Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Netiquette

Ich finde es echt widerwärtig und abstoßend, wie sich die vermeidlich guten Spieler hier aufführen. Da will man ein wenig Skat spielen und noch etwas dazulernen, ist sogar bereit das ganze hier durch eine Fördermitgliedschaft mitzufinanzieren, und muss sich im Gegenzug Beleidigungen, Nörgeleien und dumme Kommentare weit unter der Gürtellinie anhören. Statt mal sachlich zu erzählen, was man falsch macht, wie man was verbessern kann, wird man hier mit Geschwätz abgefertigt, das nicht mal an einen Plattenbaustammtisch passt.
Weiterhin finde ich es durchaus bemerkenswert, wie wenig gegen so etwas vorgegangen wird. Ist wirklich jede Community verseucht mit solchen Menschen, oder ist es hier auch möglich, eine normale und nette Runde Skat zu spielen?

Ja-..Über Freundestische..

Da kannst Du dir eigens nette Mitspieler aussuchen.

Aber mir ist auch aufgefallen das Skatspieler immer empfindlicher auf Fehler von anderen reagieren und schneller beleidigen, nörgeln und/oder
den Tisch schneller wechseln..

"Wenn ich heute angetrunken, in eigenartiger Stimmung nach Hause
komme, dann kann ich mit der ganzen Welt Kontakt aufnehmen. Und das ist
nicht gut. Ich kann bei eBay einen Trecker ersteigern, langjährige
Freundschaften mit einer E-Mail beenden oder Fotos von seltsamen
Hautkrankheiten auf meine Homepage stellen und viele meiner Freunde
irritiert das dann auch."

-- Horst Evers, Komödiant

Herr Fuze
2 Rechtschreibfehler - Zeichensetzung sehr gut.
Antwort auf Inhalt:
Die Zauberthese ist einfach "Learning by doing". Hier ist Niemand gewillt Ihnen Spielfehler zu erläutern, dazu sollten Sie aber vielleicht auch eher ein Buch zu diesem Thema lesen. Natürlich kann man mal hie und da einen Hinweis geben, das kommt aber oft sehr kryptisch und schroff rüber, und man weiss oft gar nicht was der andere damit überhaupt meint - lernen tut man am allerbesten aus seinen eigenen Fehlern, soweit man diese überhaupt als solche erkennt. Manche die hier spielen, lernen es auch nie. Aber grundsätzlich sollte hier der Spass im Vordergrund stehen, solange Sie nicht in der Zockerstube um echtes Geld spielen wollen. Hier spielen Viele zur Entspannung oder einfach zur Zerstreuung, für manche ist der Gummigeldstand wichtig, für andere, wie auch für mich, ist er völlig egal. Somit spielt man hier zwangsweise mit den unterschiedlichsten Typen, manche sind sehr verbissen, andere fast zu locker drauf. Sie müssen hier ihren eigenen Weg finden.

Fördermitgliedschaft:
Dadurch haben Sie einige Vorteile erworben gegenüber anderen, und mit ihren 5€ Beitrag finanzieren Sie diese Plattform auch ein Stück weit mit. Ob dafür andere Anerkennung zollen müssen, weiss ich nicht, es ist ja letztlich ihre eigene Entscheidung, für die sie auch einige Vorteile nutzen können.

Nörgeleien, Beleidigungen, Kommentare:
Ein altes Thema, dass das gesamte Internet betrifft, auch diese Plattform hier. Ich könnte viel darüber schreiben, jedoch ist die grosse Frage wie man das abstellen kann? Und diese Frage muss ich leider negativ beantworten! Sie können hier nur darauf adäquat reagieren, indem Sie denjenigen der Ihnen zu blöd kommt, sofort sperren. Da werden mit der Zeit Hunderte, wenn nicht Tausende, an Sperrungen zusammen kommen. Einsicht von diesen Leuten ist nur in den seltensten Fällen zu erwarten. Viele provozieren ja auch mit voller Absicht, für die ist es einfach ein Spiel auf Messers Schneide, wie weit Sie ohne grössere Konsequenzen gehen können. Leider haben Viele einen Doppelaccount, so dass ihnen auch die Sperrung auf dieser Plattform nichts ausmacht, und sie unter anderem Namen weiterspielen können. Das ist leider Gottes nicht zu vermeiden.

