Unterhaltung: Wurde als Maurer beleidigt

Mustiican, 14. Mai 2022, um 13:11

340.046.024, .
Was hätte ich da spielen sollen??

contentus, 14. Mai 2022, um 16:25

Du hast keine 18. Mach dir nix draus

samson50, 14. Mai 2022, um 17:48
zuletzt bearbeitet am 14. Mai 2022, um 17:51

#340.046.024
Da würde ich auch nicht reizen ^^

Ex-Stubenhocker #226219, 14. Mai 2022, um 18:04

Das Blatt ist absolut nix.

Ramare, 14. Mai 2022, um 18:22

wer mit diesen Trümpfen sofort Pik Bauer spielt, der hat leider recht wenig Ahnung von Skat.

samson50, 14. Mai 2022, um 18:33
zuletzt bearbeitet am 14. Mai 2022, um 18:40

Genau, @Ramare -- das ist mir auch aufgefallen 😄

Kartenvernichter, 14. Mai 2022, um 22:01

Ich würde ja jetzt eher auf Fließenleger tippen…

Tinkerhell, 14. Mai 2022, um 22:19
zuletzt bearbeitet am 14. Mai 2022, um 22:23

Das Wort Maurer wird meist benutzt, wenn sie durch eigenes Unvermögen verlieren. Das Spiel reize ich auch nicht. Frage an den Spieler: Wieso wird Karo gehalten? Soll der K oder die 9 einen Stich machen?

Schlumpfie, vor 24 Stunden

Maurer... Ich kenne die Freimaurer... aber das passt jetzt nicht zum Thema... Kopfschütteln...

biertulpe, vor ungefähr 12 Stunden

Maurer ist für mich keine Beleidigung.
1. Ein ehrenwerter Beruf
2. Eine Bestätigung für gutes Gegenspiel.

Gloria_Mundi, vor ungefähr 12 Stunden

3. Und ein Maurer war auch schon im All 🚀

Rappelkiste, vor ungefähr 10 Stunden
zuletzt bearbeitet am 17. Mai 2022, um 13:19

... wer Reizt möchte spielen und trägt somit auch die Verantwortung für sein eigenes Spiel.

jogi1960, vor ungefähr 10 Stunden

was will klausk? - wenn er 18 sagt, ist er wie jeder andere bereit zu spielen (das Maurer-Gemecker sollte man sich daher generell schenken bzw. dann eben nichts reizen). Dann: jeder der Mitspieler kann eher spielen als du. KlausK. findet dann sogar noch relativ gut. Dass er verliert .. Pech, aber die Schuld bei andern zu suchen: Schwach!

zur Übersichtzum Anfang der Seite