Ich weiss, Natural. Und ich respektiere das auch sehr, obwohl meine eigenen Zeiten als Friedenstaube schon lange her sind :)

Dag, 30. April 2019, um 21:29

wir werden halt älter ;-)

DerErsteSpieler, 03. Mai 2019, um 22:50

das sind halt alternative fakten im universum des opas

Ruhrpott-Rambo, 03. Mai 2019, um 22:58

Hier spielen wirklich viele Idioten, die sich in der Anonymität das trauen, was sie im wirklichen Leben nicht hinbekommen. Bereits sehr oft solche Internethelden erlebt, auf der Straße würden sie die Straßenseite wechseln.

Vmax1200, 04. Mai 2019, um 07:37

Und warum wechseln sie die Strassenseite jetzt genau?

mandreee, 04. Mai 2019, um 20:42

Hahaha. schön, Vmax1200.

DerErsteSpieler, 04. Mai 2019, um 22:11

na dann komm mal rambo, bitte auf meine seite

zur Übersichtzum Anfang der Seite