Aber eigentlich ist ihr hier aufgemachter Thread einer von diesen vielen sinnlosen hier, weil Sie sich ihre Fragen und Dinge die Sie hier ansprechen, eigentlich auch selbst beantworten könnten, denn das meiste liegt offen auf der Hand.

Wie wenig hier dagegen vorgegangen wird:
Das Ganze hier ist eine kommerzielle Plattform, keine soziale Einrichtung. Man versucht damit Geld zu verdienen, dass heisst dass man Leute anlocken möchte um diese irgendwann dazu zu bringen, hier Geld zu bezahlen. Umso mehr hier dabei sind, umso mehr steigen die Gewinne. Man hat kein Interesse daran Leute auszusondern oder hinauszuwerfen, denn Jeder könnte ein potenzieller Bezahler werden. Das Hinauswerfen eines Spielers macht das Portal nur bei wirklich grassen Verstössen, wenn es nach mehrmaliger Abmahnung, gar nicht mehr anders geht. Ich habe zum Beispiel auch schon desöfteren Fotos/Bilder mit, nach meiner Meinung, pornografischem Inhalt gemeldet, da hier ja auch Kinder spielen dürfen. Die Reaktionen waren darauf von den Verantwortlichen immer sehr lasch - was da alles als Bodypainting oder Kunst durchgeht ist schon himmelschreiend. Mir wurde dann nur immer geraten, dass wenn es meine eigene Schwelle der guten Sitten überschreitet, ich denjenigen ja dann sperren könne.

Herzliche Grüsse an Alle

Frau Saxon ...so böse, so hart und soo gut und richtig 👍!

Fuze,

unfreundliche Spieler sperrst Du am besten für Dich und in schlimmen Fällen kannst Du sie uns auch jederzeit melden. Darüber hinaus solltest Du Dich aber auch selbst netter am Tisch präsentieren, dann sind die meisten Spieler auch gleich viel netter zu Dir. Ein kurzer Blick in Deinen Chatverlauf zeigt mir, dass Du ebenfalls kein Kind von Traurigkeiten bist.

Wenn uns etwas gemeldet wird, prüfen wir den Fall und entscheiden wie es dann weiter geht. Nicht immer erfolgt dabei von uns auch die Reaktion, die sich der meldende Spieler wünscht, aber das ist ganz normal. Wir versuchen unsere Entscheidungen immer nach bestem Gewissen und möglichst fair zu beurteilen und während für den einen ein einzelnes “Depp” bereits ein absolutes Unding ist, dass den sofortigen Ausschluss und eventuell auch noch eine Anzeige nach sich ziehen sollte, sehen das andere nicht ganz so schlimm. Genau so kann es sein, dass sich ein Spieler an einem Profilbild stört, weil es etwas aufreizender ist und man ja die Kinder schützen müsse. Je nachdem was auf dem Bild zu sehen ist, nehmen wir es raus oder eben nicht, denn in der heutigen Medienwelt ist man auch nicht mehr ganz so streng und unsere Kinder haben auch in Zeitungen und Fernsehen durchaus schon halb nackte Frauen zu sehen bekommen. Uns wird dann direkt unterstellt, dass wir das Bild aus Geldgeilheit nicht entfernt hätten. Mit solchen Unterstellungen müssen wir dann eben leben. Wir können es nämlich nicht allen Recht machen. Wir können lediglich versprechen, dass wir jeden Fall nach bestem Gewissen beurteilen und dabei immer fair und neutral bleiben.

