Verbesserungsvorschläge: Skatspielen Rechtslage für Bemauerte

watcher, 02. Mai 2011, um 00:43

Wer beim Skat mindestens 18 sagt geht damit mit seinen Spielpartnern gegenüber eine übereinstimmende Willenserklärung ein.

Bei gleichzeitigem Einpassen von den Mitspielern übernimmt Er/Sie die Verantwortung für die Stockfindung und die Verantwortung das eigene Spiel zu gewinnen oder zu verlieren

"Unabhängig" davon ob und wie hoch die anderen Reizen.

MER, 02. Mai 2011, um 08:05

so so

Ex-Stubenhocker #56811, 02. Mai 2011, um 08:14

Wenn schon klugsche......, dann bitte in einem vernünftigen Deutsch .

Ex-Stubenhocker #47171, 02. Mai 2011, um 08:21

ich habs immer gewusst, es gibt keine maurer,
alles fuscher auf bau

Reiter53, 02. Mai 2011, um 08:29

Formaljuristisch hat watcher recht.
Auf gut deutsch jeder ist für seinen Reizwert selbst verantwortlich. Wenn ich meine Karte ausreize und dadurch Gefahr laufe zu verlieren kann ich dafür in der Regel nicht andere verantwortlich machen. Deshalb ist das "mauern" ja auch so schwer zu beweisen.

In diesem Sinne allen allzeit Gut Blatt

Reiter53

kissibaby, 02. Mai 2011, um 08:44

♥schade finde ich es nur ♥wir haben alle skat gelernt und spielen auch schon etwas länger oder nicht ♥und meine meinung ist das man fair reizen soll und nicht bei weg 18 auch wenn man bis 24 gehen kann ♥ und das passiert hier oft... leider.., lg kisskiss

Ex-Stubenhocker #56811, 02. Mai 2011, um 08:53

@Reiter53,
ich weiß was im Vertragsrecht eine Willenserklärung ist .Ich meinte ja auch , dass der erste Satz in einem furchtbaren Deutsch geschrieben wurde .
lg.

Bigheinz, 02. Mai 2011, um 09:25

zudem ist es falsch. wie kann der "reizer" für die skatfindung verantwortlich sein??? das stimmt nur, wenn der "reizer" auch der "geber" war, äh, auch formaljuristisch.
gruß
heinz

k_Uno, 02. Mai 2011, um 10:39

also ist modus immer verantwortlich und daher meistens schuld... ;-)

Bigheinz, 02. Mai 2011, um 10:54

nur wenn er der berühmte modus operandi ist

Ex-Stubenhocker #63916, 02. Mai 2011, um 11:31
zuletzt bearbeitet am 02. Mai 2011, um 11:34

Um bei "geschwollenen" Formulierungen zu bleiben :
das Gejammere über vermeintliche Maurer ist umgekehrt proportional zur Spielstärke des Alleinspielers.
D.h.: der Anfänger wird sich sehr oft über "Maurer" beklagen, der Top- Spieler nie.
Das ist nachzuvollziehen, und liegt in der Natur des Menschen : der Neuling verliert naturgemäß sehr viele Spiele, und er ist frustriert.
Und es ist naheliegend, die häufigen Niederlagen ganz einfach auf die "bösen Mitspieler" zu schieben :
"sind alles Obermaurer, deshalb verliere ich so oft".....
Falsch

Ex-Stubenhocker #67877, 02. Mai 2011, um 12:28

In der Deutschen und Internationalen Skatordnung kommt der Begriff "Mauern" nicht vor. Und für etwas, das im Regelwerk nicht existiert, kann es auch keine Regelung oder gar "rechtliche Festlegungen" geben. Und daher kann es auch beim Skat keine "Maurer" geben.

Ex-Stubenhocker #186, 02. Mai 2011, um 14:43

wer beim Skatspielen 18 sagt oder hält, bzw. einen höheren Reizwert nennt oder hält, gibt damit eine Spielabsicht und die Hoffnung auf einen Spielerfolg zu erkennen. Für die Erfüllung dieser Hoffnung, trägt der Halter oder Bieter die alleinige Verantwortung und kann sie nicht auf seine Spielpartner abwälzen, bzw. darauf, bei welchem Reizwert seine Gegner von einer etwaigen Spielabsicht Abstand genommen haben.

Ex-Stubenhocker #68069, 02. Mai 2011, um 15:02

Ich werde mir jetzt doch allabendlich eine Excel Pivot-Tabelle erstellen und eine wissenschaftliche Auswertung vornehmen... Dann befrage ich noch eine Wahrsagerin und lass mir aus der Hand lesen.. vielleicht klappts ja dann mal.... und auf die Erfüllung meiner Wünsche hoffe ich ständig...lach

sporti1947, 02. Mai 2011, um 19:33

ich reiz auch manchmal und dann bekomm ich ein komisches gefühl und hör auf zu reizen obwohl ich bis 36 reizen wollte mach ich vom bauchgefühl bei 27 weg.

k_Uno, 02. Mai 2011, um 19:38

mit 3 buben und 7 karo sollte man ja auch ned bis ins unermessliche reizen... ;-)

vor allem, wenn der herz bube fehlt...

sporti, du machst das bestimmt immer richtig....

*duckundweg*

LieberTeufel40, 02. Mai 2011, um 19:39

Hab ich auch manchmal. Möchte 36 Bier trinken und bei 27, passt keins mehr rein^^

sporti1947, 02. Mai 2011, um 19:40

ist der neu in der stube ?*duckundweg*kenn ich nicht

brittina, 02. Mai 2011, um 22:55

boa is das hemd von watcher hässlich

Ex-Stubenhocker #47171, 02. Mai 2011, um 23:43

das hemd ist scheisse, aber du solltest auch mal besser zum arzt gehen, irgendwaqs mit deinem linken ohr stimmt ja garnich.......

watcher, 03. Mai 2011, um 01:47
zuletzt bearbeitet am 03. Mai 2011, um 01:50

Boahhhh..Modebanausen..Mein Lieblingshemd..100 Prozent Öko und Flauschig auf der Haut...ziehe ich sogar ins Bett an..

@John und Chattango...Danke, sehr schön ausgedrückt..

Ich hatte nicht vor hier einen Rechtschreibfehlerfreien Thread zu setzen und auch nicht das er Formaljuristisch korrekt sein soll..Die Sache scheint angekommen und das zählt.

@ariadne..wenn Du wieder mal Rechtsschreibfehler findest darfst du sie gerne behalten..selber Klugsche....

Ex-Stubenhocker #68069, 03. Mai 2011, um 01:54
zuletzt bearbeitet am 03. Mai 2011, um 01:56

Flanellwäsche im Bett....... hört sich an wie: Baumwoll-Ripp-Unterwäsche, kochfest in weiß....no comment.... ☺

watcher, 03. Mai 2011, um 02:00
zuletzt bearbeitet am 03. Mai 2011, um 02:00

Hauptsache bequem..und besser als Tangas

Reiter53, 03. Mai 2011, um 06:00

Chattango,

sorry wenn ich dir da wiederspreche. Sicher die Begriffe Mauern sowie auch Abreizen und Beleidigen und Handgreiflichkeiten usw gibt es in der ISkO nicht. Trotzdem verstößt all das gegen 4.5.2 der ISkO und kann je nach Vergehen und Heftigkeit von einer Verwarnung bis zum Ausschluß nach sich zeihen.

sporti1947, 03. Mai 2011, um 06:45

ich bin für ausschluss.

zur Übersichtzum Anfang der Seite