Natürlich sind das nicht beweisbare Unterstellungen, daraus besteht das halbe Leben. Allerdings wird die Problematik in ihrem Text auch wieder schön verharmlost und kleingeredet, so als ob man sich ja viel zu rasch über etwas völlig normales aufregen würde. Denn bei den Beleidigungen geht es meist nicht um ein schnödes harmloses "Depp", sondern da geht es meist etwas saftiger, blumiger zu, möchte es aber hier nicht wiederholen. Auch bei den Profilbildern geht es meist nicht um aufreizende halbbekleidete Damen, da geht es viel mehr um den völlig nackt abgebildeten Schambereich von Frauen, der grossformatig im Detail abgebildet ist - oder eben um unbekleidete Frauen in eindeutigen Posen, wie ich Sie zumindest so noch in keiner normalen Fernsehsendung gesehen habe(wobei es ja auch kostenpflichtige Pornokanäle gibt). Aber wenn die Haut dabei angemalt ist, dann gilt das als Bodypainting, und das ist Kunst. Es ist aber alles Ansichtssache und Geschmackssache. Vielleicht bin ich auch einfach zu prüde für diese Welt. Aber ich entscheide dass dann auch nicht, ich respektiere und akzeptiere die Entscheidung der Administratoren voll und ganz.

Viele Grüsse

Mich stoeren einige der Bilder hier auch, speziell dann, wenn mein Enkel neben mir sitzt. Erst gestern wurde ich gefragt warum ich gleich wieder vom Tisch gehe und als ich die Frage ehrlich beantwortete wurde ich gefragt ob ich aus "Pruedhausen" komme. Bin ich pruede, weil ich meinen 6 Jahre alten Enkel nicht ein Bild von einem Schneemann mit uebergrossen Genitalien zeigen moechte?

Auch der Umgangston hier von Einigen -nicht Allen- ist oft derb, vulgaer, unfreundlich und sehr beleidigend.

Wenn man dann aber das Forum liest wo einige der Vielschreiber -nicht Alle- diese Oberflaeche lediglich dazu hernehmen um geist- und ziellos zu plappern, dann wundere ich mich nicht.

So schliesse ich mich Saxon's Meinung an.

Die Frage stellt sich natürlich warum einige solche sexistischen Bilder hier überhaupt einstellen müssen, egal ob es nun noch gerade so im Rahmen ist, oder eben nicht mehr. Was hat das mit Skat hier zu tun. Die betreffenden Spieler / Spielerinnen sind ja darauf auch im Normalfall gar nicht selbst abgebildet. Man will ja mit solch Bildern absichtlich provozieren, und nimmt damit auch wohlwissentlich in Kauf, dass die Bilder hier wieder entfernt werden können. Da geht es doch auch wieder nur darum auf provokante Weise seinen Willen durchzusetzen. Wenn jemand nur solche Bilder zu Hause hat, und kein geeignetes Bild, dann braucht er ja hier gar kein Bild einzustellen. Das sind einfach Dinge, die mit Skat überhaupt nichts zu tun haben. Da wird ein Fass aufgemacht, was nicht sein müsste. Auch wenn nur die Brüste einer Frau zu sehen sind, und dies rechtlich erlaubt sein sollte, hat sowas, finde ich, hier nichts verloren. Aber Anstand oder Moral interessieren offenbar die Wenigsten hier noch.

Da gebe ich Dir Recht, Saxon. Auch wenn es sich “nur” um ein normales Bild ein Frau handelt und es nicht sexistisch ist. Warum man als Profilbild eine andere Frau einstellt und sich eventuell auch noch als diese ausgibt, verstehe ich auch nicht. In den meisten Fällen handelt es sich um einen Mann. Aber was einen Mann dazu antreibt sich so zu verhalten, ist mir schleierhaft. Darüber könnte man diskutieren. Hast Du vielleicht eine Idee?

Hannes
Solange es nicht anstössig ist, ist das doch völlig egal. Warum stellen viele Bilder von Tieren ein, von Landschaften, von Superhelden, oder einfach nur Comic-Bilder. Wenn ein Hund abgebildet ist, glaubt ja niemand tatsächlich auch mit einem Hund zu spielen, oder mahnen Sie den ab, weil der Hund auf dem Bild logischerweise keine Karten spielen kann, und es demnach nicht diejenige Person sein kann, die Karten spielt? Oder auch Superman? Oder eine Modelleisenbahn? Andererseits ist es doch völlig egal was für ein Bild da ist, solange es nicht gegen die guten Sitten verstösst. Handelt es sich bei vielen eingestellen Männer-Bildern auch vielleicht tatsächlich um Frauen? - Das ist aber doch völlig unerheblich, finde ich. Ist dieser Hannes tatsächlich ein Mann und ist das tatsächlich sein Bild? Ist das für mich wichtig ob er ein Mann ist und er das ist auf dem Bild? Eher nicht!
Um Ihre Frage zu beantworten - Ich habe da keine Idee, das interessiert mich aber auch gar nicht! - Ich weiss auch gar nicht was das mit dem eigentlichen Thema zu tun haben soll!

ich bin seit 2009 hier, hab schon einige Spiele gespielt und viel erlebt im Forum und an den Tischen.
Tatsächlich habe ich eine " Sperrliste" mit 6 Leuten drauf.
Ich kann dem Threaderöffner nur raten, sich an den Tischen und im Forum so zu verhalten, wie du dir selbst den Umgang erwünschst. Klar ärgern sich einige über meine Spielweise, nun ja, es sind halt nicht alles Skatgötter, darüber kann ich hinweg sehen, am meisten ärgern mich meine eigenen Fehler ist doch klar.
Bilder mit pornographischen Inhalten oder anderen verwerflichen Darstellungen, finde ich, sollten sofort gemeldet und entfernt werden.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Im Hinblick darauf das im Internet und auf allen Plattformen wo Männer und Frauen zusammen spielen und/oder kommunizieren,
grundsätzlich grosses "misstrauen" gegenüber Fremden anonymen herrscht ist mein Appell an jeden User mit kleinen aber ehrlichen Outings mehr "Vertrauen" untereinander zu schaffen.

Dazu gehört für mich das man entweder komplett anonym bleiben will und dann gar nichts über sich Preis gibt, oder seine Geschlechtszugehörigkeit durch ein entsprechendes Avatar zeigt und auch dazu steht.

Das Preisgeben von privaten Daten meine ich nicht mit vertrauen schaffen. Nicht das das jetzt falsch verstanden oder interpretiert wird.

Der vor kurzem noch "Gesperrte" jetzt als Fachmann zu Fragen der Netiquette ?

😃

Dagwood, zeige endlich, dass du Eier in der Hose hast und fordere öffentlich und begründet, dass Watcher wieder und für immer gesperrt wird. Suche dir mit Argumenten Mitstreiter und Befürworter in großer Zahl, falls den Admins deine Eier alleine nicht reichen. Oder aber nehme hin, dass sich die Admins entschieden haben, ihn zu begnadigen und schweige!

Deine Fans, die damals alle gegen mich waren und vielleicht auch sind und die du vorhin in einem anderen Thread aufgeweckt hast, sollten dich unterstützen. Wenn nicht, sei dir wenigstens bewusst, dass du ein Einzelkämpfer anti-Watcher bist und bleiben wirst.

Meine Begründung wäre die gleiche, die die Admins geäußert haben, als sie ihn sperrten.
Aber meine Entscheidung wäre eine andere gewesen, ich hätte ihn dauerhaft gesperrt.

Ich nicht. Bei persönlichen Beleidigungen und pornografischen Dingen sofort! Von mir aus kann jeder seine Zeilen schreiben!

Wäre, wäre, wäre. Das ist doch hinlänglich bekannt.Jetzt kannst du einmal zeigen, ob du richtig liegst und Mitstreiter findest und Gehör bei den Admins. Dieses Herumlamentieren über vergangene Threaderöffnungen bringt deine Absicht, Watcher zu entfernen, nicht voran.

Noch einmal: Unternimm was gegen Watchers Anwesenheit im Forum wie ein Mann oder stänkere weiter wie ein zänkisches Weib (soll nicht sexistisch sein, bitte im voraus die Damenwelt um Entschuldigung!).

Oder - wenn du es kannst - schweige. Und wenn du ganz toll sein willst, akzeptiere eine zweite Chance für einen Menschen.


John2

Ich kenne dich zwar nicht persönlich und ich will auch nicht schleimen.

Aber wie Du die "Sachverhalte" auf den Punkt bringst, geradeaus, argumentierst und dabei noch Witz einfliessen lässt finde ich

"Oberhammer-Affengeil" !!

Ich bewundere und amüsiere mich gleichermaßen über deine Beiträge.

Dagwood wirkt wie ein "Hilfs"schüler gegen Dich.

Hast Du ihm schon Unterricht angeboten?

Watcher, mein Ruf als Lehrer ist in diesem Forum sowieso recht angekratzt. Da hat Dagwoods jahrelange Hetze - zu der er sich auch bekennt - gute Arbeit geleistet.

Und irgendwie ist wie an vielem der Hauch von Wahrheit drin. Um Dagwood in Kommunikation zu unterrichten und aus ihm einen Forumsteilnehmer zu machen, wie man ihn sich wünscht, benötigt man nicht einen durchschnittlichen Lehrer, der es auf immerhin über 40 Jahre Tätigkeit gebracht hat, sondern ein absolutes pädagogisches Genie, also quasi den besten Lehrer der Welt. Und der war ich - so viel Selbsterkenntnis muss sein - nun wirklich nicht.

john,

woher weißt du, wie "man" sich Dagwood als forumsteilnehmer wünscht? und: wie wünscht DU ihn dir?, DAS finde ich ehrlich.

lg
mel

freundlich sein ist nicht schwer.
man kann es sogar üben!
viele verwechseln dieses sozialverhalten mit "sich verbiegen" oder mangelhaftem selbstwertgefühl.
das bild will niemand abgeben.

... und an watchers stelle hätte ich die pause genutzt, um etwas zu lernen.
kreide fressen allein reicht nicht, insbesondere nach "elterlichem" zeigefinger heben ...

das statische ist das bedauernswerte des forums, aber es mag eine vermeintlich befriedigende antwort in sich verändernden zeiten sein.
der unüberschaubarkeit im strom der information "etwas" engegensetzen können, das scheint mir unabhängig aller ideologischen ausrichtung vorrangiges bedürfnis zu sein. (vulgo: positionierung)
das schreiben um an-erkennung bzw. wahrnehmung - sprich: das "selbst" einschreiben in eine täglich sich neu konstruierende und gleichzeitig auflösende tipperei-gemeinschaft findet seinen ausdruck in der wiederholung der satzfragmente und der wiedererkennung in den buchstaben der anderen.

das wird nix, denn es gibt die maschine den takt (!) vor ...

Mel, ich machs mir einfach. Ich wünsche mir Dagwood als einen Forumsteilnehmer, mit dem man,also die Mehrheit der User trotz verschiedener Standpunkte so diskutieren kann wie z. B. mit dir.

Unter "man" verstehe ich die Forumsteilnehmer, die immer auf ihm herumhacken, wegen seiner Art, Diskussionen zu führen, egal, ob sie ihm in der Sache Recht geben oder nicht.

Diejenigen, die ihn toll und super finden, sind mit "man" nicht gemeint, die wollen ja keinen anderen Dagwood.

Ich hoffe, dass ich deine Fragen zufriedenstellend beantworten konnte.

verändere dich und du wirst andere ändern.